Leerzeichen

Kiwi und Bananenmarmelade


Zutaten für die Herstellung von Kiwi und Bananenmarmelade

  1. Kiwi Größe 6 Stück
  2. Kleine Banane 2 Stück
  3. Zucker 200 Gramm
  4. Instant Gelatine 1 Teelöffel
  5. 1/2 mittelgroße Zitrone
  6. Reines warmes Wasser 1/3 Tasse
  • Hauptzutaten: Banane, Kiwi, Zucker
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Schneidebrett, Küchenmesser, Teelöffel, Schälchen, Teller, tiefe Schüssel, Esslöffel, mittelgroße Aluminiumpfanne oder große Schüssel, Holzspatel, Saftpresse, Herd, Küchenhandschuhe, Literglas, gedrehter Metalldeckel, Stofftuch, groß Pfanne mit Deckel, Küchenzange, Spülmittel für Geschirr, Küchenschwamm, tiefe Schüssel zum Servieren, Dosenöffner, Pfanne, spezieller breiter Trichter zur Konservierung

Marmelade aus Kiwi und Banane zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie die Kiwi vor


Kiwi wird unter fließend warmem Wasser gut gewaschen und auf einem Schneidebrett verteilt. Entfernen Sie mit einem Messer die Schale von den Früchten und schneiden Sie sie in kleine Stücke. Die zerkleinerten Komponenten werden in eine kleine Schüssel gegeben und kurz beiseite gestellt.

Schritt 2: Bereiten Sie die Bananen vor.


Wir waschen die Bananen unter fließend warmem Wasser und legen sie auf ein Schneidebrett. Entfernen Sie mit einem Messer die Schale von den Früchten, indem Sie die Schneide leicht abschneiden. Anschließend die Teile in kleinen Stücken zerkleinern und auf einen freien Teller legen.

Schritt 3: Zitrone vorbereiten.


Drücken Sie mit einer Saftpresse den Saft aus einer halben Zitrone.

Schritt 4: Bereiten Sie die Gelatine vor.


Gießen Sie Gelatine in eine tiefe Schüssel und füllen Sie sie sofort mit warmem, sauberem Wasser. Gut mischen mit einem Esslöffel, lassen Sie die Mischung für 5-7 Minuten beiseite. Achtung: Es ist wünschenswert, dass dies ein warmer Ort ist, dann verwandelt sich die Gelatine schnell in eine geleeartige Masse.

Schritt 5: Bereiten Sie das Glas mit dem Deckel vor.


Um zu verhindern, dass unsere Marmelade fermentiert oder säuert, müssen Sie den Behälter, in dem sie gelagert wird, sterilisieren. Aber bevor Sie dies tun, lassen Sie uns das Glas mit dem Deckel gründlich ausspülen. Verwenden Sie dazu ein spezielles Geschirrspülmittel und eine Küchenbürste. Wir spülen den Behälter unter fließend warmem Wasser aus, bis die Glaswände zu knarren beginnen, wenn nasse Hände auf sie gegeben werden. Unmittelbar danach stellten wir den Behälter auf ein Stoffhandtuch, mit dem wir zuvor den Küchentisch gedeckt hatten. Lass ihn erst einmal ausruhen.

Stellen Sie parallel dazu einen großen Topf auf ein mittleres Feuer, der zur Hälfte mit normalem kaltem Wasser gefüllt ist. Und damit es schneller kocht, verschließen wir den Behälter mit einem Deckel. Unmittelbar danach befestigen wir den Brenner bis zum Anschlag, stellen das Gefäß vorsichtig in die Pfanne und setzen den Deckel auf. Der Behälter muss währenddessen sterilisiert werden 10 Minuten. Wichtig: Wasser darf nicht kochen, sonst kann das Glas platzen. Schalten Sie nach der festgelegten Zeit den Brenner aus, nehmen Sie das Gefäß mit Hilfe von Küchengeräten und Zangen mit dem Deckel heraus und bringen Sie es wieder in die gleiche Position auf dem Stofftuch.

Schritt 6: Kiwi- und Bananenmarmelade zubereiten.


Gießen Sie Kiwi- und Bananenscheiben in eine Aluminiumpfanne oder -schüssel und fügen Sie sofort Zucker hinzu. Wir stellen den Behälter auf mittlere Hitze und lassen ihn aufwärmen. Achtung: Vergessen Sie nicht, von Zeit zu Zeit alles mit einem Holzspatel umzurühren, aber mit äußerster Sorgfalt, um die Früchte nicht in Kartoffelpüree zu verwandeln. Durch 10-15 Minuten fügen Sie hier frisch gepressten Zitronensaft und eingedickte Gelatine hinzu. Wenn die Masse kocht, stellen wir fest noch 5 Minuten und die Marmelade kochen. Schalten Sie am Ende den Brenner aus und fahren Sie mit der Konservierung fort.

Gießen Sie die Marmelade mit einer Schaufel durch einen speziellen Trichter in ein Literglas. Jetzt decken wir den Behälter mit einem Deckel ab und drehen ihn gegebenenfalls mit einem Dosenöffner. Wir lassen das Glas beiseite, bis es vollständig abgekühlt ist, und verstecken uns danach irgendwo an einem abgelegenen Ort, an den die Kinder nicht kommen.

Schritt 7: Kiwi und Bananenmarmelade servieren.


Am nächsten Tag kann bereits Marmelade am Desserttisch serviert werden. Wir öffnen das Glas und verteilen den Inhalt mit einem Esslöffel in einer tiefen Schüssel. Servieren Sie Marmelade zum Desserttisch mit Tee oder Kaffee sowie Toast oder Keksen.

Es stellt sich heraus, dass es sehr lecker und dick ist, so dass es leicht auf Brot verteilt und als Sandwich gegessen werden kann.
Guten Appetit an alle!

Rezept-Tipps:

- Verwenden Sie für die Zubereitung von aromatischer Marmelade möglichst nur reife Kiwi- und Bananensorten, achten Sie jedoch auch darauf, dass die Früchte keine verdorbenen Stellen aufweisen (in diesem Fall sollten Sie sie unbedingt zerschneiden).

- Diese Marmelade wird relativ lange aufbewahrt, insbesondere wenn Sie den Ort gewählt haben - einen Kühlschrank. Auf jeden Fall rate ich Ihnen, sie nicht lange auf Lager zu halten, da Bananen und Kiwi immer auf dem Lebensmittelmarkt oder im Supermarkt zu finden sind und frische aromatische Marmeladen zum Nachtisch zubereiten.

- Bei eingedickter Marmelade unbedingt das Herstellungsdatum der Gelatine angeben. Je frischer es ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Dessert eine dickflüssigere Konsistenz aufweist.

- Zum Spülen von Gläsern mit Deckel können Sie anstelle eines speziellen Geschirrspülmittels gewöhnliches Backpulver verwenden. In diesem Fall reinigen wir den Behälter, bis er keine Seife mehr ist.


Sehen Sie sich das Video an: Thermomix - Kiwi-Bananen-Marmelade sooo lecker & schnell gemacht (Juli 2021).