Salate

Krautsalat mit Paprika


Zutaten für Krautsalat mit Paprika

  1. Weißkohl 0,5 Kopf
  2. Bulgarischer Pfeffer 1-2 Stück
  3. Karotte 1 Stück (groß)
  4. Grüne Zwiebel 1 Bund
  5. Frischer Dill 1 Bund
  6. Salz 2 Prisen
  7. Unraffiniertes Sonnenblumenöl 4 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Zwiebel, Karotte, Pfeffer
  • 3 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Tiefe Salatschüssel, Küchenmesser, Schneidebrett, mittlere oder große Reibe, Esslöffel, ein Messer zum Reinigen von Gemüse.

Kohlsalat mit Paprika kochen:

Schritt 1: Kohl zubereiten.


Entfernen Sie die abgestandenen und dunkel gewordenen Blätter von der Oberseite des Kopfes und spülen Sie den Kohl anschließend aus, um eventuellen Schmutz und anhaftenden Staub zu entfernen. Die restlichen frischen Kohlblätter in kleine Streifen schneiden. Wichtig: Vergessen Sie nicht, auch den bitteren Stiel zu schneiden und die Blätter nicht damit zu schneiden.

Schritt 2: Bereiten Sie den Pfeffer vor.


Zum Kochen ist es besser, mehrfarbige Paprikaschoten zu nehmen, da dies das Erscheinungsbild des Salats abwechslungsreicher und appetitanregender macht. Das Gemüse halbieren und die Pferdeschwänze und Samenkörner herausnehmen. Die Zutaten innen und außen abspülen und dann jede Paprika in dünne Streifen schneiden.

Schritt 3: Bereiten Sie die Karotten vor.


Karotten sollten nach dem Abziehen der Schale gründlich unter fließendem Wasser gewaschen und erneut gespült werden. Reine Karotten lassen sich am einfachsten mit einer Reibe mahlen, aber spezielle Handwerker können sie mit dünnen Streifen hacken, als würden sie auf Koreanisch Karotten kochen.

Schritt 4: Bereiten Sie die Zwiebel vor.


Die Zwiebelfedern unter warmem Wasser abspülen und schütteln, dabei Feuchtigkeit entfernen. Diese Zutat mit sehr dünnen Ringen zerdrücken.

Schritt 5: Bereiten Sie das Dillgrün vor.


Dillgrün sowie Zwiebeln abspülen und dann dicke Stängel abschneiden, sie sind steif und für die Zubereitung von Salat völlig ungeeignet. Die restlichen Blätter so fein wie möglich schneiden.

Schritt 6: Mischen Sie den Krautsalat mit Paprika.


In einer tiefen Salatschüssel Kohl und Karotten mischen, salzen und gut mischen, dabei das Gemüse mit einem Esslöffel leicht andrücken. Warte 10-15 Minuten bis Kohl mit Karotten ein wenig Saft gibt. Dann den Dill, die Zwiebel und die Paprika dazugeben, den Salat erneut mischen, das Salz abschmecken, falls nötig, etwas mehr hinzufügen. Und am Ende bleibt es nur, das Gemüse mit Sonnenblumenöl zu würzen und das ganze letzte Mal zu mischen. Das Gericht ist fertig zum Servieren.

Schritt 7: Den Krautsalat mit Paprika servieren.


Krautsalat und Paprikasalat schmecken sowohl zum Frühstück als auch zum Mittag- und Abendessen sehr gut und werden mit verschiedenen warmen Gerichten wie Kartoffelpüree oder Fleischkoteletts kombiniert. Und Sie können dieses Gericht auch Gästen anbieten, die sich am festlichen Tisch versammelt haben. Ich kann Ihnen versichern, dass Kohlsalate auf jedem Tisch willkommen sind, besonders wenn Sie sie mit duftenden, frischen, grünen Blättern dekorieren. Genießen Sie also einen leichten und unglaublich gesunden Salat.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Zum Abschmecken können Sie Sonnenblumenöl durch Olivenöl ersetzen, es stellt sich auch als sehr lecker heraus.

- Die Anteile der Zutaten können geändert werden, je nachdem, wie Sie mehr mögen.

- Einige Jahreszeiten dieses Salats nicht mit Öl, sondern mit Mayonnaise, erweist sich auch als sehr lecker, aber nicht so gesund und viel fetter.

- Ich füge diesem Salat manchmal ein paar eingelegte Gurken hinzu, buchstäblich ein oder zwei Dinge.


Sehen Sie sich das Video an: Krautsalat Rezept - Mit Paprika und Möhren (Juli 2021).