Fisch

Fischfrikadellen in einem langsamen Herd


Zutaten zum Kochen von Fischfrikadellen in einem Slow Cooker

  1. Seehechtfilet 4-6 Stück
  2. Zwiebel 1 Stück
  3. Frisches Grün 1 Bund
  4. Schwarzbrot 2-3 Scheiben
  5. Salz nach Geschmack
  6. Gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  7. Grieß 1,5 Esslöffel
  8. Ei 1 Stück
  9. Paniermehl optional
  10. Pflanzenöl zum Braten
  • HauptzutatenHake, Semka, Brot, Kräuter
  • 8 Portionen servieren

Inventar:

Slow Cooker, Küchenmesser, Fleischwolf oder Mixer, tiefer Teller, Spatel, Esslöffel, flacher Teller, Backpapier, Papiertücher.

Fischfrikadellen im Slow Cooker kochen:

Schritt 1: Das Hackfleisch kochen.


Bereiten Sie zuerst das Brot vor. Die Kruste abziehen und in Wasser einweichen, bis die Krume nass wird.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und in Viertel teilen.
Das Gemüse gründlich abspülen und trocknen.
Das überschüssige Wasser aus dem Brot abtropfen lassen, die Krume auspressen und in die Mixschüssel geben. Zwiebel und Kräuter hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Grieß abschmecken und alles mit einem Mixer zu einer völlig gleichmäßigen Konsistenz zerkleinern. Dann die Masse auf einen tiefen Teller geben und mit dem Hühnerei mischen.
Das Filet vorher bei Raumtemperatur auftauen lassen und dann mit einem Mixer oder Fleischwolf mit Hackfleisch zerkleinern.
Fügen Sie den gehackten Fisch zum Brot und Grieß hinzu und mischen Sie alles gründlich mit einem Esslöffel. Je besser Sie alles mischen, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Ihre Schnitzel dabei plötzlich auseinanderfallen.

Schritt 2: Schnitzel formen.


Paniermehl auf eine flache Schüssel geben. Aus gekochtem Hackfleisch mit angefeuchteten Händen Schnitzel formen und in Semmelbrösel rollen.
Achtung: Anstelle von Crackern können Sie auch Grieß, Weizenmehl oder Maisstärke verwenden.
Formkoteletts können zum Backen auf eine mit Pergament bedeckte Arbeitsplatte gelegt werden, damit die Produkte nicht kleben.

Schritt 3: Kochen von Fischfrikadellen in einem Slow Cooker.


Gießen Sie das geruchlose Pflanzenöl in den Boden der Multikochschüssel. Schalten Sie den Modus ein "Braten" und warten Sie, bis sich das Öl richtig aufgewärmt hat. Dann legen Sie die Fischfrikadellen vorsichtig hinein. Alle auf einmal, natürlich nicht eingeben, also in Chargen kochen. Zum Anbraten reicht es 10-15 Minuten auf jeder Seite.
Achtung: Die Bratzeit kann je nach Leistung Ihres Langsamkochers variieren.
Legen Sie die Pasteten nach dem Kochen auf Papiertücher, um überschüssiges Öl zu entfernen, und servieren Sie sie dann auf den Tisch.

Schritt 4: Servieren Sie die Fischfrikadellen im Slow Cooker.


Servieren Sie die Fischfrikadellen heiß mit Nudeln, Kartoffelpüree, Bratkartoffeln oder frischem Gemüsesalat. Es stellt sich heraus, dass es sehr lecker, nahrhaft und befriedigend ist. Schnitzel auf den Tellern sind nur ein Anblick für schmerzende Augen. Ich möchte einfach sofort essen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Brot ist besser, leicht getrocknet, aber nicht ganz Cracker zu nehmen. Und zusätzlich zu Wasser kann es in Milch eingeweicht werden.

- Einige Hausfrauen braten die Zwiebeln vor und fügen sie dann zum Fleisch hinzu.