Backen

Saure Pfannkuchen mit Hefe


Zutaten für saure Pfannkuchen mit Hefe

  1. Sauermilch 850 Milliliter
  2. Frischhefe 30 Gramm
  3. Zucker 2 Esslöffel
  4. 1 Teelöffel salzen
  5. Hühnerei 2 Stück
  6. Butter 50 Gramm
  7. Pflanzenöl 2 Esslöffel pro Teig und wie viel zum Braten benötigt wird
  8. Weizenmehl 500 Gramm
  • Hauptzutaten: Milch, Butter, Mehl, Zucker
  • 1 Portion servieren
  • Weltküche

Inventar:

Ein Esslöffel, ein Teelöffel, eine Küchenwaage, eine Tafelgabel, ein Herd, eine tiefe Pfanne (2 Liter Fassungsvermögen), eine tiefe Schüssel, ein tiefer Teller - 2 Stück, eine Plastikhülle, ein Küchentuch, ein Schneebesen, ein Kochtopf, ein breiter Küchenspatel, ein Küchenmesser, ein Verband sterile, große Pfanne, Pfanne, große flache Schale, portionierter Teller.

Saure Pfannkuchen mit Hefe kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Milch vor.


Gießen Sie zuerst die richtige Menge saurer Milch in einen kleinen Topf und stellen Sie ihn auf mittlere Hitze. Wir erwärmen diese Zutat für etwa bis zu 36-38 Grad Celsiusso dass es warm ist und Sie ruhig die Finger hineinlegen können, ohne sich verbrennen zu müssen.

Schritt 2: Den Teig vorbereiten.


Dann gießen wir ein wenig Milch in einen tiefen Teller, zweihundert Milliliter reichen aus. Dort zerkleinern wir frische Hefe und gießen einen Esslöffel Kristallzucker hinein. Alles gründlich zu einer homogenen Masse mischen, den Teig mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort auflegen 35-40 MinutenZum Beispiel in der Nähe des mitgelieferten Ofens, so dass er sich erhebt.

Schritt 3: Bereiten Sie die Butter vor.


Wir verlieren keine Minute, wir schmelzen ein Stück Butter zu einer flüssigen Konsistenz. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen: in der Mikrowelle, zu zweit oder auf altmodische Weise in einem Topf auf dem Herd. Während dieses Vorgangs sollte das Fett gelegentlich umgerührt werden, um Verbrennungen zu vermeiden.

Schritt 4: Hühnereier vorbereiten.


Dann nehmen wir die Hühnereier, schlagen jeweils mit dem Messerrücken und werfen das Eigelb mit Proteinen in eine kleine saubere Schüssel. Schlagen Sie sie mit einer Tischgabel oder einem Schneebesen, bis sie herrlich, aber nicht lange sind, nur um die Mischung homogen zu machen.

Schritt 5: Den Teig vorbereiten.


Wenn sich der Teig mit einem luxuriösen, flauschigen Hut entfaltet, gießen Sie ihn in eine tiefe Schüssel. Wir schicken die restliche warme Milch dorthin, geben einen weiteren Esslöffel Zucker, etwas Salz, schlagen Hühnereier und schütteln alles bis eine homogene Konsistenz entsteht. Danach beginnen wir mit Hilfe eines Siebs mit feiner Masche, Weizenmehl einzuführen, vorzugsweise von höchster Qualität.

Wir handeln schrittweise und geben diese Zutat nach und nach hinzu, während wir einen halbdicken Teig kneten. Dann ziehen wir die Schüssel mit Plastikfolie fest, bedecken sie mit einem Küchentuch und legen sie an einen warmen Ort 50-60 Minuten.

Nach dieser Zeit gießen wir zwei Arten von Öl in das aufgegangene Halbzeug: geschmolzene Butter und ein paar Esslöffel Gemüse. Wieder mischen wir die dicke Hefemasse mit Fett, bis eine homogene Konsistenz entsteht, auf die wir bestehen 50 Minuten in getarnter Form und fahren Sie mit dem nächsten, fast letzten Schritt fort.

Schritt 6: Saure Pfannkuchen mit Hefe anbraten.


Wir legen ein Stück einer sterilen Binde in 2-3 Schichten, befeuchten es mit Pflanzenöl und tragen Fett mit einer sehr dünnen Schicht auf den Boden der Pfanne auf und setzen den Strass anschließend auf mittlere Hitze. Nach ein paar Minuten, wenn dieses Gericht sehr heiß ist, gießen Sie etwa eine Schöpflöffel Hefeteig hinein. Heben Sie die Pfanne in einem Winkel an 25-30 gradMit einer sanften Handbewegung drehen wir es so, dass sich das halbfertige Mehl gleichmäßig in Form eines großen flachen Kreises mit einer Dicke ausbreitet 3-4 Millimeterund wieder auf den Herd stellen.

Sobald der Rand des Pfannkuchens gebräunt und der Teig in der Mitte verdichtet ist, hebeln wir das appetitanregende Produkt mit einem breiten Küchenspatel ab, drehen es mit einer geschickten Handbewegung auf die andere Seite und braten es goldbraun. In der Regel dauert es ungefähr eine Runde, um zu kochen 2-3 Minuten. Dann schieben wir den Pfannkuchen auf eine große flache Schüssel und braten den Rest auf die gleiche Weise, wobei wir die Pfanne jedes Mal mit einer dünnen Schicht Pflanzenöl einölen.

Schritt 7: Die sauren Pfannkuchen mit Hefe servieren.


Saure Pfannkuchen mit Hefe werden heiß serviert. Sie können sie auf verschiedene Arten servieren, zum Beispiel, wenn Sie diese Mehlprodukte mit süßer Füllung, Kondensmilch, Früchten, Beeren, Marmelade oder Marmelade füllen, wird ein ausgezeichnetes Dessert herauskommen.

Würzige Füllung ist auch geeignet, eine gute Option ist gekochtes und gedünstetes Fleisch mit Reis, Eier mit Gemüse, Kartoffeln mit Röstzwiebeln, in diesem Fall erhalten Sie einen vollen zweiten Gang für ein herzhaftes Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Nun, die ständige Zugabe ist natürlich saure Sahne oder Sahne. Genießen Sie leckeres und schnelles Essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sehr oft wird nicht ein Pflanzenöl zum Schmieren der Pfanne verwendet, sondern ein Stück roher Speck, dessen Fett die heißen Gerichte mit einer sehr dünnen Schicht bedeckt, ohne einen Überschuss zu hinterlassen.

- Die Menge an Zucker und Salz kann je nach dem Geschmack, den Sie Ihrem Mehlprodukt geben möchten, angepasst werden. Manchmal werden dem Teig auch Gewürze und Gewürze zugesetzt, wenn er zum Nachtisch zubereitet wird, dann Vanillezucker, Zimt oder Frucht- oder Beerenessenzen und für eine würzige Füllung: Hopfen-Suneli, Rosmarin, getrockneter Dill, Petersilie, gemahlenes Lorbeerblatt und viele andere;

- Wenn Pfannkuchen während des Bratens brechen, obwohl dies bei einem solchen Teig selten vorkommt, fügen Sie ein weiteres Hühnerei oder ein wenig Mehl zum Eindicken des Halbzeugs hinzu.

- Eine Alternative zu Butter und Pflanzenöl, die in die teiggeschmolzene Premium - Margarine mit minimalem Wassergehalt und maximalem Fettgehalt eingelegt wird.