Fleisch

Fleischklöschen im Ofen mit Reis


Zutaten für das Kochen von Frikadellen im Ofen mit Reis

Für Fleischbällchen:

  1. Frisches Schweinefleisch 300 Gramm
  2. Frisches Rindfleisch 300 Gramm
  3. Langkornreis 2 Esslöffel
  4. 1 mittelgroße Zwiebel
  5. Knoblauch mittelgroße 1-2 Nelken
  6. Salz nach Geschmack
  7. Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  8. Frische Petersilie nach Geschmack
  9. Thymianblätter frisch 2-3 Stück
  10. Hartkäse 100 Gramm
  11. Hühnerei 1 Stück

Für die Sauce:

  1. 1 mittelgroße Zwiebel
  2. 1 mittelgroße Karotte
  3. 1 mittelgroße Paprika
  4. Saure Sahne 2 Esslöffel
  5. Tomatensauce 2 Esslöffel
  6. Reines kaltes kaltes Wasser 1/2 Tasse
  7. Kleiner Apfel 1 Stück
  8. Salz nach Geschmack
  9. Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  10. Olivenöl 2 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Schweinefleisch, Tomaten, Apfel, Reis
  • 5 Portionen servieren
  • WeltkücheSchwedische Küche

Inventar:

Schneidebrett, Küchenmesser, Esslöffel, Glas, Backofen, Küchenhandschuhe, tiefe Auflaufform, Herd, Holzspatel, Bratpfanne, Teller - 7 Stück, Untertasse - 2 Stück, mittlere Schüssel, Küchenpapierhandtücher, Fleischwolf, mittlere Reibe , Türkisch, Sieb, Kühlschrank, Frischhaltefolie, Frischhaltefolie, Servierteller, Gemüseschneider

Frikadellen im Ofen mit Reis kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie das Schweinefleisch vor.


Wir waschen das Schweinefleisch gut unter fließend warmem Wasser, wischen es mit Küchenpapier ab und legen es auf ein Schneidebrett. Mit einem Messer reinigen wir das Fleisch von Adern, Filmen und überschüssigem Fett. Schneiden Sie das Bauteil nun in kleine Stücke und geben Sie es in eine mittlere Schüssel.

Schritt 2: Das Rindfleisch vorbereiten.


Wir waschen das Rindfleisch gründlich unter fließend warmem Wasser, um die Reste von Knochen und anderem Schmutz abzuwaschen. Jetzt wischen wir das Bauteil mit Küchenpapier ab und legen es auf ein Schneidebrett. Entfernen Sie mit einem Messer die Filme und Adern vom Fleisch. Am Ende das Rindfleisch in Scheiben schneiden und in eine Schüssel mit Schweinefleisch geben.

Schritt 3: Zwiebeln für Fleischbällchen vorbereiten.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließendem Wasser gut abspülen. Jetzt legen wir das Bauteil auf ein Schneidebrett und vierteln es mit einem Messer. Wir teilen jedes Stück in mehrere Teile und legen es in einen Behälter mit Fleisch.

Schritt 4: Das gehackte Schweinefleisch und das Rindfleisch vorbereiten.


Mahlen Sie mit einem Fleischwolf mit feinem Grill Schweinefleisch-, Rindfleisch- und Zwiebelscheiben, wobei Sie die Komponenten immer abwechseln. Achtung: Wiederholen Sie diesen Vorgang mindestens zweimal, um die Füllung homogen zu machen.

Schritt 5: Thymianblätter vorbereiten.


Thymianblätter werden unter fließendem Wasser leicht gewaschen, überschüssige Flüssigkeit abgeschüttelt und auf einem Schneidebrett verteilt. Das Gemüse mit einem Messer fein hacken und sofort in eine Schüssel mit Hackfleisch geben.

Schritt 6: Bereiten Sie den Knoblauch vor.


Wir legen den Knoblauch auf ein Schneidebrett und drücken ihn mit der Messerkante leicht nach unten. Dann entfernen wir mit sauberen Händen die Schale und spülen die Gewürznelken unter fließendem Wasser ab.
Wir legen die Bauteile wieder auf eine ebene Fläche und zerkleinern sie fein. Gießen Sie den zerkleinerten Knoblauch in eine freie Untertasse.

Schritt 7: Bereiten Sie das Bild vor.


