Backen

Fettfreie Quark-Pfannkuchen


Zutaten für die Herstellung von Quarkpfannkuchen

  1. Fettfreier Quark 500 Gramm
  2. Weizenmehl 0,5 Tassen + etwas zum Panieren
  3. Hühnerei 1 Stück
  4. Zucker 2 Esslöffel (oder nach Geschmack)
  5. Butter 1-2 Esslöffel
  6. Salz 1 Prise
  • Hauptzutaten: Quark, Mehl, Zucker
  • Teil 3-4
  • Weltküche

Inventar:

Bratpfanne, Metallspatel, Reibe, Sieb, Esslöffel, tiefe Platte, flache Schale, Schneidebrett, Küchenmesser.

Hüttenkäsepfannkuchen aus fettfreiem Hüttenkäse kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Teig für Käsekuchen vor.


Geben Sie den Käsekuchen zunächst Leichtigkeit und Zärtlichkeit. Reiben Sie dazu den Quark vorsichtig durch eine Reibe oder ein Sieb. Ich empfehle, diesen Vorgang mehrmals und nicht nur einmal zu wiederholen. Der zerkleinerte Hüttenkäse wird mit Weizenmehl vermischt, das zuvor ebenfalls durch ein feines Sieb gesiebt wurde. Jetzt bleibt die Sache bei den Eiern und dann bei Zucker und einer Prise Salz. Rühren Sie den Teig zuerst mit einem Esslöffel und dann mit sauberen, leicht feuchten Händen um.

Schritt 2: Die Käsekuchen formen.


Den fertigen Quark auf ein mit Mehl zerkleinertes Schneidebrett legen. Rollen Sie die Masse in eine Kugel und geben Sie ihr dann mit Ihren Handflächen die Form einer Wurst. Mit einem scharfen Küchenmesser runde Würste aus Würsten schneiden. Sie werden unsere zukünftigen Käsekuchen sein. Sobald die Preforms geformt sind, rollen Sie sie in Mehl, sodass sie wie Paniermehl von allen Seiten an den Produkten haften.

Schritt 3: Braten Sie die Käsekuchen.


Die Butter am Boden der Pfanne bei starker Hitze schmelzen. Schalten Sie dann den Strom aus und geben Sie die Quarkpfannkuchen in heißes Fett. Bei mittlerer Hitze braten 3-5 Minuten auf der einen Seite, sobald eine goldene Kruste erscheint, drehen Sie die Käsekuchen, drehen Sie die Hitze herunter und braten Sie sie, bis sie vollständig gekocht sind, dh ungefähr 7-10 Minuten. Legen Sie den fertigen Leckerbissen auf eine separate Schüssel, bedecken Sie diese nach dem Deckel, damit das Dessert nicht abkühlt, und beginnen Sie dann mit dem Braten der nächsten Charge.

Schritt 4: Servieren Sie die Hüttenkäsepfannkuchen aus fettarmem Hüttenkäse.


Fertige Käsekuchen werden als Dessert serviert, aber da dieses Gericht sehr herzhaft ist und eine große Menge an Nährstoffen enthält, wird es auch als ideales Frühstück für Sie dienen, das Sie auch mit seinem wunderbaren Geschmack aufheitert. Quarkpfannkuchen mit Puderzucker, Marmelade oder Sirup garnieren. Vergessen Sie nicht, sich eine Tasse starken Tee oder Kaffee ohne Zucker zuzubereiten und mit dem Essen zu beginnen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Alle Zutaten für die Zubereitung von Hüttenkäsepfannkuchen sollten frisch sein, auf keinen Fall sauren Hüttenkäse verwenden, dies kann den Geschmack der fertigen Hüttenkäsepfannkuchen stark beeinträchtigen.

- Sie können auch Hüttenkäse-Pfannkuchen mit Rosinen oder anderen getrockneten Früchten herstellen. Sie können sogar eine Scheibe Milch oder Bitterschokolade in jedem Artikel verstecken.

- Um die Käsekuchen noch zarter zu machen, sollte der Hüttenkäse nicht gerieben, sondern zerkleinert und mit einem Mixer geschlagen werden.


Sehen Sie sich das Video an: Sattmacher Pfannkuchen mit nur 2 Zutaten nach Weight Watchers (Juni 2021).