Backen

Walnusskuchen mit Kondensmilch


Zutaten für das Kochen von Nüssen

  1. Weizenmehl 1 Tasse
  2. Zucker 50 Gramm
  3. Milch 100 Milliliter
  4. 4 Eier
  5. Kondensmilch mit Zucker (kann gekocht werden) 1 Dose
  6. Backpulver für Teig 2 Teelöffel
  7. Walnüsse 1 Tasse (nach Geschmack)
  • Hauptzutaten Nüsse, Mehl, Kondensmilch
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Auflaufform, Schmortopf, tiefe Platte, Esslöffel, Küchenmesser, heiße Topflappen, Servierteller, Bratpfanne, Mixer.

Nusstorte mit Kondensmilch kochen:

Schritt 1: Nüsse vorbereiten.


Walnüsse müssen geschält werden. Sie müssen auch getrocknet und in einer trockenen Pfanne leicht gebraten werden. Dann sollten die Walnüsse gehackt und in kleine Stücke geschnitten werden. Etwas beiseite legen, um den fertigen Kuchen zu dekorieren.

Schritt 2: Den Teig kneten.


Öffnen Sie die Dose Kondensmilch und gießen Sie sie ein 2/3 seinen Inhalt in einen tiefen Teller. Gießen Sie Zucker über die Kondensmilch und brechen Sie dann die Hühnereier dort. Nehmen Sie einen Mixer und mischen Sie alle Zutaten gut miteinander.
Gießen Sie Weizenmehl und Backpulver in die resultierende Masse. Alles gut mischen.
Zuletzt gehackte Walnüsse in den Teig geben. Nochmals gut mischen.

Schritt 3: Backen Sie einen Nusskuchen mit Kondensmilch.


Den Backofen vorheizen auf 180 Grad. Gießen Sie den Teig in die vorbereitete Form und backen Sie für 40 Minuten.

Überprüfen Sie die Bereitschaft des Nusskuchens mit einem Zahnstocher, er sollte am Ausgang trocken und ohne Teigstücke sein. Auch das Gebäck wird mit einer köstlichen goldenen Kruste bedeckt und nimmt etwas an Größe zu.

Schritt 4: Bereiten Sie die Füllung vor.


Während der Nusskuchen backt, bereiten Sie die Füllung vor. Dazu in einem Topf die restliche Kondensmilch mit Milch mischen und alles zusammen erhitzen. Die Masse unter Rühren auf eine gleichmäßige Konsistenz bringen und vom Herd nehmen.

Schritt 5: Gießen Sie den Nusskuchen mit Kondensmilch.


Fertiger Nusskuchen, ohne aus der Form zu nehmen, Kondensmilch einfüllen, mischen und mit Milch erhitzen. Lassen Sie alles abkühlen und lassen Sie es einige Stunden bei Raumtemperatur einweichen.
Vor dem Servieren den Nusskuchen mit Kondensmilch aus der Form nehmen und mit den zuvor geschälten Walnüssen bestreuen.

Schritt 6: Nusskuchen mit Kondensmilch servieren.


Servieren Sie kondensierten Nusskuchen zu starkem ungesüßtem Tee. Das Backen ist einfach unglaublich. Durch die Imprägnierung wird der Teig besonders schmackhaft. Es ist einfach unmöglich aufzuhören, bis das letzte Stück gegessen ist.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstelle eines Backpulvers für den Teig können Sie 1 Teelöffel Soda nehmen.

- Gekochte Kondensmilch macht Ihren Kuchen angenehm braun. Mit gewöhnlicher Kondensmilch ist das Backen blasser.

- Anstelle von Nüssen können Sie auch getrocknete Früchte (Rosinen, Datteln, getrocknete Aprikosen) verwenden.