Fisch

Mit Zwiebeln marinierte Makrele


Zutaten für Makrele mit Zwiebeln eingelegt

Die wichtigsten

  1. Makrele 2-3 Stück (je nach Größe)
  2. Zwiebeln 2-3 Stück

Für Sole

  1. Gereinigtes Wasser 0,5 Liter
  2. Salz 2 Esslöffel
  3. Lorbeerblatt 2-3 Stück

Für die Marinade

  1. Pflanzenöl 2-3 Esslöffel
  2. Weißweinessig 2 Esslöffel
  3. Zucker 0,5 Teelöffel
  4. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  5. Würzige Kräuter nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Makrele, Zwiebel
  • Portion4-5
  • Weltküche

Inventar:

Ein tiefer Teller oder eine Pfanne mit Deckel, eine Gabel, ein kleiner Teller, ein großer Becher oder eine Dose, ein Küchenmesser, ein Schneidebrett, Einweg-Papiertücher.

Zubereitung von mit Zwiebeln marinierten Makrelen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Makrele vor.


Nehmen Sie die Makrele aus dem Gefrierfach und lassen Sie sie kurz bei Raumtemperatur stehen. Es sollte so aufgetaut sein, dass Sie es leicht reinigen und entkernen können. In diesem Fall wird der Prozess völlig unkompliziert und ist vielen Hausfrauen seit langem vertraut. Schneiden Sie zunächst den Kopf ab, schneiden Sie dann vorsichtig den Bauch ab und nehmen Sie alle Innenseiten heraus. Der Schwanz wird auch für uns nicht nützlich sein. Machen Sie nun kleine Schnitte entlang der Flossen und nehmen Sie sie heraus.

Die gereinigte Makrele unter fließend warmem Wasser abspülen. Trocknen Sie das Innere und das Äußere mit Einweg-Papiertüchern und schneiden Sie den Fisch in kleine Portionen 4-6 Zentimeter jeweils in der Dicke.

Schritt 2: Füllen Sie die Makrele.


Legen Sie Makrelenscheiben in eine tiefe Schüssel oder Pfanne. Mischen Sie das gereinigte Wasser mit Salz in den angegebenen Anteilen, so dass Sie die Salzlösung vorbereiten. Füllen Sie sie mit Fischstücken, damit sie vollständig eingetaucht sind. Fügen Sie ein paar Lorbeerblätter in die gleiche Pfanne, decken Sie alles und kühlen Sie. Makrele wird darauf bestanden und gesalzen eines Tages, nicht weniger.

Schritt 3: Bereiten Sie die Zwiebel vor.


Wenn es Zeit ist, die Makrele aus dem Kühlschrank zu holen, können Sie die Zwiebel vorbereiten. Schneiden Sie dazu jedes Gemüse in zwei Hälften und schälen Sie die Schale davon. Dann geschälte Zwiebeln in dicke Halbringe schneiden. Wenn Sie möchten, dass die Zwiebeln in Ihrer Schüssel in schönen und sauberen Kreisen liegen, müssen Sie sie natürlich nicht erst in Hälften teilen.

Schritt 4: Die Makrele mit Zwiebeln einlegen.


Nehmen Sie die Makrele aus dem Kühlschrank und lassen Sie die Salzlake abtropfen. Zwiebelscheiben unten auf den Teller legen und den Fisch wieder darauf legen.
In der Zwischenzeit die Marinade zubereiten. Mischen Sie dazu in einer kleinen separaten Schüssel Pflanzenöl, Weinessig, Zucker, schwarzen Pfeffer und Kräuter. Alle Zutaten mit einer Gabel gut mischen, so dass sie sich untereinander verteilen. Gießen Sie Makrele mit Zwiebeln mit der resultierenden Mischung. Nochmals abdecken und zum Marinieren in den Kühlschrank stellen 2-3 StundenDanach ist das Produkt vollständig gebrauchsfertig.

Schritt 5: Die mit Zwiebeln marinierte Makrele servieren.


Servieren Sie die eingelegte Makrele mit Zwiebeln als Snack oder als separates Gericht. Es ist sehr lecker, es mit einfachen Salzkartoffeln zu essen, aber auch ohne alles fliegt es sehr schnell vom Tisch. Meistens biete ich eingelegten Fisch in einem separaten Teller an, der mit frischen Kräutern und Zitronenscheiben dekoriert ist, und stelle neben dieses Gericht eine Brotschachtel mit duftenden Schwarzbrotscheiben.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können auch nicht nur schwarzen Pfeffer, sondern auch einen brennenden roten Pfeffer hinzufügen, ihn von den Kernen schälen und in kleine Stücke schneiden.

- Zusätzlich zu diesen Gewürzen können Sie sicher Ihr Lieblingsgewürz für Fisch verwenden.

- Sie können gewöhnliches Salz verwenden, aber es ist am besten, Meer oder Jod zu bevorzugen.


Sehen Sie sich das Video an: Makrele Gericht vom Sternekoch. Geflämmte Makrele (Januar 2022).