Fleisch

Baby Huhn Fleischbällchen


Zutaten für die Herstellung von Baby Chicken Meatballs

  1. Hähnchenfilet (frisch) 300 Gramm
  2. Rundkornreis (gekocht bis vollständig gekocht) 100 Gramm
  3. Hühnerei 1 Stück
  4. Weizenmehl (gesiebt) 2 Esslöffel
  5. Zwiebeln 1 Stück (mittel)
  6. Karotte 1 Stück
  7. Salz nach Geschmack
  8. Dill oder Petersilie (frisch oder getrocknet) nach Geschmack und Wunsch
  9. Saure Sahne 100 Milliliter
  10. Saft aus Tomaten im eigenen Saft 1 Esslöffel
  • Hauptbestandteile: Zwiebeln, Karotten, Huhn, Eier, saure Sahne
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Ein Esslöffel - 2 Stück, ein Teelöffel, ein Küchenmesser - 2 Stück, ein Schneidebrett - 2 Stück, ein Mixer, Küchenpapierhandtücher, eine tiefe Schüssel - 2 Stück, ein Backofen, eine hitzebeständige oder antihaftbeschichtete Auflaufform, Küchenhandschuhe, ein Servierteller.

Baby Hähnchen Frikadellen kochen:

Schritt 1: Hähnchenfilet vorbereiten.


Sehr oft stehen Eltern vor dem Problem, ihr geliebtes Baby mit scharfen Zähnen zu füttern, die ungewöhnliches, neues und leckeres Essen erfordern. Wenn Ihr Kind also die ersten Köstlichkeiten von Fleischgerichten kennt, können Sie sein Sortiment abwechslungsreich gestalten, zum Beispiel zarte Fleischbällchen. Beginnen wir mit frischem Brathähnchen. Spülen Sie es gründlich unter fließendem kaltem Wasser ab, trocknen Sie es mit Küchenpapier, legen Sie es auf ein Schneidebrett und schneiden Sie mit einem scharfen Küchenmesser Knorpel und einen dünnen Film ab.

Schritt 2: Hacken Sie das Huhn.


Hacken Sie das Huhn anschließend in kleine Stücke von bis zu 2-3 cm Größe und hacken Sie sie auf eine beliebige Weise. Zum Beispiel passieren wir einen elektrischen oder manuellen Fleischwolf. Sie können zwar mit einer Küchenmaschine oder, wie in meinem Fall, einem stationären Mixer mit der höchsten Geschwindigkeit mahlen. Die resultierende Füllung wird in eine tiefe Schüssel überführt, das Küchengerät wird gewaschen, getrocknet und wieder auf die Arbeitsplatte gelegt, es wird noch benötigt.

Schritt 3: bereiten Sie das Gemüse vor.


Nun schälen Sie mit einem neuen Messer die Zwiebeln und Karotten. Waschen Sie sie gründlich vom Sand, tauchen Sie sie mit Papiertüchern ein, senden Sie sie auf ein sauberes Brett und schneiden Sie sie in kleine Stücke von bis zu 1 cm Größe.

Schritt 4: Hacken Sie das Gemüse.


Mit Gemüse machen wir dasselbe wie mit Hühnchen, das heißt, wir durchlaufen einen Fleischwolf, aber zweimal oder mahlen ihn mit den anderen oben genannten Küchengeräten, jedoch mit mittlerer Geschwindigkeit zu kleinen Stücken. Fichte wählte eine der letzten Möglichkeiten, dann seien Sie nicht eifrig, damit das Gemüse nicht zu Kartoffelpüree wird! Schalten Sie gleichzeitig den Backofen ein 180 Grad Celsius und 200 ml gereinigtes Wasser in einer Teekanne erhitzen.

Schritt 5: Das Hackfleisch zubereiten.


Dann schieben wir die gehackten Karotten und Zwiebeln in eine Schüssel mit gemahlenem Hähnchenfilet. Wir fügen gekochten Rundkornreis, ungeschältes Hühnerei, gesiebtes Weizenmehl und ein wenig Salz hinzu, das nicht in großen Mengen verwendet werden sollte. Es ist ziemlich schädlich für ein Kind, wie im Prinzip ein erwachsener Körper. Wenn gewünscht, mit fein gehacktem oder getrocknetem Dill- oder Petersiliegrün würzen, das Hackfleisch mit einem Esslöffel homogen mischen und mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Schritt 6: Bereiten Sie die Sauce zu.


