Backen

Auflauf mit Gemüse


Zutaten zum Kochen von Fleischaufläufen mit Gemüse

  1. Frische Zucchini 1 Kilogramm
  2. Frische Karotten 200 Gramm
  3. Zwiebel 150 Gramm
  4. Frisches Schweinefleisch 250 Gramm
  5. Frisches Rindfleisch 250 Gramm
  6. Hartkäse 100 Gramm
  7. Pflanzenöl 40 Milliliter
  8. Butter 50 Gramm
  9. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Schweinefleisch, Karotten, Zucchini, Käse
  • 7 Portionen servieren

Inventar:

Schneidebrett, Küchenmesser, Fleischwolf, kleine Schüssel - 2 Stück, grobe Reibe, Herd, Holzspatel, Bratpfanne - 2 Stück, feine Reibe, Frischhaltefolie, Untertasse, Teller - 2 Stück, tiefe Auflaufform, Backofen, mittlere Schüssel , Topflappen, Servierplatte, Küchenpapierhandtücher

Fleischaufläufe mit Gemüse kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie das Schweinefleisch vor.


Wir waschen das Schweinefleisch gründlich unter fließend warmem Wasser, wischen es mit Küchenpapier ab und legen es auf ein Schneidebrett. Mit einem Messer entfernen wir Fleisch von Adern und einem Film. Dann das Bauteil in mittlere Stücke schneiden und in eine kleine Schüssel geben.

Schritt 2: Das Rindfleisch vorbereiten.


Spülen Sie das Rindfleisch gut unter fließend warmem Wasser ab, um alle restlichen Knochenfragmente zu entfernen. Jetzt wischen wir das Fleisch mit Küchenpapier ab und legen es auf ein Schneidebrett. Mit einem Messer reinigen wir das Bauteil von den Adern, dem Fett und dem Film, schneiden es dann in mittlere Stücke und geben es in eine Schüssel mit Schweinefleisch.

Schritt 3: Das gehackte Schweinefleisch und das Rindfleisch vorbereiten.


Um den Auflauf zuzubereiten, müssen wir das Fleisch zerkleinern. Dazu verwenden wir einen Fleischwolf, aber achten Sie darauf, einen flachen Grill zu verwenden, damit keine Schweine- und Rindfleischstücke in die Schüssel gelangen. Schleifen Sie die Komponenten direkt über der Schüssel, in der sie sich befinden. Achtung: Um das Hackfleisch homogen zu machen, führen Sie es zweimal durch den Fleischwolf.

Schritt 4: Zwiebeln vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Jetzt legen wir das Bauteil auf ein Schneidebrett und hacken es fein in Würfel. Gießen Sie die gehackten Zwiebeln in einen sauberen Teller und fahren Sie mit der Zubereitung des nächsten Gemüses fort.

Schritt 5: Karotten vorbereiten.


Die Möhren mit einem Messer von der Schale schälen und dann unter fließendem Wasser gut abspülen. Mahlen Sie nun mit einer groben Reibe das Gemüse direkt auf dem Schneidebrett. Gießen Sie die Karottenchips in einen freien Teller und lassen Sie sie eine Weile beiseite.

Schritt 6: Bereiten Sie die Zucchini vor.


Um Zucchini für ein Gericht vorzubereiten, können Sie verschiedene Optionen zum Hacken von Gemüse anwenden. Die erste ist, eine grobe Reibe zu verwenden und die Zutaten direkt über der freien kleinen Schüssel zu reiben. In diesem Rezept verwende ich normalerweise diese Methode, um Gemüse zu hacken.

Zweitens: Legen Sie die Zucchini auf ein Schneidebrett, entfernen Sie die Kanten mit einem Messer und schneiden Sie das Bauteil in dünne, dickere Halbkreise nicht mehr als 0,5 Zentimeter.

Und die letzte Möglichkeit ist, die Zucchini in kleine Würfel zu schneiden, die ungefähr so ​​groß sind wie 1-1,5 Zentimeter in Länge und Breite. Zum Schluss das gehackte Gemüse in eine saubere kleine Schüssel geben und mit dem Kochen fortfahren.

