Backen

Quarkkuchen mit Gelatine


Zutaten für Quarkkuchen mit Gelatine

Für Biskuit:

  1. 4 Eier
  2. Weizenmehl 120 Gramm
  3. Zucker 120 Gramm
  4. Teigbackpulver 1 Beutel
  5. Vanillezucker 1 Beutel

Für die Basis des Kuchens:

  1. Quark 500 Gramm
  2. Zucker 150 Gramm
  3. Sahne 400 Milliliter
  4. Instant-Gelatine 24 Gramm
  5. Obstkonserven (Pfirsiche, Ananas, Birnen) 250 Gramm
  6. Saft aus Obstkonserven 1/2 Tasse
  7. Reines heißes heißes Wasser 50 Milliliter
  • Hauptzutaten: Ananas, Quark, Biskuit
  • 10 Portionen servieren

Inventar:

Schneidebrett, Küchenmesser, Mixer, tiefe Schüssel - 2 Stück, Backofen, Küchenhandschuhe, kleine Schüssel, Esslöffel, Sieb, tiefe Auflaufform, flache Auflaufform, Spezialrost für Shortcakes, tiefe Schüssel, kleine Pfanne mit Deckel, Küchenherd, Mixer, mittelgroße Schüssel, Frischhaltefolie, tiefer Teller, Kühlschrank, Küchenspatel, Backpapier, Zahnstocher

Hüttenkäsekuchen mit Gelatine kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie eine Masse Mischung für Kuchen.


Mehl und Backpulver für den Teig in ein Sieb geben. Mischen Sie die Komponenten mit einem Esslöffel gründlich und sieben Sie sie sofort in eine kleine Schüssel. So sättigen wir das Mehl mit Sauerstoff und entfernen unnötige Klumpen. Dank dieser Aktion wird der Keks luftig und zart.

Schritt 2: Bereiten Sie die Eizuckermasse vor.


Brechen Sie die Eierschale mit einem Messer und gießen Sie das Eigelb mit Eichhörnchen in eine tiefe Schüssel. Gießen Sie hier Vanille und normalen Zucker ein und schlagen Sie mit dem Mixer vorsichtig mit hoher Geschwindigkeit, bis eine homogene, üppige Masse entsteht.

Schritt 3: Bereiten Sie den Biskuitkuchen vor.


In der Eizuckermasse fangen wir in kleinen Portionen an, die trockene Mischung zu gießen, und gleichzeitig schlagen wir alles mit einem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit. Wir sollten einen Teig bekommen, der in seiner Konsistenz einem Muffin ähnelt, nur etwas dünner.
Schalten Sie nun den Backofen ein und heizen Sie ihn auf eine Temperatur 180 Grad. In der Zwischenzeit die Auflaufform mit Pergament bedecken. Gießen Sie den Teig hierher und glätten Sie seine Oberfläche mit einem Esslöffel. Als nächstes stellen Sie den Behälter auf mittlerer Höhe in den Ofen und backen den Kuchen dazu 20 Minuten.

Nach der vorgesehenen Zeit sollte der Keks mit einer goldbraunen Kruste bedeckt werden. Vor dem Ausschalten des Ofens sollte die Betriebsbereitschaft überprüft werden. Dazu holen wir mit Hilfe von Küchenhandschuhen die Form heraus und stechen mit einem Zahnstocher an mehreren Stellen in den Teig. Bleibt der Holzstab trocken und ohne nasse Klumpen, ist der Kuchen fertig und Sie können den Backofen ausschalten. Wenn nicht, dann verlängern Sie die Backzeit noch für 5-6 Minuten.
Zum Schluss den Backofen ausschalten, die Form herausnehmen und beiseite stellen. Wenn der Keks etwas abgekühlt ist, schieben Sie ihn auf einen speziellen Grill und lassen Sie ihn ruhen. Achtung: Der Kuchen sollte vollständig abgekühlt sein.

Schritt 4: Obstkonserven vorbereiten.


Für die Zubereitung eines solchen Kuchens sind alle im Rezept angegebenen Früchte geeignet. In meiner Stimmung kann ich alles verwenden, entweder einzeln. Heute wähle ich Ananas und Sie - nach Ihrem Ermessen. Wichtig: Der Saft, in dem die Komponenten gelagert wurden, wird nicht ausgeschüttet, da er uns noch nützlich ist. Legen Sie die Ananas auf ein Schneidebrett und schneiden Sie sie mit einem Messer in kleine Stücke. Übrigens, wenn Sie bereits gehackte Früchte haben, ist es für Sie einfacher. Ich habe diesmal Ananasringe benutzt, also musste ich sie hacken. Die vorbereiteten Komponenten werden auf eine tiefe Platte übertragen und kurz in Ruhe gelassen.

Schritt 5: Bereiten Sie die Gelatine vor.


Gießen Sie Gelatine in eine tiefe Schüssel und gießen Sie heißes Wasser. Mit einem Esslöffel alles gründlich mischen, bis es glatt ist. Jetzt die Mischung beiseite lassen für 15 Minutenund in der Zwischenzeit den Quark vorbereiten. Übrigens sollte die Gelatinemasse während dieser Zeit quellen und sich verdicken. Es sollte so sein.

