Backen

Karottenpfannkuchen


Zutaten zum Kochen Karottenpfannkuchen

  1. Weizenmehl 400 Gramm
  2. Hühnerei 1 Stück
  3. 1 Teelöffel salzen
  4. Karotten 2 Stück (roh)
  5. Petersilie 1 Bund
  6. Sonnenblumenöl zum Braten
  7. Feta-Käse für Beläge
  8. Sprudelwasser 400 Milliliter
  • Hauptzutaten Karotte, Mehl
  • 4 Portionen servieren

Inventar:

Bratpfanne, tiefer Teller, Spatel, Reibe, Gemüseschälmesser, Mixer, Servierteller.

Karottenpfannkuchen kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie den Teig für Pfannkuchen vor.


Geben Sie das Mehl in einen tiefen Teller, geben Sie das Ei hinzu, gießen Sie das Sodawasser hinein, salzen Sie und mischen Sie alles mit einem Mixer glatt. In diesem Fall ist es besser, Wasser bei Raumtemperatur wie ein Ei zu nehmen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Teig keine Mehlklumpen enthält.

Karotten schälen, mit kaltem Wasser abspülen und raspeln. Petersiliengrün abspülen (unbedingt von den Stielen abschneiden) und mit einem Messer hacken.
Fügen Sie Karotten und Petersilie dem Pfannkuchenteig hinzu.

Nochmals gründlich mischen.

Schritt 2: Braten Sie die Karottenpfannkuchen.


In einer Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen, ca. 1 Kelle Teig einfüllen und die Masse durch seitliches Kippen in einer dünnen Schicht verteilen. Alles auf den Herd stellen und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Dann den fertigen Pfannkuchen zur Seite legen und sofort mit dem Braten des nächsten beginnen. Fügen Sie bei Bedarf mehr Pflanzenöl hinzu.

Schritt 3: Wir stopfen Karottenpfannkuchen.


Sie können Karottenpfannkuchen heiß servieren, nachdem sie abgekühlt sind. Ich schlage vor, sie mit Feta-Käse zu füllen und in eine Tube zu rollen und dann als Hauptgericht zu dienen.

Schritt 4: Die Karottenpfannkuchen servieren.


Karottenpfannkuchen sind ein sehr praktisches Gericht. Einfach zuzubereiten, mit allem serviert und sehr lecker, außerdem sehen sie hell und schön aus. Füllen Sie sie mit Hühnchen, Käse oder frischem Gemüse, um das Gericht noch origineller und interessanter zu machen. Sie können auch Pfannkuchen in dünne Streifen schneiden, wie Nudeln, und Hühnersuppe hineinwerfen, probieren Sie diese Option!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Sie können auch versuchen, geriebene Zucchini anstelle von Karotten in den Pfannkuchenteig zu geben. Lecker, gesund und federnd.

- Für Farbe in Karottenpfannkuchen können Sie ein wenig Kurkuma hinzufügen.