Gemüse

Kartoffelpastetchen mit Pilzen


Zutaten für Kartoffelpastetchen mit Pilzen.

  1. Kartoffel 1 Kilogramm
  2. Zwiebel 1 Stück (groß)
  3. Pilze 200 Gramm
  4. Ei 1 Stück
  5. Weizenmehl 1 Esslöffel
  6. Zitronensaft 1 Esslöffel
  7. Salz nach Geschmack
  8. Pfeffer nach Geschmack
  9. Fett zum Braten
  • Hauptzutaten: Kartoffeln, Pilze
  • 6 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, Reibe, Sieb, Küchenmesser, Schneidebrett, Spachtel, Papiertücher zum Einmalgebrauch, tiefer Teller, Esslöffel.

Kartoffelpastetchen mit Champignons kochen:

Schritt 1: Kartoffeln vorbereiten.


Die Kartoffeln gründlich ausspülen, schälen und alle Augen ausschneiden. Dann spülen Sie das Gemüse noch einmal und reiben Sie es auf einer feinen Reibe. Zu der geschälten Kartoffel geben und die Zwiebeln auf einer feinen Reibe fein raspeln.
Übertragen Sie die resultierende Masse in ein Sieb und wringen Sie sie aus, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen.

Schritt 2: Pilze vorbereiten.


Die Erdbeine von den Champignons abschneiden und die Champignons gründlich ausspülen. Die vorbereiteten Champignons in kleine und dünne Scheiben schneiden.

Schritt 3: Alles mischen.


In einer tiefen Schüssel die Zwiebel-Kartoffel-Masse mit Hühnerei, Mehl, Salz und Pfeffer mischen. Gießen Sie hier Zitronensaft. Alles gut mischen, bis eine glatte und gleichmäßige Konsistenz entsteht. Dann die gehackten Champignons hinzufügen und alles erneut mischen.
Es fällt ziemlich flüssige Masse aus. Verbreiten Sie es in einer Pfanne mit einem Esslöffel.

Schritt 4: Kartoffelpastetchen mit Champignons anbraten.


In einer Pfanne bei mittlerer Hitze das Schmalz erhitzen. Wenn es heiß genug ist, die Masse für Kartoffelkoteletts hineingeben. Bei mittlerer Hitze alles auf beiden Seiten goldbraun braten. Achtung: Abhängig von Ihrem Herd müssen Sie Kartoffelpastetchen entweder mit mittlerer Leistung oder mit mittlerer Leistung braten. Hauptsache, sie sind innen gut zubereitet und nicht nur außen.

Legen Sie die vorbereiteten Schnitzel nach dem Braten auf Einweg-Papiertücher, damit sie überschüssiges Fett aufnehmen.
Kartoffelpastetchen mit Champignons heiß servieren, gleich nach dem Braten.

Schritt 5: Kartoffelpastetchen mit Champignons servieren.


Kartoffelpastetchen mit Champignons eignen sich zum Mittag- und Abendessen. Servieren Sie sie besser als eigenständiges warmes Gericht mit Sauerrahm oder Knoblauchsauce. Aber je nach Jahreszeit kann das Gericht mit einem Salat aus frischem Gemüse oder Essiggurken ergänzt werden, zum Beispiel mit eingelegten oder Sauerkrautkoteletts, die sich für eine süße Seele eignen.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können Koteletts nach Belieben nicht in Fett, sondern in geruchlosem Pflanzenöl anbraten.