Backen

Leckere Quark-Pfannkuchen


Zutaten zum Kochen leckerer Quark-Käsekuchen

  1. Hüttenkäse mittleres Fett 200 Gramm
  2. Ei 1-2 Stück (je nach Größe)
  3. Zucker 2-3 Esslöffel
  4. Salz 1 Prise
  5. Vanillezucker 1 Prise
  6. Gemahlener Zimt 1 Prise
  7. Weizenmehl 2 Esslöffel
  8. Pflanzenöl nach Bedarf zum Braten
  • Hauptzutaten Eier, Quark, Mehl
  • 2 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Bratpfanne, Metallspatel, tiefer Teller, Esslöffel, Gabel, Sieb, Holzbrett, Küchenmesser.

Leckere Quark-Pfannkuchen kochen:

Schritt 1: Die Masse für die Käsekuchen kochen.


Die Zubereitung köstlicher Käsekuchen muss mit einer Quarkmischung beginnen. Um das Gericht mit einem Knall zu bekommen, müssen Sie auf die kleinen Dinge achten. Deshalb werden wir zuerst den Hüttenkäse durch ein Sieb mahlen, dies wird den Käsekuchen eine Zartheit geben und sie werden einfach im Mund schmelzen. Danach zum Hüttenkäse das Ei, den Zucker, die Vanille und den gemahlenen Zimt geben. Wir mischen alles gut und fügen der Quarkmasse nach und nach Mehl hinzu, das wir durch ein Sieb sieben. Kneten Sie den Teig für Käsekuchen weiter, bis er homogen und ohne Mehlklumpen ist. Sie können die Masse entweder mit einem normalen Esslöffel oder einer Gabel mischen.

Schritt 2: Die Käsekuchen formen.


Bevor Sie mit dem Garen beginnen, rüsten Sie Ihren Arbeitsplatz aus, das heißt, streuen Sie Weizenmehl einfach auf ein hölzernes Schneidebrett. Fahren Sie dann mit der Herstellung von Käsekuchen fort, und Sie können dies auf verschiedene Arten tun. Zum Beispiel können Sie den Quark zu einer Wurst rollen und in runde Stücke schneiden, die als Rohlinge für Käsekuchen dienen. Und Sie können kleine Stücke vom Teig abklemmen und sie in Bälle in den Handflächen oder auf dem Brett rollen und sie dann etwas flach drücken, um eine Art Quarkkoteletts zu erhalten. Versuchen Sie, Ihre Käsekuchen nicht zu groß oder zu klein zu machen und behalten Sie auch ihre Dicke im Auge, denn wenn Sie mollige Produkte herstellen, besteht die Gefahr, dass sie im Inneren roh werden.

Schritt 3: Braten Sie die Käsekuchen.


Käsekuchen müssen in einer reichlich geölten Pfanne gebraten werden. Es ist notwendig, die Produkte erst zu legen, nachdem das Pflanzenöl richtig aufgewärmt wurde. Das Syrniki bei schwacher Hitze anbraten 3-5 Minuten auf jeder Seite, bis eine köstliche goldene Kruste gebildet wird. Fertige Köstlichkeiten können sofort serviert, aber auch gekühlt werden, denn Quarkpfannkuchen schmecken heiß und kalt gleich gut.

Schritt 4: Servieren Sie die Käsekuchen.


Das ist alles, unsere leckeren Käsekuchen sind fertig. Sie können sie mit Obst- und Beerenmarmelade, Sirup und Marmelade servieren. Und Sie können das Dessert mit Puderzucker oder Sauerrahm dekorieren. Wie auch immer Sie sich entscheiden, die von Ihnen zubereitete Delikatesse wird mit Sicherheit köstlich und aromatisch sein. Also Tee kochen und anfangen zu essen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Verwenden Sie auf keinen Fall sauren Hüttenkäse. Wenn Sie wirklich leckere und leckere Käsekuchen erhalten möchten, verwenden Sie für die Zubereitung nur frische Zutaten.

- Aus der Käsemasse können Sie auch ein gefrorenes Stück für Käsekuchen herstellen. Nachdem Sie die Produkte geformt haben, legen Sie sie einfach in den Gefrierschrank. Danach müssen Sie nur die Käsekuchen aus dem Kühlschrank nehmen und sie nicht zum Braten auftauen.

- Wenn der von Ihnen gewählte Hüttenkäse eher trocken ist, fügen Sie der Quark-Pfannkuchen-Masse etwas saure Sahne, Milch oder Kefir hinzu.


Sehen Sie sich das Video an: Quark-Pfannkuchen mit Apfel Сырники с яблоком Quark pancakes with apple russian food (Kann 2021).