Saucen

Ei Mayonnaise


Zutaten für die Ei-Mayonnaise

  1. Hühnchen Eigelb (frisch und roh) 2 Stück (groß)
  2. Senf (Hilfsstoffe) 1,5 Teelöffel
  3. Zitronensaft (frisch gepresst) 1 Teelöffel
  4. Eine Prise Salz oder nach Geschmack
  5. Gemahlener schwarzer Pfeffer, eine Prise oder nach Geschmack
  6. Prise Zucker oder nach Geschmack
  7. Raffiniertes Pflanzenöl 200 Milliliter
  • Hauptzutaten Eier, Zitrone, Zucker
  • 1 Portion servieren
  • WeltkücheFranzösische Küche

Inventar:

Ein Glas (Fassungsvermögen 200 Milliliter), ein Teelöffel, ein Mixer mit Schneebesen und Messbecher, ein Esslöffel, ein halber Liter Glas, ein Plastik- oder Metalldeckel, ein Kühlschrank, ein Sauciere oder eine tiefe Schüssel.

Mayonnaise mit Eiern zubereiten:

Schritt 1: Mayonnaise mit Eiern zubereiten.


Die Entstehungsgeschichte der Mayonnaise ist rätselhaft, manche behaupten, die Franzosen hätten dieses Wunder vollbracht, andere sagen, diese Soße sei zum ersten Mal in Italien aufgetaucht, aber es lohnt sich auf jeden Fall, sie zuzubereiten und zu probieren. Eineinhalb Stunden vor Beginn des Prozesses legen wir alle notwendigen Produkte auf den Küchentisch und geben ihnen die Möglichkeit, sich auf Raumtemperatur zu erwärmen. Schlagen Sie dann jedes Hühnerei vorsichtig mit dem Rücken eines Küchenmessers und trennen Sie die Proteine ​​vom Eigelb. Ersteres verwenden wir, um andere Leckereien zuzubereiten, und letzteres senden wir in eine saubere und trockene Mixschüssel.

Danach etwas Salz, Zucker, schwarzen Pfeffer und Senf zu den Eigelben geben. Als nächstes senken Sie die „Schneebesen“ -Düse auf den Boden der Schüssel und drücken Sie sie vorsichtig mit Ihrer freien Hand, damit sie sich während des Betriebs nicht vom Platz bewegt.

Schalten Sie das Küchengerät mit mittlerer Geschwindigkeit ein und schlagen Sie alles für ungefähr 20-30 Sekunden bis sich ein gelber, üppiger Schaum bildet.

Dann, ohne die Maschine auszuschalten, gießen wir frisch gepressten Zitronensaft und ein wenig raffiniertes Pflanzenöl in die Schüssel, 50 Milliliter reichen für den Anfang.

Mischen Sie die Produkte noch zwei MinutenWährenddessen können Sie beobachten, wie sich das Eigelb direkt vor Ihren Augen aufhellt und verdickt. Momentan bildet sich die erste Emulsion, die an Buttercremeflocken erinnert.

Dann geben wir nach und nach das restliche Öl in eine praktisch fertige Sauce. Es lohnt sich zu tun in 3-4 und vorzugsweise 5 AnrufeWährend Sie alles mit maximaler Geschwindigkeit verquirlen, heben Sie die Mischdüse in regelmäßigen Abständen an, bis das aktuelle Fett rieselt, und senken Sie sie ab.

Wir kochen weiter Mayonnaise, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Sie können dieses Wunder leicht flüssig lassen oder alles auf maximale Dichte mischen, obwohl der Mittelweg auch keine schlechte Option ist.

Danach stellen wir den Betrieb des Küchengeräts ein und überführen die fertige Sauce mit Hilfe eines Esslöffels in ein sauberes, trockenes, vorzugsweise sterilisiertes Halbliterglas.

Wir verschließen es mit einem fest sitzenden Schraubverschluss aus Kunststoff oder Metall und stellen es in den Kühlschrank für 20, 30 oder 40 Minuten.

Schritt 2: Mayonnaise mit Eiern servieren.


Nach dem Garen wird die Mayonnaise mit Eiern in den Kühlschrank gestellt, damit sie dichter wird. Dann wird es in einer Sauciere oder in einer kleinen Schüssel mit Geflügel-, Fisch-, Wild-, Meeresfrüchte-, Fleisch-, Nudel- und Wurstgerichten oder Sandwiches serviert. Diese köstliche schneeweiße Diva wird mit einer Schicht aus Pizza und anderen ebenso leckeren Saucen und Dressings zubereitet für Gemüsesalate. Genießen Sie leckeres und gesundes Fertiggericht!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- eine Alternative zu frischem Senf - Senfpulver, frisch gepresstem Zitronensaft - Balsamico, Apfel, Weißwein oder 3% oder 9% Essig und Zucker - Honig;

- Wenn die Mayonnaise zu flüssig ist, erhöhen Sie die Menge des Pflanzenöls. Wenn die Sauce zu dick ist, fügen Sie etwas gekochtes und gekühltes gereinigtes Wasser hinzu. Unabhängig von der Wahl mischen Sie alles mit hoher Geschwindigkeit zu einer einheitlichen Konsistenz und gewünschten Dichte.

- Jede Mayonnaise aus natürlichen rohen Hühnereiern oder Wachteleiern darf nicht länger als 3 bis 4 Tage in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie sollte daher in kleinen Portionen eingenommen werden, die sofort verzehrt werden können.

- Alle Zutaten können mit einem herkömmlichen Schneebesen, einem stationären Mixer oder einer Küchenmaschine gemischt werden. Vergessen Sie natürlich nicht, dass die Garzeit je nach Wahl des Küchengeräts variieren kann.

- aus der obigen Produktmenge werden ungefähr 500 Milliliter des fertigen Produkts erhalten.