Saucen

Hausgemachte Joghurt-Mayonnaise


Zutaten für hausgemachte Joghurt-Mayonnaise

  1. Fettfreier Joghurt ohne Zusätze 0,5 Tassen
  2. 2 Eigelb
  3. Salz nach Geschmack
  4. Zucker nach Geschmack
  5. Fertiger Senf 1/2 Esslöffel
  6. Pflanzenöl 0,5 Tassen
  7. Kleine Zitrone 1 Stück
  • Hauptzutaten Eier, Joghurt
  • 7 Portionen servieren

Inventar:

Entsafter, Esslöffel, Schneidebrett, Messer, Mixer, hohes Glas für einen Mixer, Servierschüssel, Kühlschrank, Plastikbehälter mit Deckel

Selbstgemachte Joghurt-Mayonnaise zubereiten:

Schritt 1: Zitrone vorbereiten.


Für die Mayonnaise brauchen wir nicht die Zitrone selbst, sondern nur ihren Saft. Deshalb waschen wir die Zitrusfrüchte gut unter fließendem Wasser und legen sie auf ein Schneidebrett. Schneiden Sie das Bauteil mit einem Messer in zwei Teile. Saft aus jeder Hälfte mit einer Saftpresse auspressen und eine Weile ruhen lassen. Achtung: Für die Zubereitung von Mayonnaise reicht uns 1 Esslöffel Zitronenflüssigkeit.

Schritt 2: Hausgemachte Joghurt-Mayonnaise zubereiten.


Gießen Sie das Eigelb in eine Schüssel mit hohem Mixer, bereiten Sie Senf vor und gießen Sie Salz und Zucker nach Geschmack ein. Bei niedriger Geschwindigkeit alle Zutaten aufschlagen und die Hälfte des Pflanzenöls parallel mit einem dünnen Strahl einrühren. Sofort danach Joghurt und frisch gepressten Zitronensaft in den Behälter geben. Wir schlagen weiterhin alles mit einem Mixer, bis eine homogene dichte Masse entsteht. Zum Schluss das restliche Pflanzenöl in die Schüssel geben und mischen, bis die Mayonnaise zähflüssig wird.
Gießen Sie nun die Sauce in einen Plastikbehälter, verschließen Sie ihn mit einem Deckel und stellen Sie ihn auf den Kühlschrank für 30-40 Minuten. Nach der festgelegten Zeit können wir alle an den Esstisch rufen, um Ihre Arbeit zu erledigen.

Schritt 3: servieren Sie hausgemachte Joghurt-Mayonnaise.


Gießen Sie die vorbereitete gekühlte Joghurt-Mayonnaise aus dem Behälter in die Schüssel und servieren Sie sie als Sauce für die Hauptgerichte. Es eignet sich hervorragend für Bratkartoffeln, Gemüsesalate und gebackenen Fisch. Also viel Spaß damit!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstelle von Zitronensaft können Sie auch Essig verwenden.

- Um die Mayonnaise schmackhaft zu machen, verwenden Sie am besten hausgemachten Joghurt. Dafür ist ein Joghurthersteller ein großartiger Helfer.

- Eigelb ist besser zu schlagen, wenn es vorher abgekühlt wird.