Salate

Schmackhafter Rettichsalat


Zutaten für einen köstlichen Rettichsalat

Die wichtigsten

  1. Rettich 2 Stück (mittelgroß)
  2. Granatapfel 1/2 Stück

Zum Auftanken

  1. Olivenöl 2 Esslöffel
  2. Zitronensaft 1 Esslöffel
  3. Salz nach Geschmack
  4. Gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  5. Geschnittener Dill 1 Esslöffel
  6. Honig 1 Teelöffel
  • HauptzutatenRedka, Granatapfel, Honig, Kräuter
  • Teil 3-4

Inventar:

Tiefer Teller, Küchenmesser, Schneidebrett, Esslöffel, Schüssel, Schneebesen oder Gabel, Messer zum Reinigen von Gemüse.

Einen köstlichen Rettichsalat zubereiten:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.


Bereiten Sie zunächst alle notwendigen Zutaten vor. Nehmen Sie den Rettich nach Ihrem Geschmack: Weiß, Schwarz oder Daikon. Reinigen, abspülen, trocknen und erst in dünne Kreise und dann in Streifen schneiden. Sie können ein spezielles Messer zum Zerkleinern von Gemüse verwenden, dann wird der Rettich schneller und einfacher geschnitten.
Reinigen Sie den Granatapfel, indem Sie das Getreide von den weißlichen Partitionen entfernen. Übrigens, am einfachsten geht das in einer tiefen Schüssel mit Wasser. Dann können Sie vermeiden, dass Saft in die Küche und auf die Kleidung spritzt.

Schritt 2: Salat mischen und würzen.


Gehackter Rettich mit Granatapfelkernen mischen. Mischen Sie in einer separaten Schüssel Olivenöl, Zitronensaft (vorzugsweise frisch gepresst), Salz, gemahlenen Pfeffer (dies ist nicht erforderlich, Sie können sogar darauf verzichten), gehackten Dill und flüssigen Honig. Mit einem Schneebesen oder einer Gabel alle Zutaten für das Dressing gut aufschlagen.

Zitronenhonigdressing in den Salat gießen und gut mischen. Mit etwas bedecken, damit das Gericht keine unnötigen Aromen aufnimmt und im Kühlschrank aufbewahren 1 Stunde. Während dieser Zeit wird der Rettich ein wenig einlegen und ein Teil seiner Bitterkeit wird verschwinden, und wenn Sie eine nicht bittere Sorte genommen haben, wird der Salat überhaupt weich.

Schritt 3: Servieren Sie einen köstlichen Rettichsalat.


Ein köstlicher Radieschensalat ist eine großartige Ergänzung zum Frühstück. Servieren Sie ihn zum Beispiel mit Rührei oder Sandwiches mit Schinken oder Thunfisch. So erhalten Sie ein reichhaltiges Frühstück, mit dessen Hilfe Sie nicht nur versehentlich wund werden, sondern auch den ganzen Tag über wach bleiben können. Essen Sie richtig und mit Vergnügen!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können diesem Salat 1 geriebenen süß-sauren Apfel hinzufügen, der die Bitterkeit des Rettichs weiter mildert.