Leerzeichen

Kohl mit Gurken für den Winter


Zutaten zum Kochen Kohl mit Gurken für den Winter

  1. Kohl junge 1,5 kg
  2. Frische Gurken 1,5 kg
  3. Zwiebel 500 Gramm
  4. Knoblauch 1 Kopf
  5. Grüne Zwiebel 1 Bund
  6. Lorbeerblatt 8 Stück
  7. Sellerie hinterlässt 1 Bund
  8. Pflanzenöl 1/2 Tasse
  9. Essig 10% 4 Esslöffel
  10. Salz 2 Esslöffel
  11. Zucker 1 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Kohl, Zwiebel, Gurke

Inventar:

Ein Küchenmesser, ein Schneidebrett, Gläser mit Deckel, ein tiefer Teller, eine Pfanne, ein Küchentuch, ein Esslöffel, eine Knoblauchpresse.

Kohl mit Gurken für den Winter kochen:

Schritt 1: Kohl zubereiten.


Entfernen Sie die oberen Blätter vom Kohl, waschen Sie die restlichen Blätter ab und entfernen Sie den Stumpf. Teilen Sie den Kopf der Einfachheit halber in Viertel. Den Kohl in dünne Streifen schneiden.

Schritt 2: Bereiten Sie die Gurken vor.


Gurken waschen und trocknen. Gemüse in dünne Scheiben schneiden. Am einfachsten ist es, ein spezielles Messer zum Schneiden von Gemüse herzustellen.

Schritt 3: Zwiebeln vorbereiten.


Zwiebeln schälen, mit fließend kaltem Wasser abspülen und kleine Würfel zerkleinern.

Schritt 4: Bereiten Sie den Knoblauch vor.


Die Knoblauchzehe zerlegen, jede Nelke schälen und mit einer Spezialpresse zerdrücken.

Schritt 5: Salat mischen.


Gehackter Kohl in einen großen Teller, eine Schüssel oder ein Becken geben, Gurkenringe, Zwiebeln und Knoblauchbrei hinzufügen. Fügen Sie die gewaschenen und fein gehackten Zwiebelfedern und die Sellerieblätter hinzu. Dann gießen Sie die richtige Menge Zucker und Salz, gießen Sie Pflanzenöl und Essig. Alles gut mischen (keine Notwendigkeit zu ernten) und bei Raumtemperatur stehen lassen 2 Stunden.

Schritt 6: Wir bereiten Kohl mit Gurken für den Winter vor.


Nachdem der Kohl- und Gurkensalat aufgegossen ist, in saubere, sterilisierte Gläser füllen und Lorbeerblätter hinzufügen. Decken Sie die Rohlinge ab und legen Sie sie in einen Topf, dessen Boden mit einem Handtuch oder einem Tuch bedeckt ist. Die Gläser mit Wasser auf 2/3 der Höhe eintauchen, zum Kochen bringen und pasteurisieren 20 Minuten. Nehmen Sie dann die gekochten Gläser mit den Rohlingen mit kochendem Wasser aus dem Topf, schließen Sie die Deckel sofort fest und lassen Sie sie abkühlen.

Schritt 7: Servieren Sie den Kohl mit den für den Winter geernteten Gurken.


Lagern Sie Kohl mit Gurken an einem dunklen Ort, der für Sonnenlicht unzugänglich ist. Als Salat servieren - eine Vorspeise für warme Fleischgerichte oder Fischgerichte.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie dürfen Dosen nicht mit Salat kochen, sondern in diesem Fall nur im Kühlschrank und nicht länger als 3-4 Wochen aufbewahren.

- Manchmal werden Gurken bei der Zubereitung dieses Salats nicht in Kreise, sondern in Streifen geschnitten.

- Aus dieser Menge Zutaten werden 4 Dosen à 900 Milliliter erhalten.