Der vogel

Hühnerbrötchen in Folie


Zutaten für Hähnchenbrötchen in Folie

  1. Hähnchenschenkel 500-600 Gramm
  2. Hähnchenfilet 200-300 Gramm
  3. Sojasauce nach Geschmack
  4. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  5. Gemahlener roter Pfeffer nach Geschmack
  6. Salz nach Geschmack (optional)
  • Hauptzutaten Huhn
  • Portion2-3
  • Weltküche

Inventar:

Bratfolie, hitzebeständiges Backblech, Küchenmesser, Schneidebrett, Küchengarn, Papiertücher zum Einmalgebrauch, Küchenhandschuhe, Fleischklopfer, Lebensmittelverpackung.

Hähnchenbrötchen in Folie kochen:

Schritt 1: Hähnchenschenkel vorbereiten.


Die Basis für unsere Brötchen sind Hähnchenschenkel. Der erste Schritt ist das Spülen, Trocknen und Entfernen aller Knochen. Dazu schneiden Sie sie in die Gelenke und trennen vorsichtig die Knochen vom Fleisch, mit einem Messer abschneiden. Es ist nicht erforderlich, die Unversehrtheit des Unterschenkels aufrechtzuerhalten, da dies für die Füllung erforderlich sein könnte. Schneiden Sie daher die Haut und das Fleisch kühn entlang des Knochens, um es anschließend zu entfernen. Wichtig: Hühnerhaut muss nicht abgezogen werden.
Nachdem Sie die Knochen entfernt haben, entfalten Sie das Fleisch, verteilen es auf einem Schneidebrett, bedecken es mit Frischhaltefolie und schlagen es mit einem Hammer ab. Dann die Folie entfernen, die entstandenen Scheiben mit Pfeffer, Schwarz und Rot bestreuen, Sojasauce einfüllen und die Gewürze mit den Händen über die gesamte Fläche verteilen.

Schritt 2: Das Filet vorbereiten.


Waschen und trocknen Sie das Hähnchenfilet, indem Sie es in ein Papiertuch einwickeln. Es besteht keine Notwendigkeit, es danach abzuschlagen. Einfach nach Geschmack pfeffern. Bei Bedarf können Sie das Filet auch salzen, aber vergessen Sie nicht, dass unsere Hähnchenschenkel bereits mit Sojasauce gesättigt sind.

Schritt 3: Bilden Sie die Rolle.


Legen Sie die Hähnchenschenkel so auf die Folie, dass sie in einem festen Rechteck liegen. Legen Sie das Hähnchenfilet auf eine Kante der entstandenen Fleischschicht und wickeln Sie die Rolle zur Mitte. Natürlich sollte die gesamte Folie draußen bleiben, ohne dass man sie aufrollen muss.

Wickeln Sie die resultierende Rolle fest in Backfolie. Drücken Sie die Ränder. Befestigen Sie das geformte Geschirr mit einem Küchenfaden, damit es seine Form behält und beim Kochen nicht auseinanderfällt.

Schritt 4: Hähnchenbrötchen in Folie backen.


Legen Sie die Rolle in eine hitzebeständige Form und senden Sie sie vorgewärmt ein 200 Grad der Ofen. Dieses Gericht muss gekocht werden 60-80 MinutenDies hängt von den Fähigkeiten Ihres Ofens ab. Nehmen Sie nach dieser Zeit die böse Rolle heraus und lassen Sie sie auf Raumtemperatur abkühlen.

Schritt 5: Hühnerbrötchen abkühlen lassen.


Die abgekühlte Hühnerrolle ist noch nicht ganz fertig. Es bleibt abzukühlen, dazu, ohne die Folie zu entfernen, legen Sie es in den Kühlschrank auf 2-3 Stunden oder nachts. Dort wird das Gericht fertig zubereitet und geformt, wonach es weiter serviert werden kann.

Schritt 6: Hähnchenbrötchen servieren.


Wir nehmen die fertige Hühnerrolle von der Folie und schneiden sie in dünne Scheiben. Dieses Gericht wird mit verschiedenen Beilagen aus frischem, gebratenem oder gedämpftem Gemüse sowie Nudeln und Müsli serviert. Gießen Sie vor dem Servieren die Brötchen mit einer geeigneten Soße, um dem Gericht eine pikante Note zu verleihen und den Geschmack zu betonen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Zusätzlich zu den in diesem Rezept angegebenen Gewürzen können Sie auch andere Gewürze verwenden, die Sie für notwendig halten.

- Auch Hähnchenbrötchen in Folie können im Wasserbad gekocht werden. Der Garvorgang in diesem Gerät dauert ebenfalls etwa eine Stunde.

- In die Hühnerbrötchen können Sie die Füllung geben, es können Gemüse, frische Kräuter, Zwiebeln, Pilze oder Früchte, frisch oder trocken, sowie Speck und Käse sein.