Backen

Kefir Kürbiskuchen


Zutaten für die Zubereitung von Kürbiskuchen auf Kefir

  1. Frisches Kürbispüree 1 Tasse (ein Stück mit einem Gewicht von 300 Gramm)
  2. Weizenmehl 1,5-2 Tassen
  3. Kefir 1/2 Tasse
  4. Backpulver 1/2 Teelöffel
  5. Hühnerei 1 Stück
  6. Zimt 1/2 Teelöffel
  7. Muskat 1/2 Teelöffel
  8. Zucker 1 Tasse
  9. 1/2 Teelöffel Salz
  10. Butter 25 Gramm
  • Hauptzutaten: Kürbis, Eier, Butter, Mehl, Zucker
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Ein Glas (Fassungsvermögen 240 Gramm), ein Teelöffel, ein Esslöffel, ein Ofen, eine Auflaufform (Durchmesser 29 Zentimeter), ein Gefrierschrank, eine tiefe Schüssel - 2 Stück, ein Sieb mit einem feinen Gitter, ein Schneebesen, ein Mixer, ein Küchenmesser, ein Schneidebrett, eine Papierküche Handtücher, ein Küchenspieß oder Streichholz aus Holz, Topflappen, eine große flache Schale oder ein Tablett, ein Servierteller.

Kürbiskuchen auf Kefir kochen:

Schritt 1: Backofen und Auflaufform vorbereiten.


Der Teig für die Torte ist sehr schnell zubereitet. Schalten Sie zuerst den Ofen ein und heizen Sie ihn vor bis zu 180 Grad Celsius. Dann fetten wir den Boden sowie die Innenseite der Seiten der Antihaft-Auflaufform mit einer dünnen Schicht Butter ein, bestreuen sie mit 2-3 Esslöffeln Weizenmehl und stellen diese Schale vor Gebrauch in den Gefrierschrank.

Schritt 2: Joghurt vorbereiten und trocken mischen.


Wir verlieren keine Minute, gießen Kefir in eine tiefe Schüssel, fügen Backpulver hinzu, mischen diese Produkte mit einem Schneebesen zu einer homogenen Konsistenz und lassen sie bei Raumtemperatur stehen 10-15 Minutenin eine Reaktion geraten.

Zu diesem Zeitpunkt sieben wir durch ein feinmaschiges Sieb in eine tiefe Schüssel mit 1,5-2 Tassen Weizenmehl, vorzugsweise von höchster Qualität. Wie Sie sehen können, ist seine Masse ungenau, weil einige Leute feuchte Kuchen mögen und andere trockener sind, d.h. Die Menge dieses Inhaltsstoffs kann variieren je nach Geschmack und Backdichte.

Schritt 3: Kürbispüree zubereiten.


Dann mit einem scharfen Küchenmesser frische Kürbisscheiben mit einem Gewicht von ca. 300 Gramm schälen. Wir waschen das Gemüse unter fließendem kaltem Wasser, trocknen es mit Küchenpapier, legen es auf ein Schneidebrett und hacken es in Stücke von bis zu 2 cm Größe. Wir bewegen sie in eine saubere, trockene Schüssel des Mixers und mahlen mit höchster Geschwindigkeit zu einer homogenen breiartigen Masse, hier ist das Kürbispüree fertig.

Schritt 4: Den Teig vorbereiten.


Nun ein Glas Kürbispüree, rohes Hühnerei, Zucker, Salz, Zimt, Muskatnuss in eine Schüssel mit Kefir sowie Soda geben und alles leicht schütteln, bis es glatt ist. Gießen Sie danach Mehl in die Orangenmischung, es ist besser, es nach und nach zu tun, indem Sie es in kleinen Portionen hinzufügen und gleichzeitig einen halben Teig mit einem Schneebesen verquirlen, obwohl auch ein Mixer oder ein Stabmixer mit einer speziellen Düse für diesen Zweck geeignet ist.

Infolgedessen sollte die Konsistenz des Kürbismehl-Halbzeugs saurer Sahne oder Sahne mit 20% Fett ähneln. Gießen Sie den Teig mit einem Esslöffel in eine Auflaufform und fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 5: Kürbiskuchen auf Kefir backen.


Wir prüfen die Ofentemperatur und stellen den noch rohen Kuchen auf den mittleren Rost, wenn er aufgewärmt ist. Wir backen es 40 Minuten lang, ohne es zu öffnen, und prüfen dann die Bereitschaft mit einem hölzernen Küchenspieß oder einem Streichholz. Setzen Sie einfach die Spitze des Stockes in die Masse des Nachtischs ein und erhalten Sie es. Wenn sich noch feuchte Teigscheiben auf dem Baum befinden, lassen Sie die aromatische Süße noch 12-15 Minuten im Ofen oder stellen Sie sie dort ab, bis die gewünschte lockere Struktur erreicht ist.

Sobald der Kuchen gebacken ist, ziehen wir Küchenhandschuhe an. Wir ordnen die Form auf einem zuvor auf die Arbeitsplatte gelegten Schneidebrett neu an und kühlen das Kürbiswunder auf Raumtemperatur ab, ohne es zu entfernen. Danach bringen wir mit Hilfe eines Küchenspatels das häusliche kulinarische Meisterwerk auf eine große flache Schüssel oder ein Tablett, dekorieren und servieren es auf Wunsch auf dem Tisch.

Schritt 6: Kürbiskuchen auf Kefir servieren.


Nach dem Garen wird der Kefir-Kürbiskuchen nach dem Garen leicht oder vollständig abgekühlt und dann, falls gewünscht, mit Puderzucker, geschmolzener Schokolade, in Honig, Sauerrahm, Schlagsahne, Kondensmilch, Marmelade, Marmelade oder Glasur getränkt. Dies hängt von den Möglichkeiten und der Vorstellungskraft ab.

Servieren Sie es auf einer großen flachen Schüssel oder einem Tablett zusammen mit heißen und kalten Getränken wie Tee, Kaffee, Kakao, Saft, Milch, Joghurt oder was auch immer Sie mögen. Es stellt sich heraus, dass dieses Dessert von göttlichem Duft ist, leicht feucht und sehr zart. Seine Farbe erinnert an einen tief orange-braunen Herbst. Genießen Sie und genießen Sie hausgemachte Kuchen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Auf Wunsch können Ei, Zucker und Salz getrennt bis zum Glanz geschüttelt werden und erst dann die entstandene Mischung mit Kefir, Gewürzen und Mehl vermengen. Oder schlagen Sie die Proteine ​​mit Salz und das Eigelb mit Zucker und mischen Sie erst dann nach und nach alle Zutaten zu einem Teig.

- Sehr oft wird dieser Teigart eine Tüte Vanillezucker, Nüsse, Rosinen oder anderes getrocknetes Obst oder getrocknete Beeren zugesetzt.

- Wenn der Kürbis sehr saftig ist, ist es besser, ihn auf einer feinen Reibe zu mahlen und dann von überschüssiger Feuchtigkeit zu drücken, da der Kuchen sonst zu nass wird.

- Sie sind sich bei Ihrer Auflaufform nicht sicher? Dann bedecken Sie diese Schüssel mit Back- oder Pergamentpapier und bedecken Sie sie mit einer dünnen Schicht Öl.

- eine Alternative zu Butter - Margarine, gewöhnlichem zuckerbraunem, frischem Kürbispüree in Dosen und kefir - saurer Sahne, fermentierter Backmilch oder fermentiertem Milchjoghurt ohne Zusatzstoffe.