Der vogel

Hähnchenschenkel in Soße


Zutaten zum Kochen Hähnchenschenkel in Sauce

  1. Hähnchenschenkel 1,5 kg
  2. Pflanzenöl 6 Esslöffel
  3. Knoblauch 1 Nelke
  4. Walnuss (geschält) 3 Esslöffel
  5. Tomaten 4-5 Stück (klein)
  6. 1/2 Petersilienbündel
  7. Basilikum 2 Zweige
  8. Sahne (flüssig 33% Fett) 100 Milliliter
  9. Trockener Weißwein 100 Milliliter
  10. Lorbeerblatt 2 Stück
  11. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  12. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten Tomate, Knoblauch, Huhn
  • Portion 4-8
  • Weltküche

Inventar:

Messbecher (Fassungsvermögen 200 Milliliter) - 2 Stück, ein Küchenmesser - 3 Stück, ein Schneidebrett 2-3 Stück, Küchenpapierhandtücher, eine Schüssel - 2-3 Stück, ein Herd, ein Wasserkocher, ein Abschäumer, ein Mixer, ein Kessel mit Deckel (Fassungsvermögen 3 Liter ), Küchenspatel aus Holz, portionierter Teller.

Hähnchenschenkel in Soße kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Zunächst erhitzen wir einen vollen Wasserkocher mit normalem fließendem Wasser. Während es kocht, waschen Sie die Hähnchenschenkel gründlich mit einer Pinzette oder einem Küchenmesser und entfernen Sie dabei Federn und dünne Haare von der Oberfläche. Dann trocknen wir die Teile des Vogels mit Küchenpapiertüchern, legen sie auf ein Schneidebrett und lassen entweder unsere Beine ganz oder teilen sie in einen Trommelstock und einen Oberschenkel.

Schritt 2: Bereiten Sie die Tomaten vor.


Dann waschen wir die Tomaten mit einem sauberen Messer, machen jeweils einen kleinen kreuzförmigen Einschnitt, legen sie in eine tiefe Schüssel, füllen sie mit Wasser aus der bereits gekochten Teekanne und blanchieren 30-40 Sekunden. Danach schieben wir die Tomaten mit Hilfe eines geschlitzten Löffels in einen tiefen Behälter mit eiskalter Flüssigkeit, kühlen sie vollständig ab, trocknen sie ab, entfernen die Schale von diesem Gemüse, legen das Fruchtfleisch auf ein Schneiddock, hacken die Scheiben und geben sie in eine saubere Schüssel.

Schritt 3: Nüsse vorbereiten.


Dann gießen wir die geschälten Walnüsse auf die Arbeitsplatte, sortieren sie aus, entfernen dabei jeglichen Müll und hacken ihn auf eine bequeme Weise, zum Beispiel hacken wir ihn mit einem Messer auf einem sauberen Brett oder mahlen ihn mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer zu Krümeln.

Schritt 4: Bereiten Sie den Rest der Zutaten vor.


Entfernen Sie nun die Schalen vom Knoblauch. Wir waschen es zusammen mit Petersilie und frischem Basilikum unter dem Wassertropfen und zerkleinern es in bis zu 5 Millimeter große Stücke. Dann verteilen wir die restlichen Produkte sowie die Gewürze, die für die Zubereitung des Gerichts benötigt werden, auf der Arbeitsplatte und fahren mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 5: Braten Sie den Knoblauch und das Huhn an.


Wenn alle Produkte zubereitet sind, setzen Sie einen kleinen Kessel auf das mittlere Feuer und gießen Sie dort die richtige Menge Pflanzenöl ein. Tauchen Sie den Knoblauch nach einigen Minuten in das vorgewärmte Fett und braten Sie ihn an 25-30 Sekunden. Dann fügen wir die Hähnchenschenkel hinzu, würzen sie mit einem Lorbeerblatt, schmecken mit Salz, schwarzem gemahlenem Pfeffer und kochen 10-15 Minuten Drehen Sie den Küchenspatel regelmäßig hin und her, bis er goldbraun ist, um eine bessere Bräunung zu erzielen.

Schritt 6: Bringen Sie das Gericht in volle Bereitschaft.


Gießen Sie nach der erforderlichen Zeit oder wenn die Oberfläche der Hühnchenstücke goldbeige wird, den Wein in den Kessel und schmoren Sie das Fleisch 10 Minuten ohne abzudecken.

Danach legen wir Tomaten und gehackte Nüsse dazu. Gießen Sie die ganze Creme und mischen Sie gründlich bis eine homogene Konsistenz.

Anschließend das Feuer auf die kleinste Stufe reduzieren, den Kessel mit einem Deckel abdecken und die Beine köcheln lassen, bis sie, falls vorhanden, vollständig gekocht sind groß über 40-45 Minutenauf mehr klein wird gehen von 20 bis 35 Minuten. Dann fügen wir das gehackte Basilikum sowie die Petersilie hinzu, mischen alles noch einmal, stellen uns zwei Minuten auf den Herd, stellen die Heizung ab und lassen das fertige Gericht ziehen 7-12 Minuten und du kannst es schmecken!

Schritt 7: Die Hähnchenschenkel in der Sauce servieren.


Hähnchenkeulen in Soße sind eine großartige und herzhafte Mahlzeit, die als Hauptgericht sowohl warm als auch kalt serviert werden kann. Nach dem Garen wird das Fleisch ein wenig hineingegossen, dann in Portionen auf Teller gelegt, mit aromatischer, sauer-salzig-würziger Soße gewässert und mit einer leichten, unauffälligen Beilage, zum Beispiel Kartoffelpüree, gekochtem Reis, Nudeln, Müsli Ihrer Wahl, Gemüsesalaten oder Gurken, Marinaden und serviert Brot. Genieße und genieße leckeres Essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Lorbeerblatt, Salz und schwarzer Pfeffer - Standardgewürze, wenn Sie sie nicht mögen, verwenden Sie Gerichte aus Fleisch oder Geflügel, zum Beispiel Sojasauce, Bohnenkraut, Safran, Rosmarin und andere;

- eine Alternative zu frischen Tomaten - eingemacht in ihren eigenen Saft oder ein paar Esslöffel Tomatenmark, obwohl es in letzterem Fall wert ist, die Flüssigkeitsmenge zu erhöhen, z. B. weitere 150-200 Milliliter gereinigtes Wasser hinzufügen;

- Auf die gleiche Weise können Sie auch andere Teile des Hühnerkadavers dünsten: Brust oder Flügel, aber vergessen Sie nicht, dass sie unterschiedliche Garzeiten haben.

- Einige Hausfrauen ersetzen Sahne durch saure Sahne, aber in diesem Fall ist es besser, vorsichtig zu handeln. Sehr oft wird dieses Sauermilchprodukt gefaltet, und in der Sauce bilden sich ziemlich unschöne weiße Flocken.