Schritt 7: Hartkäse zubereiten


Mahlen Sie mit einer feinen Reibe Hartkäse direkt auf einem Schneidebrett. Dann gießen wir die Pommes in eine saubere Untertasse und wickeln sie mit Frischhaltefolie ein, damit sich die Komponente nicht abwickelt, während wir Backwaren für Aufläufe herstellen.

Schritt 8: Bereiten Sie den Fleischauflauf mit Gemüse vor.


In die erste Pfanne eine kleine Menge Pflanzenöl geben und auf mittlere Hitze stellen. Wenn der Inhalt des Behälters gut aufgewärmt ist, gießen Sie die gehackte Zwiebel hierher. Von Zeit zu Zeit mit einem Holzspatel umrühren und das Bauteil für 3-4 Minuten. Nach der vorgesehenen Zeit gehacktes Schweinefleisch in die Pfanne geben. Mischen Sie alles mit improvisierten Geräten und braten Sie die Mischung weiter, bis sie eine ausgeprägte braune Farbe annimmt. Dies bedeutet, dass das Hackfleisch gut gekocht ist und Sie mit der nächsten Stufe des Kochens des Auflaufs fortfahren können.

Gießen Sie das restliche Pflanzenöl in eine andere Pfanne und stellen Sie es auf mittlere Hitze. Wenn der Inhalt des Behälters gut aufgewärmt ist, legen Sie die Karottenchips hierher und mischen Sie sie gut mit einem Holzspatel. Das gehackte Gemüse blassgolden anbraten. Unmittelbar danach die Zucchini in die Pfanne geben und die Gemüsemischung für eine weitere kochen 5-7 Minuten. Achtung: Vergessen Sie nicht, die Zutaten von Zeit zu Zeit mit improvisierten Geräten zu mischen, damit sie nicht am Boden des Behälters verbrennen.

Schalten Sie nach der festgelegten Zeit den Brenner aus und geben Sie den Inhalt des Behälters vorsichtig in die mittlere Schüssel. Wir fügen auch gebratenes Hackfleisch mit Zwiebeln hinzu, salzen nach Geschmack und mischen alles gut mit einem Esslöffel.

Fetten Sie nun den Boden und die Wände einer tiefen Auflaufform mit einem Stück Butter ein und geben Sie die Mischung anschließend hierher. Die Oberfläche mit einem Esslöffel ausgleichen und dann mit geriebenem Hartkäse bestreuen.

Den Backofen einschalten und auf Temperatur erwärmen 180 ° C. Sofort danach die Auflaufform auf die mittlere Stufe stellen und das Gericht kochen 20 Minuten bis eine schöne goldene Kruste auf der Oberfläche erscheint. Nach der vorgegebenen Zeit den Backofen ausschalten, die Form mit Hilfe von Küchenhandschuhen herausnehmen und beiseite stellen. Lassen Sie den Auflauf etwas abkühlen.

Schritt 9: Den Fleischauflauf mit Gemüse servieren.


Schneiden Sie den fertigen Auflauf mit einem Messer in portionierte Stücke und geben Sie diese mit einem Holzspatel auf einen speziellen Teller. Da das Gericht sehr gehaltvoll ist, servieren wir es mit Brotscheiben oder Fladenbrot auf dem Esstisch.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Zum Kochen von Aufläufen können Sie anstelle von Zucchini Weißkohl verwenden. Dazu muss es auch vorher geschliffen werden. Bei dieser Option ist es am besten, das Gemüse mit einem Messer auf einem Schneidebrett zu hacken oder auf einer groben Reibe zu reiben (obwohl Kohl auf diese Weise mehr Saft ergibt und in der Schüssel kaum zu spüren ist).

- Um das Gericht scharf zu machen, können Sie eine kleine Menge gemahlener Pfeffermischung hinzufügen. Ich benutze auch Gewürze wie "Hopfen-Suneli" und etwas gemahlenen Koriander.

- Zum Kochen eines Auflaufs können Sie vorgefertigtes Hackfleisch verwenden. Aber in Wahrheit füge ich das Gericht lieber selbstgemacht hinzu, weil ich dann hundertprozentig sicher bin, wie es zusammengesetzt ist. Neben Schweinefleisch und Rindfleisch können Sie auch Hähnchen- oder Putenfilet sowie Kaninchenfleisch und sogar Nutria verwenden.