Backen

Tarte mit Kartoffeln, Champignons und Zwiebeln


Zutaten für die Tarte mit Kartoffeln, Champignons und Zwiebeln.

Für den Test

  1. Weizenmehl 225 Gramm
  2. Kalte Butter 180 Gramm
  3. Kaltes Wasser 6 Esslöffel

Für die Füllung

  1. Kartoffel 2 Stück (groß)
  2. Zwiebel 2 Stück (groß)
  3. Pilze (in Dosen oder frisch) 200-300 Gramm
  4. Creme 300 Gramm
  5. Eier 2 Stück
  6. Hartkäse 150 Gramm
  7. Thymian nach Geschmack
  8. Salz nach Geschmack
  9. Gemahlener Pfeffer nach Geschmack
  10. Pflanzenöl zum Braten
  • Hauptzutaten: Kartoffeln, Zwiebeln, Pilze, Butter, Mehl
  • Portion 6-8

Inventar:

Auflaufform, Nudelholz, Küchenmesser, Schneidebrett, Bratpfanne, Spatel, Mixer, Frischhaltefolie, Topf, Kochlöffel, tiefe Platte.

Tarte mit Kartoffeln, Champignons und Zwiebeln kochen:

Schritt 1: Den Teig vorbereiten.


Geben Sie das Weizenmehl und die kalt gewürfelte Butter in die Schüssel und hacken Sie alles, bis die Masse der Sandbeschaffenheit ähnelt.
Dann Löffel für Löffel kaltes Wasser hinzufügen und den Teig nach jedem gut kneten. Als Ergebnis erhalten Sie einen klebrigen Teig, den Sie mit einem Spatel oder einer Spachtel auf die Frischhaltefolie übertragen.

Mit nassen Händen mit Wasser ausstrecken, den Teig zerdrücken und in eine flache Torte verwandeln, die in Form und Größe für Ihre Auflaufform geeignet ist. Zum Schluss den Teig mit einer Folie bedecken und mit einem Nudelholz ausrollen.
Den so zubereiteten Teig in den Kühlschrank stellen 1-2 Stunden.

Schritt 2: Die Zwiebel mit Champignons anbraten.


Bereiten Sie in der Zwischenzeit die Füllung vor. Die Zwiebel schälen und mit dünnen Federn abschneiden. Die Pilze ausspülen und in dünne Scheiben schneiden.
Ein wenig Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin weich braten, dann die Champignons dazugeben und alles zusammen kochen lassen 2-3 Minuten. Salz, Pfeffer, mit Thymian würzen und gut mischen, vom Herd nehmen.

Schritt 3: Die Kartoffeln kochen.


Die Kartoffeln schälen und in kochendem Salzwasser fast gar kochen. Nach dem Abkühlen das Wasser abtropfen lassen und die Kartoffeln in dicke Scheiben schneiden.

Schritt 4: Tarte mit Kartoffeln, Champignons und Zwiebeln sammeln.


Bereiten Sie die Auflaufform vor, indem Sie sie mit Pflanzenöl einfetten. Nehmen Sie dann den Teig aus dem Kühlschrank, befreien Sie ihn von der Folie und legen Sie ihn in die Form. Schneiden Sie den Überschuss ab und stärken Sie dann mit Hilfe dieser Reste die Ränder des Kuchens.
Die in Öl gebratenen Champignons mit Zwiebeln auf den Teig legen. Ausgleichen.

Legen Sie Kartoffelscheiben auf Champignons mit Zwiebeln. Verlegen Sie sie so, dass sie nicht übereinander liegen, sondern in einer Schicht.

In einem separaten Teller die Hühnereier mit Sahne, Salz und der Hälfte des zubereiteten geriebenen Käses verquirlen. Gießen Sie die resultierende Mischung über die Kartoffeln. Streuen Sie den Kuchen mit dem restlichen Käse, um dem Gebäck eine köstliche Kruste zu verleihen.

Schritt 5: Tarte mit Kartoffeln, Champignons und Zwiebeln backen.


Den Backofen vorheizen auf 170-180 Grad und senden Sie eine Torte dazu 30-35 Minuten. Wenn der Teig gebacken und die Oberseite der Torte mit einer goldbraunen Kruste bedeckt ist, kann die Torte mit Kartoffeln und Pilzen herausgenommen und serviert werden.

Schritt 6: Tarte mit Kartoffeln, Champignons und Zwiebeln servieren.


Tarte mit Kartoffeln zum Mittag-, Nachmittags- oder Abendessen als eigenständiges Gericht servieren. In Portionen schneiden und auf Tellern anrichten. Dieser Kuchen ist sehr gut, sowohl unmittelbar nach dem Kochen, solange er noch heiß ist, als auch wenn er abkühlt. Iss auf Gesundheit.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Käse eignet sich für alle, vor allem zu hart. Also nimm den, den du am liebsten magst.