Backen

Käsekuchen in einem Slow Cooker


Zutaten für die Herstellung von Käsekuchen in einem Slow Cooker

Für Käsekuchen

  1. Hühnerei 1 Stück (gestrippt)
  2. Quark 250 Gramm
  3. Zucker 2 Esslöffel (oder nach Geschmack)
  4. Weizenmehl 2 Esslöffel
  5. Butter 35 Gramm

Zum Panieren

  1. Weizenmehl 2 Esslöffel
  • Hauptzutaten Eier, Quark, Mehl
  • 6 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Tiefer Teller, Gabel, feines Sieb, flacher Teller, Spatel, Slow Cooker.

Käsekuchen im Slow Cooker kochen:

Schritt 1: Den Teig kneten.


Den Hüttenkäse in eine tiefe Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken, Zucker und ein Ei hinzufügen. Alles verrühren, bis es relativ homogen ist. Nach und nach Mehl in die Masse aus Quark und Ei mit Zucker gießen und durch ein feines Sieb passieren. Den Teig gut kneten und alle Klumpen auflösen.

Schritt 2: Die Käsekuchen formen.


Aus dem Teig kleine Stücke pressen und diese zuerst zu Kugeln formen und dann auf beiden Seiten leicht flach drücken. Gießen Sie das Mehl in einen trockenen, flachen Teller und rollen Sie die Käsekuchen hinein.

Schritt 3: Braten Sie die Käsekuchen.


Wählen Sie im Multicooker-Modus Backenund stellen Sie den Timer sofort auf 20 Minuten. Geben Sie Butter auf den Boden des Geräts und warten Sie, bis es vollständig geschmolzen ist und sich verteilt. Danach legen Sie die Käsekuchen vorsichtig in einen Slow Cooker und schließen den Deckel. Braten 5-8 MinutenÖffnen Sie dann den Deckel und drehen Sie die Käsekuchen mit einem Spatel auf die andere Seite. Toast noch 5-8 Minuten, dann herausnehmen, etwas abkühlen lassen, damit Sie sich nicht beim Essen verbrennen und servieren!

Schritt 4: Servieren Sie die Käsekuchen.


Fertige Käsekuchen servieren Sie auf dem Boden in Honig, Sauerrahm oder Ihrer Lieblingsmarmelade. Sie können sie auch mit Puderzucker oder fein gehackten frischen Beeren bestreuen. Sie können dieses Gericht zum Frühstück oder als herzhaftes Dessert servieren.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Natürlich kann Butter durch Gemüse ersetzt werden.

- Einige Rezepte verwenden auch Vanillezucker.

- Käsekuchen in einem Slow Cooker können mit Rosinen, getrockneten Früchten und anderen Belägen nach Ihrem Geschmack zubereitet werden.