Desserts

Pasta Pudding


Zutaten für die Herstellung von Pasta Pudding

  1. Nudeln nach Geschmack
  2. Milch 400 Milliliter
  3. Zucker 2 Esslöffel (oder nach Geschmack)
  4. Granatapfel 1 Stück
  5. Persimmon 2 Stück
  6. Kiwi 1 Stück
  7. Minze zur Dekoration
  • Hauptzutaten: Granatapfel, Kiwi, Persimone, Milch, Makkaroni, Zucker
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Kochtopf, Gläser zum Nachtisch, Dessertlöffel, Holzspatel, Küchenmesser, Schneidebrett, Teller.

Pasta Pudding zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie die Früchte vor.


Die Früchte gründlich mit warmem Wasser abspülen und trocken tupfen. Reinigen Sie den Granatapfel, indem Sie die weißlichen Partitionen und die dicke Haut entfernen. Damit der Reinigungsvorgang sorgfältig abläuft, können Sie den geschnittenen Granatapfel in eine tiefe Schüssel mit Wasser absenken und auseinander nehmen. In diesem Fall sinken die Körner einfach auf den Boden und der gesamte Überschuss wird freigesetzt. Außerdem fliegt der Saftnebel nicht in alle Richtungen.
Schneiden Sie die Persimone in dünne Scheiben, schälen Sie die Kiwi von der Haut und schneiden Sie sie dann genauso wie die Persimone.

Schritt 2: Nudeln kochen.


In einem kleinen Topf Milch mit Zucker mischen und alles langsam anzünden. Bringe die Mischung unter leichtem Rühren zum Kochen und gieße die Nudeln hinein. Noch kochen 3-4 Minuten, nicht zu vergessen zu mischen, sonst kann es einfach brennen.
Nehmen Sie die Pfanne nach dem Kochen vom Herd und stellen Sie sie beiseite, z. B. auf den Rost. Lassen Sie den Pastapudding etwas bei Raumtemperatur stehen und kühlen Sie ihn ab. Hör auf 5-6 Minuten.

Schritt 3: Pasta Pudding machen


Nehmen Sie Dessertgläser und legen Sie den Pastapudding darauf. Und darüber legen Sie in zufälliger Reihenfolge Fruchtstücke. Zum Beispiel: Granatapfel, Persimone, Kiwi. Mit Puderzucker oder Zweigen frischer Minze garnieren und servieren!

Schritt 4: Servieren Sie den Pastapudding.


Pastapudding mit exotischen Früchten sieht sehr appetitlich und lecker aus. Iss es mit einem Dessertlöffel. Es kann ein tolles herzhaftes Frühstück für die ganze Familie sein. Es hat alles, was Sie brauchen, um Sie aufzumuntern und mit allen notwendigen Nährstoffen zu sättigen, damit Sie bis zum Mittagessen nicht hungrig werden.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Anstelle von Früchten können Sie auch Beeren hinzufügen, besonders im Sommer, wenn diese gut in loser Schüttung sind.

- Früchte können alles sein, bereiten Sie Pudding mit Ihren Lieben.