Der vogel

Hühnerschnitzel mit Käse und Kräutern


Zutaten für Hähnchenschnitzel mit Käse und Kräutern.

  1. Gehacktes Huhn 500 Gramm
  2. Estragon frisch 1 Bund
  3. 1 Bund frische Petersilie
  4. Hartkäse (geräuchert) mehrere Scheiben
  5. Knoblauch 1-2 Nelken
  6. Pfeffer nach Geschmack
  7. Salz nach Geschmack
  8. Semmelbrösel oder Mehl optional
  9. Hühnereier 2 Stück
  10. Sesam nach Geschmack (optional)
  11. Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten: Huhn, Käse, Kräuter
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Tiefer Teller, Esslöffel, Küchenmesser, Knoblauchpresse, Bratpfanne, Schneidebrett, Teller, Spachtel.

Hähnchenschnitzel mit Käse und Kräutern kochen:

Schritt 1: Das Hackfleisch zubereiten.


Kombinieren Sie Hackfleisch mit sehr fein gehacktem Estragon und Petersilie. Fügen Sie die Knoblauchzehen hinzu, die durch die Presse geschält und geschält wurden. Salz und Pfeffer abschmecken. Mischen Sie alle Zutaten zusammen.
Achtung: Wenn Sie zu viel Wasser haben, fügen Sie etwas Weizenmehl oder Semmelbrösel hinzu, aber nicht mehr 2-3 Esslöffel.

Schritt 2: Wir formen Hühnerschnitzel mit Käse und Kräutern.


Befeuchten Sie Ihre Hände mit kaltem Wasser und fangen Sie an, Hühnerschnitzel zu machen. In der Mitte eines jeden muss man eine kleine Tafel Hartkäse legen (ich habe geraucht, aber das ist nicht nötig). Dann die Hackfleischpastetchen formen und den Käse darin fest verschließen.

Schritt 3: Den Teig kochen.


Zwei Hühnereier mit Salz schlagen. Fügen Sie ein wenig Mehl hinzu, damit die Konsistenz des Teigs dicker wird, wie bei einer Creme. Nach Belieben hinzufügen 1 Esslöffel Sesamsamen.

Schritt 4: Hähnchenschnitzel mit Käse und Kräutern anbraten.


Öl in einer Pfanne erhitzen. Tauchen Sie jedes Schnitzel in einen Teig und legen Sie es dann sofort in eine Pfanne und braten Sie es bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun an. Sie müssen Schnitzel in Chargen und in gut erhitztem Öl kochen.

Schritt 5: Hähnchenschnitzel mit Käse und Kräutern servieren.


Die fertigen Hühnerschnitzel mit Käse und Kräutern sofort nach dem Garen heiß servieren. Sie sehen aus und riechen sehr appetitlich! Als Beilage entspricht alles dem, was Sie normalerweise mit Hühnerschnitzeln servieren: Reis, Nudeln, ein Salat aus frischem Gemüse und Kräutern. Die Sauce wird meiner Meinung nach nicht benötigt, da das Gericht an sich saftig wird.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können solche Hühnerschnitzel ohne Gemüse oder nur mit Petersilie zubereiten.