Fisch

Fisch in saurer Sahne


Zutaten zum Kochen von Fisch in Sauerrahm

  1. Wolfsbarschfilet 2 Stück
  2. Zitrone 1/2 Stück
  3. Saure Sahne 200 Gramm
  4. Pflanzenöl 2 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Wolfsbarsch, saure Sahne
  • 3 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Backblech, Schneidebrett, Küchenmesser, Esslöffel, tiefer Teller, Deckel

Fisch in saurer Sahne kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Fisch vor.


Fischfilet auftauen. Für dieses Rezept können Sie jeden Seefisch nehmen, in meinem Fall ist es Seebarsch. Spülen Sie das Filet unter Wasser ab, achten Sie sorgfältig auf kleine Knochenreste im Fleisch, entfernen Sie diese gegebenenfalls mit einer Pinzette und legen Sie sie auf ein Schneidebrett. Pfeffer und Salz abschmecken, Gewürze gleichmäßig über die gesamte Länge verteilen. Den Fisch in große Stücke schneiden, jedes Filet ergibt ca. 3-4 Portionen. Den gehackten Fisch in einen Teller geben, den Saft aus einer halben Zitrone auspressen, zudecken und im Kühlschrank auf marinieren lassen 10 Minuten.

Schritt 2: Den Fisch in saurer Sahne backen.


Wir holen den Fisch und die Gewürze mit einem Esslöffel aus dem Kühlschrank und verteilen die saure Sahne mit einer dicken Schicht auf dem Filet. Legen Sie den so zubereiteten Fisch auf ein hitzebeständiges Backblech, das zuvor mit Pflanzenöl geschmiert wurde. Den Backofen vorheizen auf 200 Grad und das gebackene Barschfilet darauf legen 15-20 Minuten. Lassen Sie den Fisch abkühlen und servieren.

Schritt 3: Den Fisch in saurer Sahne servieren.

Zum Servieren den Fisch mit Zitronenscheiben und Kräutern dekorieren. Sie können eine spezielle Sauce mit saurer Sahne zubereiten, indem Sie gehackte Kräuter und saure Sahne mischen. Servieren Sie den in Sauerrahm gebackenen, fertigen Fisch mit einer Beilage aus Reis oder grünen Erbsen. Das ist alles, ein leichtes Mittag- oder Abendessen für die ganze Familie ist fertig!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Die Zeit und Temperatur zum Backen sind für verschiedene Arten von Fisch unterschiedlich. Variieren Sie die Garzeit je nachdem, welchen Fisch Sie gewählt haben.

- Nach diesem Rezept können Sie nicht nur Filets, sondern auch andere Teile des Fisches sowie die ganze Karkasse garen. Dann muss die Backzeit verlängert werden. Überprüfen Sie im Zweifelsfall, ob der Fisch zum Einstechen mit einer Gabel oder einem Messer bereit ist. Wenn die Flüssigkeit nicht klar ist, sollte die Garzeit verlängert werden.

- Den Fisch in kaltem Wasser mit etwas Salz auftauen.


Sehen Sie sich das Video an: Folge 3 - Pasta mit Saurer Sahne & Fisch (September 2021).