Backen

Kefirkuchen mit Kakao


Zutaten für Kefirkuchen mit Kakao

Für den Test

  1. Zucker 1 Tasse
  2. Kefir 1 Tasse
  3. Backpulver 1/2 Teelöffel
  4. Weizenmehl 2 Tassen
  5. Kakaopulver 3 Dessertlöffel
  6. Hühnereier 3 Stück

Für die Sahne

  1. Saure Sahne 500 Gramm
  2. Zucker 200 Gramm
  • Hauptzutaten: Kefir, Mehl, Kakao und Schokolade, Zucker
  • Portion 6-8

Inventar:

Eine Auflaufform, ein Küchenmesser, ein Mixer, ein Esslöffel, drei tiefe Teller, Topflappen.

Auf Kefir mit Kakao einen Kuchen backen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Zuerst den Zucker und die braunen Eier zusammen schlagen, bis ein weißer Schaum entsteht. Alles mit einem Mixer schlagen.
Mischen Sie in einem Hotel Teller Weizenmehl und Soda.

Gießen Sie Kefir in die Ei-Zucker-Mischung und mischen Sie alles gründlich. Dann das mit Backpulver vermischte Mehl dazugeben. Den Teig glatt rühren.

Schritt 2: Den Teig teilen.


Gießen Sie den fertigen Teig in zwei verschiedene Schüsseln und fügen Sie Kakaopulver zu einer von ihnen hinzu, und mischen Sie dann gut.

Es stellt sich heraus, dass Sie zwei Kuchen haben. Eines ist gewöhnlich und das andere ist Schokolade.

Schritt 3: Kuchen backen.


Als nächstes müssen Sie Kuchen backen. Damit sie nicht an der Form haften, können Sie sie zum Backen mit Pergament bedecken oder gut mit Butter einfetten.
Wenn Sie eine Form haben, backen Sie die Kuchen getrennt, wenn zwei, dann kochen Sie alles gleichzeitig.
Den Teig gut vorgeheizt backen 220 Grad Backofen für 25 Minuten. Überprüfen Sie die Tortenreife mit einem Zahnstocher oder einer Messerspitze. Sie müssen den Kuchen in die Mitte stechen, und wenn der Zahnstocher oder das Messer trocken und ohne Teigstücke geblasen ist, ist alles fertig.

Nach dem Backen sollten die Kuchen etwas abkühlen.

Dann nimm ein langes Messer und schneide jeden Kuchen in zwei gleiche Teile.

Als Ergebnis erhalten Sie vier Kuchen. Zwei gewöhnliche und zwei Schokoladen. Wenn die Kuchen nicht geschnitten werden, werden sie nicht mit saurer Sahne getränkt, und der Kuchen wird nicht so lecker sein, wie er beabsichtigt war.

Schritt 4: Bereiten Sie die Creme vor.


Bereiten Sie in der Zwischenzeit saure Sahne und Schlagsahne mit Zucker zu. Mit einem Mixer schlagen, bis der Zucker vollständig aufgelöst ist. Der Einfachheit halber können Sie Puderzucker nehmen, der sich viel schneller in saurer Sahne auflöst.
Achtung: anstelle von zucker kann man saure sahne mit kondensmilch schlagen, es wird auch sehr lecker.

Schritt 5: Sammeln Sie den Kuchen auf Kefir mit Kakao.


Jetzt ist die Sache dem Kleinen überlassen. Nehmen Sie den ersten Kuchen, die Farbe ist nicht wichtig, und legen Sie ihn auf einen großen Teller. Mit saurer Sahne schmieren und einen weiteren Kuchen darauf legen. Auch mit saurer Sahne bestreichen. Sammeln Sie den Kuchen in der gleichen Weise abwechselnd mit weißen Kuchen und Schokolade.
Zum Schluss den Kuchen auch von oben mit Kefir einfetten und nach Belieben dekorieren, zum Beispiel mit Kakaopulver.
Lassen Sie den fertigen Kefirkuchen mit Kakao etwas in den Kühlschrank ziehen und servieren Sie ihn dann als Dessert auf dem Tisch.

Schritt 6: Joghurtkuchen mit Kakao servieren.


Joghurtkuchen mit Kakao als Dessert für Tee, Kakao oder Kaffee servieren. Selbstgemachtes Backen, auch wenn es so einfach ist, ist viel schmackhafter und nützlicher als gekauft. Ganz zu schweigen davon, dass es billiger ist.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können den Kuchen mit zerdrückten Walnüssen oder Mandelblättern sowie geriebener dunkler Schokolade bestreuen.

- Anstelle von saurer Sahne eignet sich auch dicke Kirschmarmelade oder Schlagsahne. Oder Sie können Marmelade mit saurer Sahne abwechseln.