Backen

Auflauf mit Hähnchen und Gemüse


Huhn und Gemüseauflauf Zutaten

  1. Frisches Hähnchenfilet 300 Gramm
  2. Mittelgroße Kartoffel 3 Stück
  3. 1 mittelgroße Karotte
  4. Bulgarischer Pfeffer mittlerer Größe 1 Stück
  5. Konserven Mais 1/2 Dosen
  6. Frühlingszwiebeln 1/2 mittlerer Bund
  7. Blumenkohl 1/2 Teil eines kleinen Kopfes
  8. Hühnereier 2 Stück
  9. Saure Sahne mit einem Fettgehalt von 15% 250 Gramm
  10. Hartkäse 100 Gramm
  11. Salz nach Geschmack
  12. Hühnergewürz nach Geschmack
  13. Pflanzenöl 2-3 Esslöffel
  14. Frische Petersilie nach Geschmack
  15. Konservierte grüne Erbsen 2-3 Esslöffel
  • Hauptzutaten Kartoffel, Karotte, Pfeffer, Huhn, Eier, Käse
  • 5 Portionen servieren

Inventar:

Ein Esslöffel, eine Auflaufform, ein Backofen, ein Schneidebrett, ein Küchenmesser, ein Dosenöffner, eine große Schüssel, ein Schneebesen, ein Teller, eine grobe Reibe, eine kleine Pfanne mit Deckel, ein Herd, ein Kochlöffel, Topflappen, ein Servierteller, eine Untertasse, ein Küchenspatel , Gemüseschneider, Sieb, Lebensmittelfolie

Kochtopf mit Hähnchen und Gemüse:

Schritt 1: Kartoffeln vorbereiten.


Kartoffeln mit einem Gemüseschneider von der Haut schälen. Spülen Sie die Knollen anschließend gründlich unter fließend warmem Wasser ab, um Schmutzreste und andere Verschmutzungen zu entfernen. Wir legen das Bauteil auf ein Schneidebrett und mahlen es mit einem Messer in Würfel. Die Länge der Stücke sollte nicht überschreiten 1,5 Zentimeter. Zum Schluss geben wir die fein gehackten Kartoffeln in eine Auflaufform, deren Boden und Wände mit etwas Pflanzenöl vorgeschmiert sind.

Schritt 2: Hähnchenfilet vorbereiten.


Wir waschen das Hähnchenfilet gut unter fließend warmem Wasser und legen es dann auf ein Schneidebrett. Mit einem Messer reinigen wir das Fleisch von Venen, Knorpel, Filmen und überschüssigem Fett. Als nächstes schneiden Sie das Bauteil in kleine Stücke und schieben es sofort in einen Kartoffeltopf. Das Hähnchen mit Salz und Hähnchengewürz nach Belieben bestreuen.

Schritt 3: Paprika zubereiten.


Paprika wird gut unter fließendem Wasser gewaschen und auf ein Schneidebrett gelegt. Mit einem Messer säubern wir das Gemüse von Schwanz und Samen. Schneiden Sie das Bauteil anschließend in zwei Hälften und hacken Sie jedes Teil fein in Würfel. Gießen Sie zerkleinerten Pfeffer in einen gemeinsamen Behälter und fahren Sie mit der Zubereitung der Karotten fort.

Schritt 4: Karotten vorbereiten.


Möhren mit einem Gemüseschneider von der Schale schälen und unter fließend warmem Wasser gründlich abspülen. Wir verteilen das Gemüse auf einem Schneidebrett und mahlen es mit einem Messer in Würfel. Achtung: Die Länge der Scheiben sollte in etwa der Länge der Kartoffeln entsprechen.

Schritt 5: Bereiten Sie den Mais vor.


Öffnen Sie mit einem Dosenöffner eine Dose Mais. Wir nehmen einen Esslöffel heraus 1/2 Teil der Gesamtmasse und Übertragung auf ein Sieb. Lassen Sie überschüssige Flüssigkeit aus dem Bauteil ablaufen. Zum Schluss das Bauteil in die Auflaufform gießen.

Schritt 6: Bereiten Sie die Frühlingszwiebeln vor.


Wir waschen die Frühlingszwiebeln gut unter fließendem Wasser, schütteln überschüssige Flüssigkeit ab und legen sie auf ein Schneidebrett. Hacken Sie die Federn mit einem Messer fein und gießen Sie sie mit anderen gemahlenen Zutaten in einen gemeinsamen Behälter. Achtung: Fügen Sie sofort grüne Erbsen in Dosen hinzu, um eine schöne, helle Komposition zu erhalten.

Schritt 7: Hartkäse zubereiten


Reiben Sie mit einer groben Reibe Hartkäse direkt auf dem Schneidebrett. Dann die Pommes in einen freien Teller gießen und eine Weile beiseite lassen.

Schritt 8: Bereiten Sie den Blumenkohl vor.


