Andere

Garnelen-Pfeffer-Paste


Zutaten für Garnelen- und Pfeffernudeln

  1. Spaghetti 350 Gramm
  2. Garnelen geschält 150 Gramm
  3. Würze für Huhn (dein Favorit) 2 Esslöffel
  4. Olivenöl 6 Esslöffel
  5. Weißwein 50 Milliliter
  6. Gehackte Petersilie 1 Esslöffel
  7. Roter Pfeffer 1 Stück (groß)
  8. Zwiebel 1 Stück
  • Hauptzutaten: Garnelen, Zwiebeln, Pfeffer, Pasta
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Topf, Sieb, Küchenmesser, Schneidebrett, Zange, Spatel, Pfanne, Esslöffel, Schüssel.

Nudeln mit Garnelen und Pfeffer kochen:

Schritt 1: Kochen Sie die Spaghetti.

Kochen Sie Wasser in einem großen Topf (vergessen Sie nicht, ein wenig Salz hinzuzufügen) und gießen Sie dann Spaghetti in kochendes Wasser. Kochen Sie sie al dente, wie auf der Verpackung angegeben. Dann die Nudeln in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Trocknen lassen Mischen Sie die Spaghetti jedoch regelmäßig, damit sie nicht zusammenkleben.

Schritt 2: Bereiten Sie die Garnelen vor.


Nehmen Sie die geschälte Garnele oder reinigen Sie sie von Kopf, Schale und Schwanz. Dann legen Sie die Meeresfrüchte in eine Schüssel und mischen sie gründlich mit Hühnchengewürz und 3 Esslöffel Olivenöl.

Schritt 3: Zwiebel und Pfeffer anbraten.


Zwiebel schälen, mit Wasser abspülen und in kleine Würfel schneiden.
Pfeffer von Samen und Stielen befreien, innen und außen abspülen, trocknen. Vorbereiteten Pfeffer in dünne Streifen schneiden.
Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und die Paprika darin anbraten. Leicht anbraten.
Achtung: pfeffer sollte ein wenig knusprig bleiben, auf keinen fall nicht verkochen, das ist sehr wichtig.

Schritt 4: Fügen Sie die Garnelen hinzu.


Garnelen in die Pfanne geben und alles zusammen anbraten. Weißwein einfüllen. Und köcheln lassen, bis der Alkohol vollständig verdunstet ist. Vergessen Sie dabei nicht umzurühren, damit nichts brennt.

Schritt 5: Spaghetti hinzufügen.


Gekochte Spaghetti zu den mit Gemüse gedünsteten Garnelen geben. Alles bei schwacher Hitze unter Rühren leicht erwärmen. Dann Pfeffer nach Geschmack, Salz, wenn es Ihnen plötzlich nicht mehr reicht, und gehackte Petersilie dazugeben.
Heiß servieren.

Schritt 6: Servieren Sie die Garnelen- und Pfefferpaste.


Krabben-Paprika-Nudeln sind ein großartiges Gericht für ein romantisches Abendessen. Sie sind leicht und köstlich, sodass Sie die Chance haben, Ihre kulinarischen Fähigkeiten zu entfalten. Und wenn der Weg zum Herzen wirklich durch den Magen führt, dann werden Sie diese Runde auf jeden Fall gewinnen. Und für mehr Wirkung das fertige Gericht mit frischen Basilikum- und Zitronenscheiben dekorieren.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können frische Karotten zu Pfeffer und Zwiebeln geben und diese in einen dicken Strohhalm schneiden. Besonders lecker ist es, wenn die Karotten jung und süß sind.

- Sie können nicht nur frische, sondern auch gefrorene Paprikaschoten verwenden.