Gießen Sie kochendes Wasser aus dem Wasserkocher in eine saubere tiefe Schüssel. Nach ein paar Minuten, wenn das Wasser warm wird, fügen Sie saure Sahne und einen Esslöffel Saft von den Tomaten hinzu, die in den Zutaten angegeben sind. Wenn keine vorhanden sind, können Sie dieses Produkt durch einen Tropfen Tomatenpüree ersetzen oder gar nicht verwenden. Wir mischen alles glatt - eine schmackhafte, wohlriechende und harmlose Füllung ist fertig!

Schritt 7: Wir formen Kinderhühnerfleischbällchen.


Danach befeuchten wir die Handfläche unter fließendem Wasser, geben einen vollen Teelöffel Reis-Hühnchen-Mischung darauf, formen eine kleine Kugel mit einem Durchmesser von bis zu 2,5 Zentimetern und legen sie auf den Boden einer antihaftbeschichteten und vorzugsweise hitzebeständigen Auflaufform. Ebenso formen wir die restlichen Fleischbällchen und verteilen die Fleischbällchen in geringem Abstand voneinander, ein Zentimeter Freiraum reicht aus.

Schritt 8: Bereiten Sie Kinderhühnerfleischbällchen vor.


Dann das noch rohe Gericht in den auf die gewünschte Temperatur vorgeheizten Backofen legen und backen 10 Minuten. Anschließend die Fleischbällchen mit Saucenguss aus Sauerrahm sowie Tomatensaft füllen und für einen anderen fertig machen 18-20 Minuten oder bis die Soße dicker wird.

Dann ziehen wir die Küchenhandschuhe an und ordnen die Form auf einem zuvor auf die Arbeitsplatte gelegten Schneidebrett neu an. Wir lassen das leckere Fleisch etwas abkühlen, geben eine kleine Portion auf einen kleinen Kinderteller und schmecken mit dem Baby!

Schritt 9: Servieren Sie die Baby Chicken Frikadellen.


Nach dem Kochen kühlen die Baby-Hühnchen-Frikadellen ab und servieren das Baby warm. Grundsätzlich werden sie ohne Beilage serviert, da es Fleisch und Reis gibt. Wenn Sie das Gericht jedoch etwas auffrischen möchten, geben Sie eine Scheibe frische Gurke auf den Teller Ihres Kindes oder Ihr Lieblingsgemüsepüree aus Zucchini, Auberginen, Erbsen, Karotten oder was ist mehr wie dein Kind. Genießen Sie ein gesundes, leckeres Essen und werden Sie nicht krank!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Kinderärzte raten, Kindern ab dem 1. Lebensjahr Rundkornreis zu geben. Es kocht gut und wird ziemlich zart, nicht so dicht wie langkörnig. Kochen Sie es in einer großen Menge leicht gesalzenem Wasser, etwas länger als gewöhnlich, etwa 20-22 Minuten. Dann ein Sieb hineinwerfen, abspülen, trocknen und in verschiedene Schalen geben oder als Beilage für das Baby verwenden;

- Verwenden Sie keine Gewürze in Kindergerichten, diese können allergische Reaktionen hervorrufen. Fügen Sie besser ein wenig frische Kräuter, Dill, Petersilie, Koriander, einen Tropfen Basilikum hinzu, solche Kräuter verbessern die Verdauung und einige von ihnen lindern sogar Koliken;

- Vergessen Sie nicht, dass der Anteil der Fleischgerichte an der Ernährung eines Kindes, das nur die Köstlichkeiten eines köstlichen Lebensmittels kennt, 100 Gramm nicht überschreiten sollte.

- Karotten können durch Zucchini, Kürbis oder Auberginen ersetzt werden;

- nach diesem Rezept zubereitete Fleischbällchen sind für Kinder im Alter von 8 bis 9 Monaten geeignet, die die ersten Fleischzusatznahrungsmittel in Form von Kartoffelpüree, gekochtem Fleisch sowie Hackfleisch jeglicher Art bestanden haben und selbständig Lebensmittel kauen können;

- Karotten können auf einer feinen Reibe gehackt und Zwiebeln in kleine Würfel von bis zu 5 Millimetern Größe geschnitten und dann mit gehacktem Hühnchen kombiniert werden.