Snacks

Omelett mit Zucchini


Zutaten für Omelett mit Zucchini

  1. Zucchini jung (oder Zucchini) 1 Stück
  2. 2 Eier
  3. Zwiebel 1 Stück (klein)
  4. Pflanzenöl nach Bedarf zum Braten
  5. Salz nach Geschmack
  6. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • HauptzutatenKürbis, Eier
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Tiefer Teller, Gabel, Küchenmesser, Schneidebrett, Bratpfanne, dünner Spatel, Papiertücher zum Einmalgebrauch, Deckel für die Pfanne.

Omelett mit Zucchini zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie das Gemüse vor.


Falten Sie die Zucchini in die Spüle und spülen Sie sie gründlich aus. Nehmen Sie am besten einen Pinsel oder wischen Sie das Gemüse gründlich mit den Händen ab. Nach dem Waschen mit Einweghandtüchern trocknen, die Enden auf beiden Seiten abschneiden und dann in dünne Ringe oder Halbringe schneiden. Wenn Sie sich jedoch dazu entschließen, ein Omelett aus einer späten Zucchini zuzubereiten, müssen Sie es schälen und die Kerne entfernen.
Zwiebel übrigens ist in diesem Omelett absolut optional, aber schmeckt besser damit. Schälen Sie es, spülen Sie es mit kaltem Wasser ab und schneiden Sie es dann in dünne Halbringe oder kleine Würfel.

Schritt 2: Braten Sie das Gemüse an.


Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Dann gießen Sie die gleichen Scheiben Zucchini und kochen das Gemüse bei mittlerer Hitze für 5-7 Minuten. Vergessen Sie nicht, den Inhalt der Pfanne regelmäßig zu mischen, damit nichts verbrennt.

Schritt 3: Eier schlagen.


Während das Gemüse gebraten wird, schlagen Sie beide Eier auf einem Teller und schlagen Sie sie glatt mit einem leichten Schaum. Zum Schluss Salz und schwarzen Pfeffer zur Eimischung geben und abschmecken.

Schritt 4: Omelett mit Zucchini kochen.


Das gedünstete Gemüse in die mit Salz und Pfeffer bestrichene Eimasse gießen und bei mittlerer Hitze trotzdem anbraten 2-3 Minuten. Dann zudecken, den Strom ausschalten und die Rühreier mit Zucchini weitergaren, bis sie richtig darauf gebacken sind. Es kann weggehen von 5 bis 10 Minuten. Sie können die Masse auch umdrehen und bei mittlerer Hitze weiterbraten, ohne den Deckel zu schließen. Das fertige Omelett vom Herd nehmen und sofort servieren.

Schritt 5: Das Omelett mit Zucchini servieren.


Das Omelett mit Zucchini mit einem Messer direkt in eine Pfanne in einer Pfanne teilen und dann mit einem Spatel auf Tellern verteilen. Mit frischen Kräutern oder einem Salat aus knusprigem Gemüse wie Gurken oder Paprika garnieren. Saure Sahne ist gut als Sauce. Hier ist so ein herzhaftes Sommerfrühstück, das auch sehr gesund und nahrhaft ist.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Das fertige Omelett mit Käse bestreuen, egal ob es sich um Feta, Feta oder Parmesan Ihrer Wahl handelt, um das Gericht noch schmackhafter und ein wenig satter zu machen.

- Ich traf auf Omelettrezepte mit Zucchini, wo Würste oder Würstchen zusammen mit Gemüse gebraten wurden. Das macht das fertige Omelett viel härter, aber ich weiß, dass es viele Leute gibt, denen in Gemüsegerichten immer etwas Fleisch fehlt.

- Für die Schönheit können Sie sogar Zucchini und eine junge Zucchini mischen, indem Sie sie zusammenbraten und dann geschlagene Eier hinzufügen.


Sehen Sie sich das Video an: Zucchini-Omelett. einfach, schnell und lecker (Oktober 2021).