Backen

Würste im Teig


Zutaten für die Herstellung von Bratwürsten

  1. Blätterteig 1 Packung
  2. Dünne Würste oder Würste 6 Stück
  3. Hühnerei 1 Stück
  4. Ketchup nach Geschmack
  5. Frühlingszwiebeln nach Geschmack
  • Hauptzutaten Wurst und Wurst, Blätterteig
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Backblech, zwei identische Griffe ohne Stangen, Nudelholz, Backpapier, Küchenmesser, heiße Topflappen, Zahnstocher.

Würstchen im Teig kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Den Teig gemäß den Anweisungen auf der Verpackung auftauen. Dann rollen und teilen Sie das Messer in 6 gleiche Rechtecke. Übrigens können Sie den Teig direkt auf Backpapier ausrollen, da er gar nicht daran klebt. Und brauche kein überall verteiltes Mehl.

Schritt 2: Wickeln Sie die Würste in den Teig.


Nehmen Sie die Wurst oder die Wurst aus der Verpackung und legen Sie sie auf das aus dem Teig geschnittene Rechteck, näher an einer der Kanten.

Wickeln Sie die Wurst in den Teig, als würden Sie eine Rolle rollen. Befestigen Sie die Kanten fest, damit sich nichts auseinanderbewegt.
Bitte beachten Sie, dass die Wurst nicht nur aus dem Teig herausragen soll, sondern zum einen auch Freiraum sein soll 1 Zentimeter breit.

In diesem Stadium ist es sehr praktisch, wenn Sie die Wurst im Test zwischen leeren Kunststoffgriffen fixieren.

Schneiden Sie nun Ihr Werkstück in Scheiben 6-7 mm breit. Aber Sie müssen es nicht bis zum Ende durchschneiden. Konzentrieren Sie sich auf die Griffe und stoppen Sie das Messer jedes Mal, wenn die Klinge den Kunststoff berührt.

Man bekommt so eine Wurst mit Schnitten. Wickeln Sie es in einen Kreis, schneidet nach außen. Führen Sie eine Kante des Werkstücks in die andere ein und befestigen Sie alles mit Zahnstochern.
Alles ist genau das gleiche, von Anfang an mit dem restlichen Teig und den Würsten zu tun.

Schritt 3: Würstchen im Teig backen.


Den Backofen vorheizen auf 180 Grad. Die Rohlinge mit einem geschlagenen Ei schmieren und dann zum Backen in den Ofen geben, bis der Teig knusprig ist. Das heißt, auf 20-25 Minuten. Nach dem Backen sind die Würste im Teig fertig, damit sie sicher auf dem Tisch serviert werden können. Denken Sie daran, die Zahnstocher zu entfernen.

Schritt 4: Die Würste im Teig servieren.


Servieren Sie Würstchen im Test zum Nachmittagsimbiss oder Mittagessen sowie Frühstück, wenn Sie morgens gerne Backwaren essen. Jede Portion mit fein gehackten Frühlingszwiebeln und Ketchup garnieren. Es stellt sich heraus, dass Sie Ihre Finger lecken!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können Würstchen im Teig auch mit einem Salat aus frischem Gemüse oder mit eingelegtem Kohl servieren.

- Würste im Test können sicher mitgenommen werden, ebenso wie beispielsweise Kuchen.