Backen

Sauerrahmkuchen auf Kefir


Zutaten für Sauerrahmtorte auf Kefir

Für den Test:

  1. Kefir 500 Milliliter
  2. 4 Eier
  3. Zucker 500 Gramm
  4. Weizenmehl 500 Gramm
  5. Vanillezucker 2 Packungen
  6. Backpulver für Teig 1,5 Päckchen
  7. Butter zum Einfetten einer Auflaufform

Für Sahne:

  1. Saure Sahne 500 Gramm
  2. Zucker 1,5 Tassen
  • Hauptzutaten: Kefir, Sauerrahm, Mehl, Zucker
  • 10 Portionen servieren

Inventar:

Ein Glas, ein Küchenmesser, eine große Schüssel, ein Sieb, eine mittelgroße Schüssel - 2 Stück, ein Esslöffel, ein Schneebesen, ein Mixer, eine tiefe Auflaufform, ein Backofen, Küchenhandschuhe, eine flache Auflaufform, ein Gitter für Kuchenschichten, Backpapier, ein Zahnstocher

Sauerrahmtorte auf Kefir kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Mehlmischung vor.


Gießen Sie das Mehl in ein Sieb und sieben Sie es über eine mittlere Schüssel. Dies muss getan werden, um unsere Kuchen zart und luftig zu machen. Und das alles, weil Sie so das Mehl mit Sauerstoff sättigen und überschüssige Klumpen entfernen können.
Gießen Sie dann das Backpulver für den Teig in den Behälter und mischen Sie es mit einem Esslöffel vorsichtig, aber gründlich, bis es glatt ist.

Schritt 2: Bereite die Eier mit Zucker zu.


Brechen Sie mit einem Messer die Eierschale und gießen Sie das Eigelb mit Eichhörnchen in eine große Schüssel. Gießen Sie Zucker hierher und schlagen Sie mit einem Mixer alles mit hoher Geschwindigkeit. Wir tun dies, bis die letzte Komponente aufgelöst ist. Anschließend sollten wir eine dicke, hellgelbe Masse erhalten, wie ein Buckel.

Schritt 3: Bereiten Sie den Teig für den Kuchen vor.


In einer Schüssel mit einer Ei-Zucker-Mischung in einem dünnen Strahl beginnen wir, Kefir einzuführen und gleichzeitig alles mit einem Mixer zu verquirlen, jedoch mit niedriger Geschwindigkeit. Wenn die Masse homogen ist, Vanillezucker sowie in kleinen Portionen Mehl mit Backpulver vermischen. Achtung: damit sich keine klumpen bilden, schlagen wir kontinuierlich alles mit einem handbesen. Am Ausgang sollten wir ein schönes Gebäck mit einer Konsistenz wie Pfannkuchen bekommen.

Schritt 4: Bereiten Sie den Kuchen für den Kuchen vor.


Den Boden und die Wände der Auflaufform mit einem kleinen Stück weicher Butter schmieren. Dann bedecken wir den Behälter mit Pergament (ich achte normalerweise darauf, dass der Kuchen am Boden nicht brennt) und gießen den Teig hierher.
Schalten Sie nun den Backofen ein und heizen Sie ihn auf eine Temperatur 180 ° C. Unmittelbar danach die Form auf mittleres Niveau legen und den Kuchen backen 25-30 Minuten bis eine schöne goldene Kruste auf seiner Oberfläche erscheint. Achtung: Am Ende müssen Sie den Teig auf Bereitschaft prüfen. Verwenden Sie dazu einen Zahnstocher und nehmen Sie den Behälter mit Küchengeräten aus dem Ofen, stechen Sie den Kuchen an mehreren Stellen durch. Bleibt der Holzstab trocken und ohne Teigklumpen, können Sie den Backofen ausschalten. Wenn nicht, verlängern Sie die Backzeit. für weitere 5-7 Minuten. Schließlich den Kuchen vorsichtig aus der Form auf den Rost schieben und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. In der Zwischenzeit können wir saure Sahne machen.

Schritt 5: Bereiten Sie die Creme vor.


Gießen Sie saure Sahne in eine mittlere Schüssel und gießen Sie Zucker. Schlagen Sie mit einem Mixer alles mit mittlerer oder hoher Geschwindigkeit (abhängig von der Leistung Ihres Geräts), bis eine homogene, gesättigte Masse entsteht. Wichtig: Je fetter die erste Komponente, desto dicker die Creme. Wenn Sie Sauerrahm mit einem Fettgehalt von 15% verwenden, kann er beim Schlagen zu einer Trinkcreme werden. Die Creme wird natürlich funktionieren, aber nicht in Form bleiben.

Schritt 6: bereiten Sie den sauren Sahnekuchen auf Kefir vor.


Wenn die Kuchen Raumtemperatur haben, schneiden Sie sie mit einem Messer der Länge nach in zwei oder drei Teile.

Dann schieben wir den Boden des Kuchens auf einen flachen großen Teller und fetten ihn großzügig mit saurer Sahne ein. Dann bedecken wir es mit einem zweiten Kuchen und wiederholen den Vorgang von Anfang bis Ende mit einem Esslöffel. Wenn Sie noch ein Drittel des gebackenen Teigs haben, bedecken Sie ihn mit einem Kuchen und fetten Sie ihn mit Sahne ein. Achtung: Das Backen kann vollständig mit saurer Sahne überzogen werden. Am Ende dekorieren wir den Kuchen auf Wunsch mit Kokos- oder Schokoladenpulver sowie Beeren- oder Obstscheiben. Ich hatte bunte Marmelade, die ich mit einem Messer in Form von Blättern und Blütenblättern gehackt und die Oberfläche des Kuchens dekoriert habe.

Es ist auch sehr schön geworden! Nun das Gebäck in den Kühlschrank stellen und die Sahne einweichen lassen 3-5 Stunden.

Schritt 7: Den Sauerrahmkuchen auf Kefir servieren.


Wenn der Kuchen aufgegossen ist, nehmen wir ihn aus dem Kühlschrank und servieren ihn dem Desserttisch. Lassen Sie die Gäste das Gebäck und den Appetit auf eine Fahrt genießen! Danach ist es möglich, den Kuchen in Portionen zu schneiden und Freunde und Familie mit duftendem Tee oder Kaffee zu verwöhnen.
Hab eine schöne Teeparty!

Rezept-Tipps:

- Für die Zubereitung von Sahne verwenden Sie am besten fettige hausgemachte saure Sahne. Dann wird die Masse auch nach dem Schlagen mit einem Mixer dick;

- Kefir mit einem Fettgehalt von 2,5% ist zur Herstellung von Teig geeignet. Dann schmecken die Kuchen nicht nur, sie bleiben auch länger frisch.

- Verwenden Sie zum Backen von Kuchen am besten eine Form mit abnehmbaren Seiten. Dies verhindert das Brechen der Ränder des gebackenen Teigs.


Sehen Sie sich das Video an: Topfen-Sauerrahmkuchen mit Schneehaube (Juni 2021).