Backen

Knusprige Pasteten


Zutaten für knusprige Pasteten

Der Teig:

  1. 1/2 Teelöffel Salz
  2. Pflanzenöl 2 Esslöffel
  3. Hühnerei 1 Stück
  4. Weizenmehl (gesiebt) 4-5 Tassen
  5. Wodka 2 Esslöffel
  6. Gereinigtes Wasser 1 Tasse

Füllung:

  1. Hackfleisch (frisches "sortiertes" Schweinefleisch und Rindfleisch) 600-700 Gramm
  2. Zwiebeln 3-4 Stück (mittel)
  3. Kefir 2-3 Esslöffel
  4. Salz nach Geschmack
  5. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Schweinefleisch, Zwiebel, Eier, Mehl, Wodka
  • Teil 27-30
  • Weltküche

Inventar:

Herd, Schmortopf, tiefe Schüssel, tiefe Schüssel - 2 Stück, ein Esslöffel - 2 Stück, ein Teelöffel, ein Glas (Fassungsvermögen 250 Milliliter), eine Plastikfolie, ein Kühlschrank, ein Küchenmesser, ein Nudelholz, ein Metallküchenspatel, eine Tischgabel, ein Mixer, eine Pfanne , Küchenspatel, große flache Schale.

Knusprige Pasteten kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Teig für knusprige Pasteten vor.


Stellen Sie zunächst eine Kochschüssel mit der richtigen Menge gereinigten Wassers auf ein mittleres Feuer und lassen Sie sie aufheizen. In der Zwischenzeit in einer tiefen Schüssel ein paar Esslöffel Mehl und Pflanzenöl einschicken. Gießen Sie Salz und Wodka dort. Mahlen Sie diese Produkte mit einer Tischgabel zu einer homogenen viskosen Masse ohne Klumpen.

Füllen Sie dann die resultierende Mischung mit einem Glas kochendem Wasser aus einem Topf, schütteln Sie alles noch einmal glatt und kühlen Sie den Block unter dem Teig auf Raumtemperatur ab. Dann treiben wir ein rohes Hühnerei hinein und fangen an, den Rest des Mehls nach und nach zu gießen. Wir handeln langsam und werfen es in ein halbes Glas, während wir mit sauberen Händen eine dichtere, elastischere, nicht klebrige Mehlkuchenmischung kneten.

Wenn es die gewünschte Struktur erreicht hat, rollen wir den Teig zu einer Kugel, ziehen ihn in eine Plastikhülle und geben ihn in den Kühlschrank 1 Stundedarauf bestehen.

Schritt 2: Bereiten Sie die Füllung für knusprige Pasteten vor.


In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung vor. Mit einem scharfen Küchenmesser die Zwiebel schälen, unter fließend kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier abtrocknen, auf ein Schneidebrett legen und nach eigenen Wünschen weitermachen.

Sie können das Gemüse mit einem Mixer, einer Küchenmaschine oder einem manuellen oder elektrischen Fleischwolf zu Püree zermahlen. Wollen Sie sich nicht mit diesen Küchenabtrennungen anlegen? Dann ist alles einfach, hacken Sie diese Zutat mit sehr kleinen Würfeln nicht größer als 3-4 Millimeter, wenn Sie können, dann kleiner.

Danach schicken wir die gehackte Zwiebel in eine tiefe Schüssel, fügen das Hackfleisch "Assorted" Schweinefleisch sowie Rindfleisch und ein paar Esslöffel Kefir hinzu, damit Saftigkeit, Salz und schwarzer Pfeffer schmecken. Wir mischen die Füllung mit einem Esslöffel bis zu einer homogenen Konsistenz, bedecken sie mit Polyethylen und legen sie bis zur Verwendung beiseite.

Schritt 3: Knusprige Pasteten formen.


Eine Stunde später schicken wir den Teig auf eine mit Mehl zerkleinerte Arbeitsplatte, zerknittern ihn leicht und rollen ihn zu einer Wurst mit einem Durchmesser 4,5-5 Zentimeter und teilen Sie es über den Metallküchenspatel in portionierte Scheiben 2-2,5 Zentimeter. Dann rollen wir jedes in Mehl und rollen es in runde Schichten mit einer Dicke von nicht mehr als 2-3 Millimeter.

Wir verteilen auf einer Seite die resultierenden runden Kuchen entsprechend der gewünschten Portion der Fleischfüllung, grundsätzlich reichen zwei Esslöffel mit einer Folie immer aus, aber Sie werden nach Ihren Wünschen geführt.

Dann verbinden wir die Enden aller Kuchen, geben ihnen die Form eines Halbmonds und klemmen ihre Ränder mit unseren Fingern ein, damit keine Risse entstehen, oder zerdrücken sie einfach mit den Zähnen einer Tischgabel.

Wenn alle Pasteten gebildet sind, können Sie mit dem nächsten, fast letzten Schritt fortfahren.

Schritt 4: Knusprige Pasteten anbraten.


Wir stellen die Pfanne auf mittlere Hitze und gießen ungefähr 5-6 Esslöffel Pflanzenöl hinein. Wenn ein leichter Rauch über die Oberfläche des heißen Geschirrs steigt, geben Sie vorsichtig ein paar Pasteten in ein gut erhitztes Fett, um sich nicht zu verbrennen. Braten Sie sie auf beiden Seiten zu einer gold-beige-braunen Kruste, um die erste Charge zuzubereiten ungefähr 3-4 Minuten. Sobald die Mehlprodukte gebräunt sind, übertragen wir sie auf ein zuvor auf die Arbeitsplatte gelegtes Papiertuch und lassen es darauf, um überschüssiges Fett aufzunehmen. Aber wir verlieren keine Minute, geben etwas mehr Öl in die Pfanne und kochen alle anderen Pasteten auf die gleiche Weise. Dann legen wir sie auf eine große flache Schüssel und beginnen mit der Verkostung.

Schritt 5: Knusprige Pasteten servieren.


Knusprige Pasteten werden am besten in leicht gekühlter Form gegessen, schmecken aber am besten, wenn sie heiß sind, obwohl dies nicht sehr nützlich ist. Diese Fleischpasteten sind ein völlig eigenständiges Gericht, können aber nach Belieben als Ergänzung zu den ersten warmen Gerichten serviert werden: Suppen, Borschtsch, Pilze, Brühen oder was auch immer Sie möchten. Kochen Sie mit Liebe und genießen Sie leckeres hausgemachtes Essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- eine Alternative zu Hackfleisch "Assorted" - pur aus Schweinefleisch, Rindfleisch, Hühnchen oder Pute, gewöhnlichen Zwiebeln - süßem Rot oder Lauch und Kefir - saurer Sahne oder fetter Milch;

- Sehr oft werden frisch gehackte Dill-, Petersilie-, Koriander-, Basilikum- oder Frühlingszwiebeln in die Füllung gegeben.

- Die klassischen Gewürze sind im Rezept angegeben, aber sie sind nicht unbedingt erforderlich. Wenn Sie möchten, können Sie jedes Fleisch der Saison verwenden, z. B. alle Arten von gemahlenem Pfeffer, Nelken, Thymian, Majoran, Kümmel, Kurkuma und andere.

- aus der angegebenen Anzahl von Produkten werden ungefähr 27-30 Pasteten erhalten;

- Sehr oft werden Chebureks mit magerer Füllung aus gedünstetem Kohl, Pilzen oder anderem Gemüse oder Kartoffelpüree, Käse, Eiern mit Zwiebeln und Reis zubereitet.


Sehen Sie sich das Video an: Königinpasteten selber machen mit Ragout fin. Vorspeise (Kann 2021).