Leerzeichen

Eingelegter Kohl schnell


Zutaten für das Kochen von Sauerkraut

Die wichtigsten

  1. Weißkohl 2,5 kg
  2. Knoblauch 3 Nelken
  3. 3-4 Karotten

Für die Marinade

  1. Wasser 1 Liter
  2. Zucker 1 / 2-1 Tasse
  3. Essig 9% 1/2 Tasse
  4. Pflanzenöl (geruchlos) 1/2 Tasse
  5. Salz 2 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Kohl, Karotten, Knoblauch
  • Portion10-12

Inventar:

Topf, Deckel, Schmortopf, Esslöffel, Küchenmesser, Schneidebrett, Reibe, Knoblauchpresse.

Sauerkraut schnell kochen:

Schritt 1: Kohl zubereiten.


Kohl schälen, vierteln und unter fließendem Wasser abspülen. Entfernen Sie unbedingt den bitteren Stumpf und hacken Sie den Rest fein.

Schritt 2: Karotten vorbereiten.


Die Karotten abspülen, die obere Haut abziehen und erneut gründlich abspülen. Zum Trocknen und Reiben auf einer mittleren oder großen Reibe eignet sich auch eine koreanische Karottenreibe.

Schritt 3: Bereiten Sie den Knoblauch vor.


Knoblauchzehen schälen und mit einer Presse hacken.

Schritt 4: Den Kohl einlegen.


Kombinieren Sie den Kohl, die Karotten und den Knoblauch in einer geeigneten Pfanne.
Wasser in einem Topf kochen, Zucker und Salz darin rückstandslos auflösen. Fügen Sie Pflanzenöl und einen Bissen am Ende hinzu. Rühren und gießen Sie die heiße Marinade über das Gemüse.
Decken Sie den Kohl ab und lassen Sie ihn an einem warmen Ort (Sie können ihn direkt in der Küche aufbewahren) weiter eines Tages.

Einen Tag später ist der eingelegte Kohl fertig und kann auf dem Tisch serviert oder in Gläsern im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Schritt 5: Den eingelegten Kohl servieren.


So schnell eingelegter Kohl ist sehr lecker und eignet sich hervorragend als Vorspeise oder als Teil einer komplexen Beilage. Ich weiß, dass es Liebhaber gibt, die diesen Salat mit Mayonnaise oder saurer Sahne anrichten und einen kleinen Bissen mit Brot essen, was auch sehr lecker ist.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Einige Hausfrauen legen solchen Kohl zusammen mit Zwiebeln ein, die in dünne Federn geschnitten werden müssen.

- Sie können dem eingelegten Kohl getrocknete aromatische Kräuter für den Geruch z. B. Thymian hinzufügen.