Backen

Schneller Apfelkuchen


Zutaten für die Zubereitung von Quick Apple Pie

  1. Weizenmehl 1 Tasse
  2. Zucker 1 Tasse
  3. Hühnereier 3 Stück
  4. Backpulver 1 Teelöffel
  5. Essig 2-3 Tropfen zum Löschen von Soda
  6. Salz 1 Prise
  7. Mittelgroßer Apfel 2-3 Stück
  8. Gemahlener Zimt 1 Prise
  9. Vanillin an der Spitze eines Messers
  10. Butter 20-30 Gramm
  • HauptzutatenApfel, Biskuit
  • 7 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Teelöffel, Esslöffel, mittelgroße Schüssel, Ofen, tiefe Auflaufform, Küchenhandschuhe, Küchenmesser, Schneidebrett, Schneebesen oder Mixer, kleine Schüssel, Sieb, Teller, flache Auflaufform, Zahnstocher

Einen schnellen Apfelkuchen machen:

Schritt 1: Mehl vorbereiten.


Gießen Sie das Mehl in ein Sieb und sieben Sie es über eine trockene kleine Schüssel. Dies ist ein sehr wichtiger Vorgang, denn dank ihm ist unsere Komponente mit Sauerstoff gesättigt, was den Teig anschließend weich und luftig macht.

Schritt 2: Bereiten Sie die Ei-Zucker-Mischung für den Teig vor.


Brechen Sie die Eierschale mit einem Messer und gießen Sie das Eigelb mit Eichhörnchen in eine mittelgroße Schüssel. Gießen Sie Zucker und Salz hierher und schlagen Sie alles mit einem Schneebesen oder Mixer, bis eine homogene Masse entsteht. Achtung: Mischen Sie mit einem Elektrogerät alle Zutaten mit mittlerer Geschwindigkeit, damit sich kein sehr dicker Schaum auf der Oberfläche der Mischung bildet.

Schritt 3: Bereiten Sie den Teig für die Torte vor.


Fügen Sie in die Ei-Zucker-Mischung Zimt, Vanillin und auch Soda mit Essig. Unmittelbar danach alles mit einem Schneebesen glatt rühren. Jetzt gießen wir das gesiebte Mehl in kleinen Portionen in kleine Gefäße und schlagen gleichzeitig alles mit improvisierten Geräten weiter, damit keine Klumpen entstehen. Wir sollten durch Konsistenz einen homogenen dicken Teig erhalten, wie eine Charlotte. Lass es für eine Weile beiseite, aber bereite jetzt die Äpfel vor.

Schritt 4: Bereiten Sie die Äpfel vor.


Wir spülen die Äpfel gründlich unter fließend warmem Wasser ab und legen sie auf ein Schneidebrett. Schälen Sie die Früchte mit einem Messer von der Schale und schneiden Sie sie in zwei Hälften. Von jedem Teil schneiden wir den Stiel und die Schachtel mit Samen ab. Wenn gewünscht, schleifen wir die Komponenten entweder mit dünnen Scheiben oder einfach mit Scheiben. Tatsächlich spielt die Form keine Rolle, da die Äpfel während des Garvorgangs gut backen und sehr weich und zart werden. Geschredderte Früchte werden auf einen sauberen Teller gegeben.

Schritt 5: Machen Sie einen schnellen Apfelkuchen.


Schmieren Sie den Boden und die Wände einer tiefen Auflaufform mit einem kleinen Stück Butter. Dann legen Sie die gehackten Äpfel hierher und füllen Sie sie vollständig mit Teig. Achtung: Sie können ein paar Scheiben Obst darauf legen und den Kuchen dekorieren. Der Teig während des Backvorgangs wird sie leicht bedecken, aber wir bekommen immer noch schönes Gebäck.

Schalten Sie nun den Backofen ein und heizen Sie ihn auf eine Temperatur 180 Grad. Sofort danach stellen wir den Behälter auf die mittlere Ebene und backen den Kuchen für 20-30 Minuten bis eine goldene Kruste auf der Oberfläche erscheint. Nach der festgesetzten Zeit holen wir mit Hilfe von Küchengeräten das Formular heraus und überprüfen das Backen auf den Fertigstellungsgrad. Verwenden Sie dazu einen Zahnstocher und stechen Sie an mehreren Stellen, an denen es keine Äpfel gibt, einen Kuchen hinein. Bleibt der Holzstab trocken und ohne Teigklumpen, ist alles fertig und Sie können den Backofen ausschalten. Wenn nicht, dann verlängern Sie die Backzeit noch für 7-10 Minuten. Am Ende den Kuchen kurz beiseite lassen, damit er etwas abkühlt.

Schritt 6: Servieren Sie einen schnellen Apfelkuchen.


Wenn der Apfelkuchen etwas abgekühlt ist, schneiden Sie ihn mit einem Messer in Scheiben, geben Sie ihn auf einen flachen Teller und servieren Sie ihn mit Tee oder Kaffee auf dem Desserttisch. Das Backen wird nicht nur sehr lecker, wohlriechend, sondern auch herzhaft erhalten. Die Hauptsache ist, dass es ideal für unerwartete Gäste ist, weil es sehr schnell zubereitet wird!
Viel Spaß bei Ihrer Teeparty!

Rezept-Tipps:

- Wenn Sie sich bei Ihrer Backform nicht sicher sind, bedecken Sie den Boden mit Pergament, damit der Kuchen beim Garen nicht verbrennt.

- Vor dem Servieren können Sie Backwaren mit Puderzucker bestreuen. Lassen Sie den Kuchen dann unbedingt auf Raumtemperatur abkühlen, da sonst die Komponente einfach schmilzt.

- Um einen solchen Kuchen zuzubereiten, benötigen Sie keine speziellen Äpfel. Sie können süß und sauer und weiche Sorten sein.


Sehen Sie sich das Video an: Blitzkuchen: Italienischer Apfelkuchen, in 10 Minuten bereit für den Ofen! (Januar 2022).