Backen

Roggenpfannkuchen ohne Hefe


Zutaten für Roggenpfannkuchen ohne Hefe

  1. Rohes Hühnerei 2 Stück
  2. Zucker 3 Esslöffel
  3. 1 Teelöffel salzen
  4. Pasteurisierte Vollmilch 300 Milliliter
  5. Premium Weizenmehl (gesiebt) 4 Esslöffel
  6. Roggenmehl 3 Esslöffel (mit einer Folie)
  7. Backpulver 1 Teelöffel (ohne Folie)
  8. Pflanzenöl 50 Milliliter
  • Hauptzutaten Eier, Milch, Mehl, Zucker
  • Portion10-12
  • Weltküche

Inventar:

Messbecher, Teelöffel, Esslöffel, Küchenmesser, tiefe Schüssel, Mixer, Herd, Teflonpfanne, breiter Küchenspatel, große flache Schale, Servierteller.

Roggenpfannkuchen ohne Hefe kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Zunächst verteilen wir etwa eine Stunde vor Beginn des Garvorgangs alle notwendigen Produkte auf der Arbeitsplatte und geben ihnen die Möglichkeit, sich auf Raumtemperatur aufzuwärmen. Schlagen Sie anschließend jedes rohe Hühnerei mit der Rückseite eines Küchenmessers und geben Sie das Eigelb mit Proteinen in eine tiefe Schüssel. Gießen Sie dort die richtige Menge Kristallzucker und Salz ein. Wir legen das Geschirr mit diesen Produkten unter die Rührflügel, schalten das Küchengerät mit mittlerer Geschwindigkeit ein und beginnen, alles cremig zu peitschen.

Gießen Sie dann die pasteurisierte Vollmilch in die resultierende Mischung und schütteln Sie alles erneut. Geben Sie danach Backpulver in eine Schüssel und gießen Sie zwei Mehlsorten ein: gesiebten Weizen und Roggen.

Mit einem Esslöffel den Teig mittlerer Dichte klumpenfrei kneten. Geben Sie anschließend Pflanzenöl hinein, lockern Sie alles erneut oder schlagen Sie mit niedriger Geschwindigkeit, bis eine homogene Konsistenz erreicht ist, und fahren Sie mit dem nächsten, fast abschließenden Schritt fort.

Schritt 2: Roggenpfannkuchen ohne Hefe zubereiten.


Bei mittlerer Hitze stellen wir eine trockene, vorzugsweise antihaftbeschichtete Teflonpfanne auf und geben ihr die Möglichkeit, sehr heiß zu werden. Nach ca. 2-3 Minuten etwas weniger als eine Kelle Teig auf den Boden des heißen Geschirrs geben. Kippen Sie die Pfanne leicht in einem Winkel von 15% und drehen Sie sie mit einer kreisenden Handbewegung, sodass das Mehl in einem gleichmäßigen Kreis mit einer Dicke von 5 bis 7 Millimetern verteilt und wieder auf den Herd gestellt wird.
Den Pfannkuchen braten, bis die Unterseite braun und die Oberseite porös ist, dh mit kleinen oder mittleren Blasen bedeckt. Sobald dies geschieht, drehen wir mit Hilfe eines breiten Küchenspatels das entstandene Produkt auf die andere Seite und bräunen es an etwa ein bis zwei Minuten. Dann schieben wir den Pfannkuchen auf eine große flache Schüssel und kochen den Rest auf die gleiche Weise, bis der Teig endet. Danach können Sie mit der Verkostung beginnen!

Schritt 3: Roggenpfannkuchen ohne Hefe servieren.


Roggenpfannkuchen ohne Hefe werden warm oder bei Raumtemperatur auf einem großen flachen Teller oder in Portionen auf Tellern als Dessert serviert. Falls gewünscht, werden sie vor dem Servieren mit Ihrer Lieblingscreme, Marmelade, Marmelade, Honig, geschmolzener Schokolade, Eisbällchen, Kondensmilch, Beeren, Früchten oder was auch immer Sie möchten ergänzt. Genießen Sie dieses leckere Getränk zusammen mit heißen oder kalten Getränken, zum Beispiel Tee, Kaffee, Milch, Kefir, Kakao, Joghurt und vielen anderen. Kochen Sie mit Vergnügen und genießen Sie köstliches und einfaches Essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- die Zuckermenge ist nicht prinzipiell, sie kann je nach Geschmack erhöht oder verringert werden;

- Sehr häufig werden dieser Teigart Vanillezucker, Zimt, Muskat, Rosinen, gehackte Nüsse oder getrocknete Früchte zugesetzt.

- Eine Alternative zu Soda ist ein Backpulver für Teige, und pasteurisierte Vollmilch ist eine frische Kuh, die vor der Verwendung gekocht und abgekühlt werden sollte, obwohl auch Kefir mit fermentierter Backmilch geeignet ist.

- Wenn es keine Teflonpfanne gibt, verwenden Sie eine gewöhnliche Gusseisenpfanne und der Teig beginnt zu quälen. Fetten Sie dann den Boden des heißen Geschirrs mit einer dünnen Schicht Pflanzenöl ein. Es sollte einmal reichen, damit die Pfannkuchen nicht kleben und zerreißen.


Sehen Sie sich das Video an: Metabolic Balance Pfannekuchen Rezept ++ Kochen mit Metabolic Balance (September 2021).