Gießen Sie den Reis in ein Sieb und spülen Sie ihn gründlich unter fließendem Wasser ab, bis er transparent wird.

Dann bringen wir das Müsli zum Türken und füllen es vollständig mit kalter Flüssigkeit aus dem Wasserhahn. Wir stellen den Behälter auf mittlere Hitze und warten, bis das Wasser kocht. Unmittelbar danach stellen wir den Brenner auf Maximum, bedecken den Topf nicht vollständig mit dem Deckel und kochen den Reis bis zur Hälfte fertig. Es braucht mich ungefähr 10 Minuten. Schalten Sie nach der festgelegten Zeit den Brenner aus und gießen Sie das Getreide zurück in das Sieb. Wir spülen es erneut unter fließendem kaltem Wasser ab und lassen es beiseite, damit überschüssige Flüssigkeit aus der Glaskomponente austritt. Dieser Prozess ermöglicht es uns, köstliche Fleischbällchen herzustellen, in denen es keinen zerknitterten Reis gibt.

Schritt 8: Petersilie vorbereiten.


Wir waschen die Petersilie unter fließendem Wasser, schütteln überschüssige Flüssigkeit ab und legen sie auf ein Schneidebrett. Das Gemüse mit einem Messer fein hacken und sofort in eine saubere Untertasse geben.

Schritt 9: Hartkäse vorbereiten.


Reiben Sie mit einer mittleren Reibe Hartkäse direkt auf dem Schneidebrett. Dann die Chips in einen freien Teller legen.

Schritt 10: Bereiten Sie das Fleisch für Fleischbällchen vor.


In eine Schüssel mit gehackten Zutaten fein gehackte Petersilie, halbgekochten Reis und geriebenen Hartkäse geben, das Hühnerei zerbrechen und mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken. Mit einem Esslöffel alles gründlich mischen, bis eine gleichmäßig dichte Masse entsteht. Nun wickeln wir den Behälter mit Frischhaltefolie ein und stellen ihn kurz in den Kühlschrank. Lassen Sie unser Hackfleisch ein bisschen ruhen und bestehen.

Schritt 11: Bereiten Sie die Zwiebeln für die Sauce vor.


Die Zwiebel mit einem Messer von der Schale schälen und unter fließend warmem Wasser gründlich abspülen. Wir verteilen das Bauteil auf einem Schneidebrett und mahlen es in Würfel. Fein gehackte Zwiebel in einen sauberen Teller geben.

Schritt 12: Karotten vorbereiten.


Möhren mit einem Gemüseschneider von den Schalen schälen. Dann spülen wir es gründlich unter fließend warmem Wasser ab, um Erdreste und anderen Schmutz abzuwaschen, und legen ihn auf ein Schneidebrett. Reiben Sie das Gemüse mit einer mittleren Reibe auf einer ebenen Fläche und legen Sie die Pommes Frites in einen freien Teller.

Schritt 13: Bereiten Sie die Paprika.


Gemüsepaprika wird gut unter fließendem Wasser gewaschen und auf ein Schneidebrett gelegt. Entfernen Sie mit einem Messer den Schwanz und die Samen. Nun das Gemüse halbieren und in kleine Würfel schneiden. Die zerkleinerte Komponente wird auf eine freie Platte bewegt.

Schritt 14: Bereiten Sie den Apfel vor.


Es ist also an der Zeit, alle Geheimnisse des Kochens köstlicher Fleischbällchen zu enthüllen. Es ist der Apfel, der der Sauce diesen außergewöhnlichen Geschmack und das Aroma verleiht, wodurch das Gericht raffinierter und interessanter wird. Also waschen wir die Früchte gut unter fließendem Wasser und legen sie auf ein Schneidebrett. Mit einem Messer säubern wir das Bauteil von der Schale, dem Stiel, schneiden es in zwei Teile und entfernen die Samenkiste.
Mit einer mittleren Reibe reiben wir den Apfel direkt über einen sauberen Teller und lassen ihn eine Weile beiseite.

Schritt 15: Bereiten Sie die Fleischbällchensauce vor.


Eine kleine Menge Olivenöl in die Pfanne geben und auf mittlere Hitze stellen. Wenn sich der Inhalt des Behälters gut erwärmt hat, gießen Sie die gehackte Zwiebel hierher. Von Zeit zu Zeit mit einem Holzspatel umrühren und das Bauteil glasig braten.

