Andere

Kartoffelmarkzauberer


Zutaten für die Herstellung von Kartoffelmarkzauberern

  1. Kartoffel 2 Stück (groß)
  2. Zucchini (jung) 1 Stück (groß)
  3. Zwiebeln 2 Stück (mittel)
  4. Hackfleisch "Assorted" (Schweinefleisch und Rindfleisch, fein gemahlen) 350-400 Gramm
  5. Hühnerei 1 Stück
  6. Weizenmehl (gesiebt) 2-3 Esslöffel
  7. Pflanzenöl nach Bedarf
  8. Butter 25 Gramm
  9. Salz nach Geschmack
  10. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Schweinefleisch, Kartoffeln, Zwiebeln, Zucchini, Eier, Mehl
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Küchenmesser, Schneidebrett, Küchenpapierhandtücher, tiefe Schüssel, Küchenmaschine, facettiertes Glas (Fassungsvermögen 200 Milliliter), ein Esslöffel - 2-3 Stück, ein Herd, eine Bratpfanne mit Deckel, ein Küchenspatel, eine große flache Schüssel, ein Teller.

Kartoffelkürbis-Zauberer kochen:

Schritt 1: bereiten Sie das Gemüse vor.


Wenn alles richtig gemacht ist, wird dieses Gericht Ihre Erwartungen übertreffen und Ihr Lieblingsgericht werden. Zuerst mit einem scharfen Küchenmesser alles Gemüse schälen, unter fließendem kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen. Dann eine Zwiebel auf einem Schneidebrett in kleine Würfel von bis zu 5 bis 6 Millimeter Größe schneiden und in eine tiefe Schüssel geben und die zweite in 4 bis 6 Teile direkt in eine saubere Schüssel einer Küchenmaschine schneiden.

Wir versenden auch in Scheiben gehackte Zucchini und Kartoffeln. Wir schalten das Küchengerät mit hoher Geschwindigkeit ein und zerkleinern alles in kleine Stücke, aber nicht auf Haferbrei! Reiben Sie das Gemüse wahlweise auf einer mittleren oder feinen Reibe.

Schritt 2: Bereiten Sie die Gemüsemischung vor.


Dann geben wir die gemahlenen Zucchini, Zwiebeln und Kartoffeln in eine tiefe Schüssel. Drücken Sie sie leicht aus dem Saft, der sofort in eine separate Tasse gegossen wird, und legen Sie ihn für eine Weile auf die Seite. Anschließend das Gemüse mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken, das gesiebte Weizenmehl und das rohe Hühnerei zugeben und alles mit einem Esslöffel zu einer homogenen Masse vermengen.

Schritt 3: Das Hackfleisch zubereiten.


Dann legen wir in eine Schüssel mit Zwiebelwürfeln Hackfleisch. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken, ohne zu vergessen, dass diese Gewürze bei der Zubereitung der Gemüsemischung verwendet wurden. Dann alles glatt rühren und mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 4: Kartoffelmark-Zauberer vorbereiten.


Wir stellen eine große Pfanne auf mittlere Hitze und gießen 2-3 Esslöffel Pflanzenöl hinein. Nach ein paar Minuten erwärmt sich das Fett, gibt einen Esslöffel Kartoffel-Zucchini-Mischung und eine gleichmäßige Schicht Hackfleisch darauf und bedeckt es mit einer weiteren Portion gemahlenem Gemüse. Auf die gleiche Weise formen wir weitere 5-6 Zauberer in einer Pfanne und braten sie auf beiden Seiten zu einer goldbeigen oder braunen Kruste.

Sobald sie gebräunt sind, schieben wir die duftende Runde in eine große flache Schüssel, geben ein wenig Pflanzenöl zu den heißen Gerichten und braten eine weitere Portion. Wir handeln, bis die ganze Gemüsemischung und das Hackfleisch vorbei sind.

Danach die Hitze unter der Pfanne auf ein Minimum reduzieren, ein kleines Stück Butter hineinschicken und alle Kartoffel- und Zucchinipfannkuchen zurücklegen. Gießen Sie sie mit vorher gepresstem Saft, der in einem Glas geblieben ist, bedecken Sie mit einem Deckel und kochen Sie für 15 Minuten. Während dieser Zeit erreicht das Gericht die volle Bereitschaft. Dann schalten wir den Herd aus, legen die Zauberer portionsweise auf Teller und servieren auf dem Tisch.

Schritt 5: Servieren Sie die Kartoffelmarkzauberer.


Kartoffel- und Zucchinizauberer werden unmittelbar nach dem Garen heiß als zweites Hauptgericht serviert. Sie werden in Portionen auf Tellern serviert und mit Sauerrahm, frischen Kräutern, Gemüse, Marinaden, Essiggurken oder einer unauffälligen Beilage, zum Beispiel gekochtem Reis, Buchweizenbrei, Haferflocken, Hirse sowie Sahne- und Mayonnaise-Saucen, vorgefüllt. Genießen Sie ein köstliches und einfaches Essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sehr oft wird einer Mischung aus Zucchini, Kartoffeln und Zwiebeln frisch gehacktes Gemüse aus Dill, Petersilie, Koriander oder Basilikum zugesetzt;

- Zauberer erweisen sich als zarter und schmackhafter, wenn Sie sie in reiner Butter braten.

- Auf Wunsch kann eine Reihe von Gewürzen mit Gewürzen ergänzt werden, die Gerichte aus Gemüse oder Fleisch würzen, z. B. gemahlenes Lorbeerblatt, Hopfen-Suneli, Bohnenkraut, Rosmarin, Kurkuma oder andere;

- Anstelle von gehacktem Schweinefleisch und Rindfleisch eignet sich Hähnchen oder Pute. Zusätzlich zu Zwiebeln können Sie auch etwas gehackten Hartkäse, gebratene Karotten oder Pilze hineinlegen.

- Es ist nicht notwendig, die Zucchini zu schälen, aber wenn Sie späte Sorten verwenden, ist es immer noch besser, sie sowie die harten Samen, die sich in der Mitte dieses Gemüses befinden, zu entfernen.


Sehen Sie sich das Video an: Geht runter wie Öl: Kunstwerk entzückt Händlerraum - Bares für Rares vom . ZDF (Januar 2022).