Schritt 6: Hüttenkäse vorbereiten.


Wir verteilen den Quark in einer mittelgroßen Schüssel und schlagen ihn mit einem Tauchmotorrührgerät mit hoher Geschwindigkeit, bis eine homogene, lockere Masse ohne Klumpen entsteht. So wird der Kuchen sehr lecker und zart sein.

Schritt 7: Bereiten Sie die Creme mit Zucker.


Gießen Sie die Sahne in eine saubere große Schüssel und beginnen Sie, sie mit einem Mixer bei hoher Geschwindigkeit zu schlagen. Gießen Sie Zucker hier in kleinen Portionen. Achtung: Hören Sie nicht auf, alles mit improvisiertem Inventar zu peitschen, sonst steigt die Creme nicht auf. Wenn sich aus der Masse ein starker Schaum bildet, bereiten wir eine Cremegrundlage für den Kuchen vor.

Schritt 8: Bereiten Sie die Basis für den Kuchen vor.


Gießen Sie normales kaltes Wasser in einen kleinen Topf, so dass der Behälter etwa zur Hälfte gefüllt ist, und stellen Sie ihn auf mittlere Hitze. Achtung: Zum Kochen der Flüssigkeit alles mit einem Deckel abdecken. Unmittelbar danach stellen wir den Brenner auf Maximum und beginnen, die gallertartige Masse in einem Wasserbad zu schmelzen. Gießen Sie Saft aus Dosenobst in eine tiefe Schüssel und stellen Sie ihn auf den Topf. Wichtig: Der obere Behälter darf niemals mit kochendem Wasser in Berührung kommen. Wählen Sie dazu das Inventar sorgfältig so aus, dass es dem Durchmesser des Pfannenrandes und dem Boden der Schüssel entspricht. Bewahren Sie die Struktur mit Hilfe von Küchenhandschuhen auf und rühren Sie den Inhalt des oberen Behälters ständig um. Wenn die Gelatine flüssig und gleichmäßig wird, schalten Sie den Brenner aus und stellen Sie die Schüssel beiseite. Leicht abkühlen lassen und warm werden.

In einer Schüssel mit Schlagsahne den Quark dazugeben und vorsichtig mit einem Esslöffel glatt rühren. Als nächstes gießen Sie einen dünnen Strom gelöster warmer Gelatine und rühren gleichzeitig alles weiter, jedoch nur mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit. Alles, die Cremegrundlage für den Kuchen ist fertig!

Schritt 9: Den Quarkkuchen mit Gelatine zubereiten.


Eine tiefe Auflaufform, die wir vorher unter fließendem Wasser abspülen und trocken wischen, mit Frischhaltefolie abdecken, so dass sich die Kanten über die Seiten erstrecken. Nun legen Sie den Biskuitkuchen hierher und füllen ihn sofort auf 1/2 Teil Quarkcreme. Dann die Dosenobststücke gleichmäßig verteilen. Zum Schluss den Rest der Creme einfüllen und die Oberfläche mit einem Küchenspatel ausgleichen. Legen Sie den Kuchen in den Kühlschrank, um ihn zu ziehen 2-3 Stunden. Während dieser Zeit ist der Keks gut mit Sahne gesättigt und die Quarkmasse wird hart.

Schritt 10: Den Quarkkuchen mit Gelatine servieren.


Wenn der Quarkkuchen im Kühlschrank aufgegossen ist, holen wir ihn dort heraus und geben ihn sofort auf einen speziellen Teller. Dazu können Sie mit den Händen an den Rändern der Frischhaltefolie fassen und das Gebäck vorsichtig aus der Form nehmen. Und hier servieren wir Dessert zu einem süßen Tisch mit Tee oder Kaffee. Kinder werden Saft, Kompott oder ein Fruchtgetränk genießen. In jedem Fall lassen wir Gäste und Haushalte den Kuchen bewundern und schneiden ihn anschließend mit einem Messer in portionierte Scheiben.
Hab eine schöne Teeparty!

Rezept-Tipps:

- Anstelle des üblichen körnigen Quarks eignet sich auch Kinderquark oder eine luftig-cremige Masse in Form eines Desserts;

- Der fertige Keks kann der Länge nach in zwei Hälften geschnitten und der Kuchen in Schichten angeordnet werden: die Hälfte des Kuchens, Dosenobst, Quarkcreme und wieder alles von Anfang bis Ende. Der Kuchen ist also auch sehr lecker;

- Vor dem Servieren können Sie das Gebäck mit Obst- und Beerenscheiben dekorieren und die Oberfläche des Desserts mit geriebener Schokolade oder Kokosnuss bestreuen.

- Der einfachste Weg, um den Kuchen in Form zu bringen, wenn er herausgenommen werden kann. Wenn Sie eine haben, sollten Sie diese daher unbedingt verwenden.


Sehen Sie sich das Video an: No Bake Aprikosen Apricot Cheesecake ohne Gelatine. Kühlschrank Torte Käsekuchen. Quarkkuchen (Januar 2022).