Fügen Sie dann Karottenchips und Paprikawürfel hinzu und kochen Sie die Sauce weiter. Wichtig: Denken Sie daran, dass Sie manchmal alles umrühren müssen, sonst brennt die Tankstelle. Nach ein paar Minuten, wenn die Karotten weich werden, gießen Sie saure Sahne und Tomatensauce in die Pfanne. Indem wir das improvisierte Inventar ständig umrühren, bringen wir die Masse zur Homogenität. Dann gießen wir hier reines Wasser und nach Belieben auch Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer. Alles erneut mischen und die Sauce bei schwacher Hitze köcheln lassen 10 Minuten (aber nicht mehr). Gießen Sie am Ende den Apfel in den Behälter und schalten Sie den Brenner aus. Vergessen Sie nicht, alles gründlich zu mischen, bis es glatt ist. In diesem Moment wird die Frucht Saft absondern und geben der Sauce ihren ursprünglichen Geschmack und Aroma.

Schritt 16: Kochen Sie die Frikadellen im Ofen mit Reis.


Gießen Sie die noch heiße Soße in eine tiefe Auflaufform. Wichtig: Verwenden Sie nur die Hälfte seines Teils. Wir nehmen eine Schüssel Hackfleisch aus dem Kühlschrank, lösen sie von der Frischhaltefolie und beginnen mit sauberen Händen, Kugeln aus der Masse zu formen. Achtung: der Frikadelle sollte nicht größer als die Faust sein und durch die Finger rausgehen. Wir legen die Bällchen in einen Behälter und füllen sie mit der restlichen Sauce auf.
Den Backofen einschalten und auf Temperatur erwärmen 180-190 Grad. Unmittelbar danach verschließen wir das Formular mit Lebensmittelfolie und legen es auf ein durchschnittliches Niveau. Beachten Sie 60 Minuten und bereite das Gericht vor. Nach der vorgegebenen Zeit nehmen wir den Behälter mit Hilfe von Küchengeräten heraus und lösen ihn von der Folie. Dann legen wir es wieder in den Ofen und backen zusätzlich 7-8 Minuten. Dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Fleischbällchen mit einer goldenen Kruste bedeckt sind. Zum Schluss den Backofen ausschalten, die Schüssel herausnehmen und beiseite stellen. Leicht abkühlen lassen.

Schritt 17: Die Fleischbällchen im Ofen mit Reis servieren.


Es stellt sich heraus, dass Fleischbällchen Schwedens beliebtestes Nationalgericht sind, obwohl ich seit meiner Kindheit dachte, dass alle Rechte an diesem Gericht zu hundert Prozent nur meiner Großmutter zustehen. Oh wie falsch ich war! Schweden sind ein guter Richter und können jeden mit köstlichen Gerichten aus Hackfleisch und Saucen aller Art beeindrucken. Aber wir sind nicht weit dahinter. Unsere Frikadellen sind auch sehr gut. Ich würde sogar sagen: "Wow!" Sie werden es selbst verstehen, wenn Sie zum ersten Mal kochen. Mit Hilfe eines Esslöffels schieben wir das Gericht auf einen speziellen Teller, gießen auf jeden Fall Sauce ein und servieren Beilagen nach Ihrem Geschmack auf dem Esstisch. Zum Beispiel kann es gekochte Nudeln, Buchweizen, Kartoffelpüree oder nur ein Salat aus frischem Gemüse zusammen mit Brot sein. Auf jeden Fall wird es köstlich, aromatisch und sehr befriedigend!
Guten Appetit an alle!

Rezept-Tipps:

- Für die Zubereitung von Hackfleisch können Sie auch Hühner-, Kalb-, Kaninchen-, Puten- und sogar Nutria-Fleisch verwenden, das im Übrigen nicht nur als diätetisch, sondern auch für Kinder sehr nützlich gilt.

- Für das Aroma können Sie dem Hackfleisch auch getrockneten gemahlenen Thymian und Petersilie hinzufügen. Das heißt, wenn Sie es nicht geschafft haben, frisches Grün zu finden, ärgern Sie sich nicht, denn in Supermärkten finden Sie immer alles, was Sie brauchen.

- versuchen Sie es mit hausgemachter Tomatensauce für die Sauce. Im Sommer ist es sehr praktisch, Tomaten zu blanchieren, dann zu schälen, in einem Mixer zu mahlen und erst dann als Dressing zuzugeben.