Backen

Plätzchen in einem Gaswaffeleisen


Zutaten zum Kochen von Keksen in einem Gaswaffeleisen

  1. Eier 3 Stück
  2. Zucker 2/3 Tasse
  3. Vanillezucker 1 Teelöffel
  4. Mayonnaise 200 Gramm
  5. Butter oder Margarine 200 Gramm
  6. Backpulver für Teig 1 Teelöffel
  7. Weizenmehl 2-2,5 Tassen
  • Hauptzutaten Eier, Mehl, Zucker
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Waffeleisen, tiefer Teller, Esslöffel, Mixer, Schmortopf, Topflappen, Servierteller, Messer.

Kekse in einem Gaswaffeleisen kochen:

Schritt 1: Den Teig kochen.


Butter muss zuerst in einem Topf bei schwacher Hitze geschmolzen werden.
Zur gleichen Zeit müssen Sie die Eier mit Zucker (mit regelmäßigem und Vanille) schlagen. Dann gießen Sie geschmolzene Butter und Mayonnaise auf diese Masse. Zum Schluss das Weizenmehl mit einem Backpulver für den Teig einschenken.

Mischen Sie den Teig gut, um eine flüssige homogene Masse ohne Klumpen und Gerinnsel zu erhalten.

Schritt 2: Kekse in einem Gaswaffeleisen kochen.



Die Form auf Gas vorheizen. Wärmen Sie es auf beiden Seiten gut. Gießen Sie den Teig in die Form. Gießen Sie die Masse vorsichtig mit einem Esslöffel in Dreiecke. Schließen Sie die Pfanne und rösten Sie die Kekse auf beiden Seiten.

Nehmen Sie die fertigen Kekse aus der Form und falten Sie sie getrennt voneinander, damit sie abkühlen und ruhen. Nachdem Sie das Messer mit dem Messer voneinander getrennt haben, servieren Sie es auf dem Tisch.

Schritt 3: Kekse in einem Gaswaffeleisen servieren.


Servieren Sie Kekse, die zubereitet und auf Raumtemperatur abgekühlt wurden, als Dessert zum Tee. Aber zuerst besser mit Puderzucker, Honig oder Beeren dekorieren. Dann bekommen Sie eine volle Süßigkeit, die Sie sicher auf dem festlichen Tisch servieren können.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstelle von Mayonnaise können Sie auch dickflüssige saure Sahne verwenden.

- Dieses Rezept eignet sich auch zum Backen von Keksen in einem elektrischen Waffeleisen.