Salate

Salat mit Leber und Gurken


Zutaten für die Zubereitung von Salat mit Leber und Gurken

  1. Rinderleber 500 Gramm
  2. Eingelegte Gurke 1-2 Stück
  3. Hartkäse 100 Gramm
  4. 2-3 Eier
  5. Mayonnaise nach Geschmack
  6. Salz nach Geschmack
  7. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  8. Essig 9% 2 Esslöffel (für Eier)
  9. Gereinigtes Wasser nach Bedarf
  • HauptzutatenLeber, Gurke, Eier, Käse
  • Portion4-5
  • Weltküche

Inventar:

Küchenschwamm, Schmorpfanne, Herd, Pfanne (Fassungsvermögen 2 Liter), Kochlöffel, tiefe Schüssel, Schüssel, Küchenpapierhandtücher, Küchenmesser - 2-3 Stück, Schneidebrett - 2-3 Stück, Dosenschlüssel, Reibe, tiefer Teller, Esslöffel, Servierteller oder Salatschüssel.

Salat mit Leber und Gurken kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Leber vor.


Spülen Sie zuerst die Rinderleber gründlich mit Blutgerinnseln aus, geben Sie sie dann in eine tiefe Schüssel, füllen Sie sie mit fließendem Wasser, sodass sie 3-4 cm höher ist, und ziehen Sie sie ein 30 Minuten. Durch dieses Verfahren wird das Produkt von der ihm eigenen leichten Bitterkeit befreit und wird auch weicher.

Schritt 2: Die Rinderleber kochen.


Dann waschen wir die Leber noch einmal, trocknen sie mit Küchenpapier, legen sie auf ein Schneidebrett und entfernen mit einem scharfen Küchenmesser den Film von ihr.

Falls gewünscht, schneiden Sie die Innereien in kleine Portionen oder geben Sie sie sofort in einem mittelgroßen Topf in ein ganzes Stück und gießen Sie etwa zwei Liter gereinigtes kaltes Wasser hinein.

Wir setzen die Leber auf mittlere Hitze und nach dem Kochen kochen, bis alles fertig ist 30 MinutenEntfernen von rotgrauem Schaum von der Oberfläche - Protein mit Blut eingerollt. Dann würzen wir es mit Salz, widerstehen bei schwachem Flüssigkeitsbohren weitere 10 Minuten und schalten Sie den Herd aus. Anschließend diese Zutat mit dem Löffel in einen tiefen Teller geben und in der Nähe des angelehnten Fensters auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Schritt 3: Hühnereier vorbereiten.


Wir verlieren keine Minute, während die Innereien mit einem weichen Küchenschwamm abkühlen, waschen wir die Hühnereier. Warum das machen? Damit keine Mikroben, die sich während der Wärmebehandlung auf der Oberfläche der Schale befinden, durch die Öffnungsporen in das Protein eindringen.

Schritt 4: Kochen Sie die Hühnereier.


Dann überführen wir die Hühnereier in eine kleine Eintopfpfanne und gießen 3-4 Finger über das Niveau des gereinigten Wassers. Fügen Sie dort ein paar Esslöffel Salz sowie 9% Essig hinzu und setzen Sie auf mittlere Hitze. Kochen Sie nach dem Kochen hartgekochte Hoden 10-11 Minuten. Dann schieben wir sie mit einem geschlitzten Löffel in eine tiefe Schüssel mit Eiswasser und kühlen sie vollständig ab.

Schritt 5: Bereiten Sie die gekochten Zutaten und andere Produkte vor.


Öffnen Sie in der Zwischenzeit das Gurkenglas mit dem Dosenschlüssel und holen Sie die grünen Schönheiten heraus. Wenn sie sehr groß sind, können Sie eine haben, wenn weniger, dann zwei. Wir trocknen sie, schicken sie auf ein sauberes Brett und zerkleinern sie wie Julienne oder reiben sie auf einer groben Reibe.

Schneiden Sie die Paraffinkruste vom Hartkäse ab und mahlen Sie sie wie die vorherige Zutat.

Wir entfernen die gekühlten Eier aus der Schale, waschen sie von den Splittern, trocknen sie und hacken sie mit den gekochten Leberwürfeln oder Strohhalmen auf einem neuen Brett.

Dann legen wir die restlichen notwendigen Produkte sowie Gewürze auf die Arbeitsplatte und fahren mit dem fast letzten Schritt fort.

Schritt 6: Bringen Sie den Salat mit Leber und Gurken zur vollen Bereitschaft.


Wir schieben alle Scheiben in eine tiefe Schüssel, das heißt, gehackte Leber, Eier, Gurken und Hartkäse. Mit Salz, schwarzem Pfeffer, Mayonnaise und einem Esslöffel abschmecken und glatt rühren. Der Salat ist fertig, Sie können ihn probieren!

Schritt 7: Salat mit Leber und Gurken servieren.


Ein Salat mit Leber und Gurken wird unmittelbar nach dem Kochen bei Raumtemperatur entweder als Vorspeise oder zum Mittagessen als Hauptgericht serviert. Es wird in speziell dafür vorgesehenen Gerichten oder in Portionen auf Tellern serviert, wahlweise garniert mit frischen Kräutern aus Dill, Petersilie, Koriander und Frühlingszwiebeln. Dieses Gericht braucht keine Zusätze, es sei denn, Sie haben ein Stück frisches Brot. Mit Freude kochen und leckeres Essen genießen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Einige Hausfrauen bereiten eine Sauerrahm-Mayonnaise-Mischung im Verhältnis 1: 1 zu und würzen sie mit ein oder zwei Knoblauchzehen, die durch eine Presse gepresst werden.

- Sehr oft werden gekochte Karotten in einen solchen Salat gegeben, der gleichzeitig mit der Leber gekocht oder separat in Butter gebraten wird.

- Die Alternative zu Rinderleber ist Schweinefleisch oder Hühnchen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Verarbeitungsmethode und die Garzeit unterschiedlich sind.

- Auf Wunsch kann der Salat mit etwas fein gehackten Zwiebeln, Maiskolben, Erbsen und frischem Salat verfeinert werden.

- Wenn Sie die eingelegte Gurke durch frische ersetzen, erhalten Sie ein völlig anderes Gericht, aber der Geschmack ist auch sehr angenehm.


Sehen Sie sich das Video an: Gurkensalat mit Dill selber machen - Omas Rezept (Januar 2022).