Saucen

Meerrettichessig


Zutaten zum Kochen Meerrettichessig

  1. Frische Tomaten 1 kg
  2. Mittelgroße Meerrettichwurzel 1 Stück
  3. Großer Knoblauch 1 Kopf
  4. 1 Esslöffel salzen
  5. Zucker 2 Esslöffel
  6. Essig 6% 2 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Tomaten, Meerrettich, Knoblauch
  • 10 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Schneidebrett, Messer, Esslöffel, Mixer, Teller - 2 Stück, eine mittlere Schüssel, ein Glas Liter - 1-2 Stück, ein drehbarer Metalldeckel, ein Kühlschrank, eine tiefe Schüssel, eine große Schüssel, ein Tuch Handtuch, ein Küchenschwamm, Reinigungsmittel für Geschirr, Schaufel

Meerrettich mit Essig kochen:

Schritt 1: Gläser mit Deckel vorbereiten.


Damit unsere Sauce nicht sauer ist und lange gelagert werden kann, ist es notwendig, einen Behälter dafür vorzubereiten. Ein Spülmittel mit einem Küchenschwamm hilft uns dabei. Wir spülen die Dosen gründlich unter fließendem Wasser aus, bis die Wände der Behälter zu knarren beginnen, wenn Sie sie mit den Fingern festhalten. Dies bedeutet, dass wir das gesamte Waschmittel abgewaschen haben und der Hrenoder keinen Geschmack von Aroma und Chemie hat. Wir stellen den Behälter mit den Deckeln auf ein sauberes Tuch und lassen ihn eine Weile trocknen.

Schritt 2: Bereiten Sie die Tomaten vor.


Die Tomaten gründlich unter fließendem Wasser abspülen und auf ein Schneidebrett legen. Schneiden Sie das Gemüse mit einem Messer in zwei Teile. Aus jeder Hälfte schneiden wir die Stelle aus, an der der Schwanz befestigt war. Zerkleinern Sie nun die Teile und geben Sie sie in eine mittlere Schüssel.

Schritt 3: Meerrettichwurzel vorbereiten.


Wir waschen die Wurzel unter fließendem Wasser und legen sie auf ein Schneidebrett. Meerrettich mit einem Messer von der Haut schälen und in kleine Stücke schneiden. Die zerkleinerte Komponente wird auf eine saubere Platte gebracht und vorübergehend beiseite gelegt.

Schritt 4: Bereiten Sie den Knoblauch vor.


Wir verteilen den Knoblauch auf einem Schneidebrett und trennen mit einem Messer die Nelken vom Kopf. Dann wird jeweils mit der Spitze des Inventars leicht angedrückt und geschält. Falls gewünscht, kann die Komponente unter fließendem Wasser gewaschen werden. Nun den Knoblauch auf einen sauberen Teller legen und mit dem Garen der scharfen Soße beginnen.

Schritt 5: Meerrettich-Hrenodor vorbereiten.


In einer Mixschüssel die zerstoßene Meerrettichwurzel und die Hälfte der Gesamtzahl der Tomatenstücke verteilen. Wir mahlen alle Zutaten mit hoher Geschwindigkeit, bis eine homogene Masse entsteht. Achtung: Tomaten sollten sich in echtes Tomatenpüree verwandeln. Sofort danach alles in eine große Schüssel geben und den Rest der Tomaten und Knoblauchzehen in die Mixschüssel geben. Mahlen Sie alles wieder mit hoher Geschwindigkeit, bis es glatt ist.

Gießen Sie die Mischung in einen gemeinsamen Behälter, fügen Sie Salz, Zucker und Essig hinzu und mischen Sie alles gründlich mit einem Esslöffel.

Mit Hilfe einer Schaufel schieben wir den Hrenoder in saubere Litergläser, verschließen ihn mit Metalldeckeln und stellen ihn eine Nacht lang in den Kühlschrank.

Schritt 6: Den Meerrettich mit Essig servieren.


Wir nehmen den fertigen Hrenoder aus dem Kühlschrank und verteilen ihn mit einem Esslöffel in einer tiefen Schüssel. Eine solche Soße kann am Esstisch mit Bratkartoffeln, gebackenem Fleisch oder Fisch sowie anderen kalten Gerichten serviert werden. Ein interessanter Geschmack wird erhalten, wenn Sie es dem Gelee hinzufügen oder sie mit einem Saltison verschmieren. Mit einem Wort, wenn Sie scharfe scharfe Saucen mögen, werden Sie definitiv eine Verwendung für sie finden und das Beste aus Ihrer Mahlzeit herausholen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie keinen Mixer zur Hand hatten, lassen Sie sich nicht entmutigen, da dieses Elektrogerät durch einen herkömmlichen Fleischwolf ersetzt werden kann. Die einzigen Dinge, die es wert sind, beim Hacken von Meerrettich beachtet zu werden. Da die Wurzel sehr brennend ist, kann sie sogar die Nasenschleimhaut und die Augen angreifen. Daher ist es empfehlenswert, vor dem Handeln eine normale Lebensmittel-Plastiktüte auf eine Hülle eines Fleischwolfs zu stecken und diese zu binden. Danach, wenn alle Dämpfe verschwunden sind, kann die Schüssel entnommen und der Inhalt vorsichtig in eine tiefe Schüssel gegossen werden.

- basierend auf der Anzahl der im Rezept angegebenen Zutaten können Sie anstelle einer brennenden Wurzel 100 Gramm vorgefertigten Tafelmeerrettich verwenden. Auf diese Weise erleichtern Sie sich die Arbeit, aber die Sauce ist möglicherweise weniger scharf und nicht so nützlich wie eine frische Komponente.

- Hrenoder kann im Keller gelagert werden. Die Hauptsache ist, dass der Raum eine niedrige Temperatur hat und direkte Sonneneinstrahlung nicht einfällt. Dank Essig vermeiden wir das Säuern und konservieren die Sauce, so dass Sie sich keine Sorgen machen können und andere Aufbewahrungsmöglichkeiten zusätzlich zum Kühlschrank nicht ausschließen.


Sehen Sie sich das Video an: Geht runter wie Öl: Kunstwerk entzückt Händlerraum - Bares für Rares vom . ZDF (Juni 2021).