Salate

Salat mit Radieschen und Nüssen


Zutaten für Salat mit Radieschen und Nüssen

  1. Weißer Rettich 1 Stück
  2. 1/2 Petersilienbündel
  3. Zwiebel 1/2 Stück
  4. Haselnüsse 1 Handvoll
  5. Apfelessig 2 Esslöffel
  6. Olivenöl 4 Esslöffel
  • HauptzutatenRedka, Nüsse, Kräuter
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Tiefer Teller, Reibe, Küchenmesser, Esslöffel, Schüssel, Schneidebrett.

Salat mit Radieschen und Nüssen kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Den Rettich waschen, schälen und auf einer mittleren Reibe reiben.
Dann lesen Sie die Zwiebel aus der Schale, nehmen Sie die Hälfte und hacken Sie sie vorsichtig in Würfel.
Hacken Sie die Nüsse mit einem Mixer, übertreiben Sie es einfach nicht und hacken Sie sie in Staub, es wird genug große Krümel geben.
Petersilie mit warmem Wasser abspülen, damit sie wohlriechender wird. Dann die Stängel steif schneiden und die Blätter mit einem Messer grob hacken.

Schritt 2: Mischen Sie den Salat mit Radieschen und Nüssen.


Alle Zutaten in eine tiefe Schüssel geben - Salatschüssel und gut miteinander mischen.

Mischen Sie in einer Schüssel Apfelessig und Pflanzenöl. Gießen Sie das gekochte Dressing in den Salat, mischen Sie alles wieder gut und servieren Sie.

Schritt 3: Den Salat mit Radieschen und Nüssen servieren.


Salat mit Radieschen und Nüssen kann zum Mittag- oder Abendessen als Ergänzung zu warmen Gerichten serviert werden. Dieser Salat erweist sich als sehr nützlich, mit angenehmer Bitterkeit, die natürlich nicht jeder mag. Wenn Sie Radieschen mögen, ist dieser Salat für Sie geeignet. Wenn nicht, können Sie ihn für jemanden aus Ihrer Familie zubereiten oder ihn nur zum Wohle Ihrer Gesundheit essen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Olivenöl kann durch Sonnenblumenöl ersetzt werden, jedoch nur, wenn es zuckerfrei ist.