Backen

Zucchini- und Kürbisstückchen


Zutaten für die Herstellung von Zucchini-Kürbis-Krapfen

  1. Kürbis 250 Gramm
  2. Zucchini 250 Gramm
  3. Salz 1 Teelöffel (mit einer Folie)
  4. Weizenmehl 1/2 Tasse
  5. 1/2 Teelöffel Backpulver
  6. Ei 1 Stück (groß)
  • HauptzutatenKürbis, Kürbis
  • 4 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Bratpfanne, Esslöffel, Küchenmesser, Schneidebrett, Messer zum Lesen von Gemüse, Metallspatel, Papiertücher zum Einmalgebrauch.

Krapfen aus Kürbis und Kürbis kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Kürbis vor.


Den Kürbis in zwei oder mehr Teile schneiden, die Schale vom Fruchtfleisch trennen und mit einem Messer hacken. Seien Sie vorsichtig, manchmal ist die Schale eines Kürbises sehr dicht und Sie können sich durch Nachlässigkeit schneiden.

Schritt 2: Bereiten Sie die Zucchini vor.


Zucchini ist im Gegensatz zu Kürbissen leichter zu schälen. Verwenden Sie einfach ein spezielles Messer zum Schälen von Gemüse. Vergessen Sie nicht, das Gemüse unter fließendem Wasser gründlich abzuspülen.

Schritt 3: Bereiten Sie die Zwiebel vor.


Die Zwiebel in zwei Hälften teilen und abziehen, die verbleibende Wurzel und Spitze entfernen.

Schritt 4: Den Teig kochen.


Alles Gemüse: Zwiebeln, Zucchini und Kürbis; mit einer Reibe reiben. In einer tiefen Schüssel unterheben und miteinander mischen, falls gewünscht salzen, dann nach Belieben Pfeffer hinzufügen und erneut mischen. Mehl, Eier und Backpulver hinzufügen. Mischen Sie alle Zutaten gründlich, ich kann nicht sagen, dass es keine Klumpen geben sollte, da das Gemüse ziemlich groß gerieben wird, aber Sie sollten eine relativ gleichmäßige Masse erhalten.

Schritt 5: Pfannkuchen braten.


Eine Pfanne mit reichlich Öl vorheizen, sie sollte die Pfannkuchen nicht vollständig bedecken, damit sie darin schwimmen, sondern mindestens die Hälfte der Höhe bedecken. Gegebenenfalls während des Garens Öl hinzufügen.
Mit einem Esslöffel die vorbereitete Gemüsemasse auf einer heißen Pfanne verteilen. Zuerst goldbraun braten, umdrehen und auf der anderen Seite weiterbraten. Im Durchschnitt dauert es ungefähr 3-4 Minuten auf jeder Seite braten.
Die vorbereiteten Pfannkuchen auf ein Papiertuch legen, dies ist notwendig, um das Gericht von überschüssigem Öl zu befreien.

Schritt 6: Pfannkuchen servieren.


Servieren Sie die gekochten Kürbis- und Zucchinipfannkuchen warm als Beilage oder als eigenständiges Gericht. Mit Sauce oder Sauerrahm abschmecken.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Manchmal wird der Pfannkuchenmasse etwas Käse hinzugefügt, der erst gerieben werden muss.

- Wenn Sie zu viele Krapfen gekocht haben und noch einige übrig haben, lagern Sie diese im Kühlschrank und heizen Sie sie im Ofen vor.

- Wenn Sie eine solche Gelegenheit haben, fügen Sie der Mischung Frühlingszwiebeln oder nur frische Kräuter hinzu.

- Hier finden Sie Rezepte, bei denen der Gemüsemischung während des Garens Kefir zugesetzt wird.