Suppen

Richtige Rinderbrühe


Zutaten für die Herstellung der richtigen Rinderbrühe

  1. Rindfleisch 1 kg
  2. Karotte 2-tlg
  3. Bogen 1 Stck
  4. Selleriestiel 1 Stck
  5. Tomaten 1-2 Stk
  6. Salz nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Zwiebel, Karotte, Tomate, Sellerie

Inventar:

Messer, Topf, Schneidebrett, Herd, Abschäumer, Esslöffel, Kühlschrank, Gaze oder Leinen, Dosen mit Deckel reinigen

Die richtige Rinderbrühe zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie das Rindfleisch vor.


Für die Zubereitung von Rinderbrühe können Sie sowohl reines Fleisch als auch Fleisch auf Gostochki verwenden. Es hängt alles davon ab, wo die Brühe später verwendet wird. Wenn für die Suppe - dann ist es besser, die Brühe auf Knochen (Rippen) zu kochen, dann wird sie dichter und reicher, und wenn Sie zum Beispiel für Kinder eine weniger ölige Brühe benötigen -, dann bevorzugen Sie fleischigere Teile. In jedem Fall waschen wir das Rindfleisch unter kaltem, fließendem Wasser, und wenn das Stück zu groß ist, legen Sie das Fleisch auf ein Schneidebrett und hacken Sie es mit einem breiten Messer in mehrere Stücke. Wir entfernen Fett, Jungfernhäutchen und Sehnen. Dann geben wir das Rindfleisch in eine große Pfanne.

Schritt 2: Das Gemüse schälen.


Entfernen Sie die Schale von der Zwiebel, spülen Sie sie unter fließendem Wasser ab und legen Sie sie (ganz) in einen Topf für Rindfleisch.
Wir waschen die Möhren unter fließendem Wasser, schälen sie mit einem Messer und schneiden den breiten grünen Teil ab. Dann gehen wir in die Pfanne.
Wir waschen die Tomaten unter fließendem Wasser, schneiden sie in zwei Hälften und verwandeln sie auch in Fleisch und Gemüse.
Wir waschen den Selleriestiel unter fließendem Wasser und legen ihn in eine Pfanne.

Schritt 3: Kochen Sie die Fleischbrühe.


Gießen Sie Gemüse und Fleisch mit klarem Wasser und stellen Sie es bei mittlerer Hitze auf einen Herd. Wenn die Flüssigkeit kocht, reduzieren Sie die Hitze, decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und kochen Sie sie 2,5 - 3 Stunden lang.

In der ersten Stunde bildet sich reichlich Schaum auf der Oberfläche der Brühe. Dieser muss mit einem Esslöffel oder einem Schaumlöffel entfernt werden.

Am Ende des Garvorgangs nach Belieben Salz hinzufügen, das Gemüse wegwerfen und das Fleisch auf einen Teller legen. Die Brühe auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

Schritt 4: Servieren Sie die richtige Rinderbrühe.


Wenn die Rinderbrühe vollständig abgekühlt ist, bildet sich auf der Oberfläche ein Fettfilm. Es muss mit einem geschlitzten Löffel entfernt werden, und die Brühe selbst sollte durch Gaze oder Leinentuch gefiltert werden.

Dann in Bänke gießen, fest verschließen und in den Kühlschrank stellen. Bei Bedarf anwenden.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Für die Zubereitung der Brühe können Sie verschiedene Wurzeln und Kräuter verwenden, zum Beispiel Pastinaken, Dill oder Petersilie. Obwohl sie überhaupt nicht hinzugefügt werden müssen, ist es Geschmackssache.

- Um eine perfekt saubere Brühe zu erhalten, müssen Sie diese nach dem Abkühlen 6 - 8 Stunden lang in den Kühlschrank stellen. Entfernen Sie dann das an der Oberfläche angesammelte Fett und geben Sie es durch das Käsetuch.

- Rinderbrühe darf nicht länger als 7 Tage im Kühlschrank gelagert werden. Um die Haltbarkeit zu verlängern, muss die Brühe jedoch in Eisformen gegossen und in den Gefrierschrank gestellt werden.