Der vogel

Pilzgefüllte Hühnerbeine


Zutaten zum Kochen Gefüllte Hähnchenschenkel mit Pilzen

  1. Hähnchenschenkel 1 kg
  2. Zwiebel 1 Stück (groß)
  3. Champignons 200-300 Gramm
  4. Salz nach Geschmack
  5. Gemahlene Pfeffermischung nach Geschmack
  6. Gewürze für Hühnchen nach Geschmack
  7. Pflanzenöl nach Bedarf zum Braten
  • Hauptzutaten: Zwiebel, Huhn, Pilze
  • 4 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Auflaufform, Pfanne, Metallspatel, Zahnstocher, Küchenmesser, Schneidebrett, Mixer, Mixschüssel, Sieb, Esslöffel, Küchenhandschuhe, Papiertücher zum Einmalgebrauch.

Gefüllte Hähnchenpilze kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Beine vor.


Lassen Sie uns zunächst die schwierigste Phase des Kochens behandeln. Hähnchenschenkel müssen aufgetaut werden, sonst wird es Ihnen nicht gelingen. Dann müssen Sie das Huhn ausspülen und mit Einweg-Papiertüchern gut abwischen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.
Nun der lustige Teil. Entfernen Sie vorsichtig die Haut vom Schinken und brechen oder hacken Sie den Knochen im Bereich des Knorpels ab. Alles muss so erfolgen, dass die Hühnerhaut nicht beschädigt wird, da wir sie als eine Art Füllsack verwenden. Das Fleisch sollte vom Knochen getrennt und in kleine Stücke geschnitten werden. Den gleichen Knochen brauchen wir in Zukunft nicht mehr.

Schritt 2: Bereiten Sie die Zwiebel vor.


Die Zwiebel muss tatsächlich wie für die Zubereitung eines anderen Gerichts unter Verwendung dieser Zutat abgezogen werden. Nach der Reinigung das Gemüse in kleine Würfel schneiden.

Schritt 3: Bereiten Sie die Champignons vor.


Legen Sie die Champignons in ein Sieb, nehmen Sie sie gleichzeitig heraus und schneiden Sie die Verdunkelung ab, falls vorhanden. Jetzt müssen die Pilze unter fließend warmem Wasser gewaschen werden. Legen Sie die klaren Champignons auf ein Schneidebrett und hacken Sie sie in kleine, vorzugsweise kleine Scheiben, egal ob Scheiben oder Würfel.
Eine kleine Menge Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten. Dann die gehackten Champignons hineingießen. Die Zutaten bei mittlerer Hitze braten, bis sie gar sind, d.h. 15-20 Minuten. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und den gesamten Inhalt in eine separate Schüssel geben.

Schritt 4: Bereiten Sie die Füllung vor.


Trocknen Sie die leere Pfanne mit Papiertüchern, um jegliches Fett zu entfernen. Nach dieser schnellen Prozedur kehre zum Feuer zurück, gib etwas Pflanzenöl hinzu und brate die Hühnchenstücke, die wir vom Bein genommen haben. Fügen Sie Gewürze, Salz und gemahlene Pfeffermischung hinzu, um zu schmecken. Huhn kochen für 15-17 Minutenaber für 2-3 Minuten vor dem ende bereits gebratene pilze mit zwiebeln dazugeben und unter ständigem umrühren die füllung bis zum ende kochen. Das zubereitete Fleisch mit Champignons vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dann die Masse in einem Mixer leicht zerkleinern. Dies ist nicht erforderlich, wenn die Füllung nicht homogen sein soll.

Schritt 5: Hähnchenschenkel füllen


Jetzt ist es Zeit, sich an die verbleibende Hühnerhaut zu erinnern. Füllen Sie einen Esslöffel mit der Füllung, wie auf dem Foto gezeigt. Wickeln Sie zum Schluss den baumelnden Teil der Haut ein und befestigen Sie ihn mit Holzzahnstochern am ausgestopften Bein, damit die Füllung beim Garen nicht austreten kann.

Schritt 6: Kochen Sie die mit Pilzen gefüllten Hähnchenschenkel.


Und wieder eine kleine Menge Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Legen Sie gefüllte Hähnchenschenkel hinein und braten Sie sie buchstäblich einige Minuten lang bis sie goldbraun sind. Anschließend das noch rohe Gericht auf das hitzebeständige Backblech legen. Vergessen Sie nicht, den Backofen auf eine Temperatur vorzuheizen 200 Gradund dann legen Sie das Huhn zum Backen auf 15 Minuten. Sobald die für das Kochen angegebene Zeit abgelaufen ist, ist das Gericht fertig, sodass Sie es herausnehmen und sofort auf dem Tisch servieren können.

Schritt 7: Die mit Pilzen gefüllten Hähnchenschenkel servieren.


Die mit Champignons gefüllten Hähnchenschenkel als heißes Gericht servieren, immer mit einer Beilage, die als gebackenes Gemüse, Kartoffelpüree und gekochter Reis dienen kann. Das Vorhandensein von verschiedenen Saucen ist auch wünschenswert, dann wird Ihr Gericht wirklich einen Sprung auf den Tisch machen und Sie und jeden, der sich mit Ihrem eigenen Geschmack versammelt, angenehm überraschen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können nicht nur frische, sondern auch konservierte Pilze verwenden. In diesem Fall müssen Sie diese nicht zusätzlich braten.

- Zahnstocher aus Holz können auch ersetzt und Beine mit Küchengarn gestrickt werden.

- Zusätzlich zu den im Rezept beschriebenen Zutaten können die Beine mit Käse, Knoblauch und Kräutern, getrockneten Früchten und gebratenem Speck gefüllt werden.