Backen

Minze-Kekse


Zutaten für das Kochen mit Minze

  1. Butter 100 Gramm
  2. Hirsemehl 200 Gramm
  3. Zucker 100 Gramm
  4. Ei 1 Stück
  5. Minze 30 Gramm
  • Hauptzutaten: Öl, Mehl
  • Portion 5-6

Inventar:

Backblech, Mixer, Sieb, Backpapier, tiefer Teller, heiße Topflappen.

Plätzchen mit Minze kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Minze vor.


Die Minzblätter mit fließendem Wasser abspülen, trocknen und in einem Mixer mit Zucker zerkleinern. Es entsteht ein duftender grünlicher Brei.

Schritt 2: Den Teig kochen.


Nehmen Sie die Butter vorher aus dem Kühlschrank, damit sie bei Raumtemperatur weicher wird. Dann zu der mit Zucker zerdrückten Minze geben und das Ei dort zerbrechen. Rühren und Mehl hinzufügen. Den Teig mit den Händen kneten. Sie werden so einen grünen Ball bekommen.

Schritt 3: Die Kekse mit Minze formen.


Während der Backofen aufheizt 180 Gradund in der Zwischenzeit Kekse machen.
Zupfen Sie mit einer rohen Hand kleine Stücke aus dem Teig, rollen Sie sie zu einer Kugel zusammen, drücken Sie sie ein wenig flach und falten Sie sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.

Schritt 4: Backen Sie die Minzkekse.


Plätzchen mit Minze in einem gut beheizten Backofen backen 15-20 Minutenaber nicht mehr. Es ist sehr wichtig, das Gebäck nicht zu übersehen und nicht zu trocknen.

Schritt 5: Die Kekse mit Minze servieren.


Servieren Sie die fertigen Minzkekse nach dem Abkühlen. Nach einem Tag schmeckt es meiner Meinung nach nur noch besser. Passt zu jedem heißen Getränk: Tee, Kaffee, Kakao oder einfach nur warme Milch.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstelle von Butter können Sie auch Gemüse oder Margarine verwenden.

- Fertige Kekse mit Minze können mit Puderzucker dekoriert werden.

- Sie können Schokoladenglasur herstellen, indem Sie eine Tafel Schokolade schmelzen und die fertigen Kekse mit Minze eintauchen, um das Dessert noch schmackhafter zu machen. Natürlich müssen Sie warten, bis die Schokolade ausgehärtet ist.