Backen

Kuchen "Ameisenhaufen"


Zutaten für Ameisenkuchen

  1. Weizenmehl 4 Tassen
  2. Fettcreme 100 Gramm
  3. Margarine 200 Gramm
  4. 5 Gramm Backpulver
  5. Butter 250 Gramm
  6. Gekochte Kondensmilch 1 Dose
  7. Geriebene Schokolade / Puderzucker / Nüsse für die Dekoration
  • Hauptzutaten: Butter, Sahne, Mehl, Kondensmilch
  • Servieren 4-6

Inventar:

Tiefer Teller - 3 Stück, Reibe, Backblech, Gläser, Esslöffel, Mixer, Backpapier, Schneidebrett.

Ameisenhaufen-Kuchen kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Weizenmehl kann durch ein Sieb gesiebt werden.

Nehmen Sie die Margarine vorher aus dem Kühlschrank, damit sie nach dem Stehen bei Raumtemperatur weicher wird und leicht in Ihren Fingern zerknittert.

Mischen Sie Weizenmehl und Margarine, Sie erhalten eine Art Krümelteig. Mahlen Sie es gut in Ihren Fingern, so dass das ganze Mehl "haftet".

In der Zwischenzeit gekühlte Fettcreme mit Backpulver für den Teig mischen. Alles mit einem Mixer schlagen, um eine Creme zu machen.

Die Sahne mit Mehl und Margarine kneten. Kneten für 3 Minuten. Sie erhalten einen Teig, der ganz aus ziemlich großen Krümeln besteht - Klumpen.

Schritt 2: Reiben Sie den Teig.


Nehmen Sie eine grobe Reibe und mahlen Sie den ganzen Teig damit, um kleine Krümel zu machen. Wenn die Masse sehr brüchig wird, dann machen Sie alles richtig.

Schritt 3: Den Teig backen.


Decken Sie das Backblech mit Pergament ab und gießen Sie den Teig darauf. Die Masse sollte in einer Schicht liegen. Wenn der Teig nicht sofort vollständig ist, backen Sie ihn in mehreren Schritten.
Gut vorgeheizt backen 200 Grad Backofen für 15 Minuten. Der Teig wird braun, bleibt aber auch bröckelig. Bei Raumtemperatur abkühlen lassen.

Schritt 4: Kondensmilch mit Butter mischen.


Erweichen Sie Butter wie Margarine bei Raumtemperatur und mischen Sie sie dann mit Kondensmilch, um eine homogene cremige Masse zu erhalten. Sie können sogar mit einem Mixer schlagen.

Schritt 5: Bilden Sie einen Kuchen.


Nehmen Sie nun gekochte Kondensmilch mit Butter und mischen Sie sie mit gebackenen Teigkrümeln. Sehr gut mischen und Kuchen formen. Die Form kann beliebig sein, die einfachste ist eine Kugel. Aber da der Name "Ameisenhaufen", dann geben wir der Masse die passende Form.

Nehmen Sie hohe Gläser, befeuchten Sie sie mit Wasser und füllen Sie sie mit einem Esslöffel vorsichtig mit Kondensmilch. Drehen Sie das Glas dann genauso vorsichtig um und legen Sie den Kuchen auf ein Schneidebrett.
Danach muss das Dessert nur noch im Kühlschrank aufgegossen werden. Minimum 2 Stundenund besser und alles 24 Stunden. Garnieren Sie die Kuchen mit Schokolade oder Waffelkrümeln, Puderzucker oder gerösteten Nüssen, falls gewünscht.

Schritt 6: Den Kuchen servieren.


Ameisenhaufen Kuchen wird gekühlt als Dessert serviert. Ideal zum Trinken von Tee für die ganze Familie und für einen lauten Urlaub, besonders für Kinder, auch wenn es Erwachsenen nichts ausmacht, trotz aller neuen Diäten überhaupt zu essen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Um Kondensmilch zu kochen, bedecken Sie die Pfanne mit einem Küchentuch, ohne die Dose zu öffnen, legen Sie sie auf ein Handtuch und füllen Sie sie mit Wasser. Alles auf den Herd stellen und mindestens 2 Stunden köcheln lassen. Nach dem Garen abkühlen lassen und vorsichtig öffnen.