Gießen Sie normales kaltes Wasser in einen kleinen Topf, so dass der Behälter etwa zur Hälfte gefüllt ist, und machen Sie ein großes Feuer. Achtung: Damit die Flüssigkeit schneller kocht, decken Sie sie mit einem Deckel ab. Unmittelbar danach machen wir den Brenner an, geben ein wenig Salz in die Pfanne und mischen alles gut mit einem Esslöffel.

Parallel dazu waschen wir einen halben kleinen Blumenkohl unter fließend warmem Wasser. Als nächstes legen Sie es auf ein Schneidebrett und teilen es in Blütenstände. Hierfür können Sie ein Küchenmesser verwenden.

Dann schieben wir die Kohlstücke in kochendes Wasser und kochen sie dort für 2-3 Minuten. Schalten Sie am Ende den Brenner aus und zerkleinern Sie das Gemüse mit einem geschlitzten Löffel in einem Sieb. Lassen Sie die überschüssige Flüssigkeit abtropfen, und auch sie werden leicht abkühlen. Jetzt verschieben wir sie in eine Form mit anderen Zutaten und bereiten das Dressing vor.

Schritt 9: Petersilie vorbereiten.


Wir waschen die Petersilie unter fließendem Wasser, schütteln überschüssige Flüssigkeit ab und legen sie auf ein Schneidebrett. Das Gemüse mit einem Messer fein hacken und in eine freie Untertasse geben. Achtung: Das Hinzufügen dieser Komponente ist völlig optional. Normalerweise verziere ich den Auflauf kurz vor dem Servieren mit Petersilie. Das ist aber nicht wichtig.

Schritt 10: Bereiten Sie das Dressing für das Gericht vor.


Brechen Sie mit einem Messer die Eierschale und gießen Sie das Eigelb mit Eichhörnchen in eine große Schüssel. Gießen Sie saure Sahne hierher und gießen Sie Salz nach Geschmack (vergessen Sie nur nicht, dass wir diese Komponente zuvor dem Gericht hinzugefügt haben, als wir noch Kartoffeln mit Hühnchen hackten). Mit einem manuellen Schneebesen alles gut schlagen, bis es glatt ist.
Gießen Sie nun den geriebenen Hartkäse in den Behälter und mischen Sie alles nochmals gründlich mit dem improvisierten Inventar.

Schritt 11: Kochen Sie das Huhn und Gemüseauflauf.


Füllen Sie alle Zutaten gleichmäßig mit Dressing und bedecken Sie die Form dann mit Lebensmittelfolie. Wichtig: Achten Sie darauf, dass die Kanten des Metallsegments fest sitzen, damit kein Dampf aus dem Tank austritt. Schalten Sie nun den Backofen ein und heizen Sie ihn auf eine Temperatur 180 Grad. Legen Sie gleich danach die Form auf die mittlere Ebene und kochen Sie das Gericht für 40-45 Minuten. Wenn Sie möchten, dass der Auflauf eine goldene Kruste hat, dann 10 Minuten vorher endungen mit hilfe von küchenhandschuhen nehmen wir den behälter aus dem ofen und entfernen die folie. Setzen Sie dann alles zurück und warten Sie, bis die für das Kochen vorgesehene Zeit abgelaufen ist. Zum Schluss den Backofen ausschalten, die Auflaufform herausnehmen und beiseite stellen. Lassen Sie das Gericht etwas abkühlen.

Schritt 12: Hähnchen-Gemüse-Auflauf servieren.


Eine warme Auflaufform mit Hühnchen und Gemüse, falls gewünscht, mit fein gehackter Petersilie bestreuen und in der Auflaufform direkt auf dem Esstisch servieren. Lassen Sie Freunde und Familie ein köstliches und wohlriechendes Abendessen genießen. Sitzen Sie bereits mit einem Messer am Tisch, schneiden Sie den Auflauf in Scheiben und legen Sie ihn mit einem Küchenspatel auf einen speziellen Teller.
Guten Appetit an alle!

Rezept-Tipps:

- Zusätzlich zu dem im Rezept angegebenen Gemüse können Sie auch Rosenkohl oder Brokkoli, Zwiebeln, etwas Knoblauch und andere Zutaten nach Ihrem Geschmack verwenden.

- Auftanken kann auf andere Weise vorbereitet werden. Mischen Sie einfach die Eier mit saurer Sahne und gießen Sie Gemüse und Fleisch mit dieser Mischung. Schon am Ende (irgendwo 15-20 Minuten vorher fertig kochen) Auflauf mit geriebenem Hartkäse bestreuen und gut backen lassen und mit einer goldenen Kruste bedecken;

- Eine feuerfeste Glasform ist perfekt für ein solches Gericht. Dann stellt sich heraus, dass der Auflauf innen etwas flüssig ist, aber außen ist er dicht und hat eine goldbraune Kruste.