Gemüse

Ofenbrokkoli


Ofen Zutaten zum Kochen Brokkoli

  1. Gefrorener Brokkoli 500 Gramm
  2. Olivenöl 3 Esslöffel
  3. 2 Knoblauchzehen
  • Hauptzutaten Brokkoli
  • 2 Portionen servieren
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Backofen, hitzebeständiges Backblech, Esslöffel, Küchenmesser, Schneidebrett, Stifte

Brokkoli im Ofen kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Knoblauch vor.


Trennen Sie ein paar Knoblauchzehen vom Kopf, schälen Sie die Seite des Messers und zerdrücken Sie sie vorsichtig. Den Knoblauch in kleine Stücke schneiden.

Schritt 2: Bereiten Sie den Brokkoli vor.


Sie müssen Brokkoli vor dem Garen nicht auftauen, wie anderes tiefgefrorenes Gemüse, da es in der Regel bereits verarbeitet ist, müssen Sie es auch nicht waschen. Öffnen Sie einfach die Packung und gießen Sie den gefrorenen Brokkoli auf ein hitzebeständiges Backblech.

Schritt 3: Brokkoli im Ofen kochen.


Gießen Sie mit einem Esslöffel Olivenöl auf ein Backblech mit Brokkoli und verteilen Sie es gleichmäßig. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Knoblauch darüber streuen, nur versuchen, ihn im Brokkoli zu verteilen.
Den Backofen vorheizen auf 200 Grad und in ein Backblech mit Brokkoli, Knoblauch und Butter legen, kochen 15-17 Minuten. Nach dieser Zeit das fertige Gericht herausnehmen und servieren.

Schritt 4: Den Brokkoli im Ofen servieren.


Gebackenen Brokkoli als Beilage servieren. Gießen Sie Zitronensaft nach Geschmack. Eine solche leichte und diätetische Beilage eignet sich gut für schwere Hauptgerichte, die beispielsweise aus Fleisch zubereitet werden.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Natürlich können Sie auch frischen, nicht gefrorenen Brokkoli backen, der noch schmackhafter wird.

- Wenn Sie dieses Gericht heißer machen möchten, verwenden Sie scharfen roten Pfeffer anstelle von Knoblauch.

- Es stellt sich als sehr lecker heraus, zusammen mit Brokkoli gefrorenen Spargel nach dem gleichen Rezept zu kochen. Ihre Beilage wird in diesem Fall vielfältiger sein.