Snacks

Gebackene Paprika mit Käse


Zutaten zum Kochen gebackene Paprika mit Käse

  1. Bulgarischer roter Pfeffer backte 4 Stücke
  2. Geräucherter roter Paprika 1 Teelöffel
  3. Frischkäse 110 Gramm
  4. Geriebener Mangokäse 1 Tasse
  5. Geriebener Parmesan 1/2 Tasse
  6. Mozzarella-Käse gerieben 1 Tasse
  7. Gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Pfeffer, Käse
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Auflaufform, Folie, tiefe Platte, Frischhaltefolie, Küchenmesser, Schneidebrett, Esslöffel, heiße Topflappen.

Gebackene Paprika mit Käse kochen:

Schritt 1: Paprika backen.


Zum Kochen benötigen Sie gebackene Paprikaschoten, wenn Sie keine zur Hand haben und nicht wissen, wie Sie gewöhnliche Paprikaschoten in gebackene Paprikaschoten verwandeln können.
Paprika nicht, sondern gut mit Wasser abspülen und trocken tupfen. Anschließend das Gemüse allseitig mit Pflanzenöl einfetten, auf Folie legen und im vorgeheizten Backofen auf backen lassen 200 Grad.

Auf höchster Stufe schwarz backen. Und wenn schwarze Flecken auf einer Seite des Pfeffers erscheinen, müssen Sie ihn vorsichtig drehen, um ihn auch auf der anderen Seite zu backen.

Legen Sie den gebackenen Pfeffer in einen tiefen Teller und bedecken Sie ihn mit Frischhaltefolie. Versiegeln Sie ihn fest um den gesamten Umfang. Das Gemüse abkühlen lassen 15-20 Minuten.

Schritt 2: Paprika schneiden.


Schälen Sie die Haut von den gebackenen Paprikaschoten, schneiden Sie jede in Hälften und entfernen Sie die Samen von ihnen. Entfernen Sie den Pferdeschwanz.
Die gebackenen Paprikaschoten zuerst in Streifen und dann in Würfel schneiden.

Schritt 3: Mischen Sie die Käse.


Alle geriebenen Käsesorten mit Sahne mischen. Außerdem ist es besser, Frischkäse vorab aus dem Kühlschrank zu nehmen, damit er sich bei Raumtemperatur erwärmt und weicher wird.
Etwas geriebenen Hartkäse darüber streuen.

Schritt 4: Mischen Sie die Käse mit Paprika.


Zu den verschiedenen Käsewürfeln der Paprika geben und gut mischen.

Man bekommt so eine Masse, die von sich aus appetitlich aussieht.
Fügen Sie dieser Masse geräucherten Paprika und gemahlenen Pfeffer hinzu und mischen Sie alles erneut.

Schritt 5: Paprika mit Käse backen.


Den Käse mit rotem Pfeffer und Gewürzen in die Auflaufform geben, den restlichen geriebenen Käse darüber streuen und in die vorgewärmte Form geben 170 grad Backofen an 20-30 Minuten. Der Käse sollte anfangen zu sprudeln und mit einer guten goldenen Kruste an den Rändern bedeckt sein.

Schritt 6: Den gebackenen roten Pfeffer mit Käse servieren.


Gebackener roter Pfeffer wird sofort mit Käse serviert, solange er heiß und dickflüssig ist. Notwendigerweise mit Croutons, Brötchen, Crackern und Crackern. Tauchen Sie ein in Ihren Mund! Goodies!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Kann auch mit Röstzwiebeln gemacht werden.