Der vogel

Putengulasch mit Soße


Zutaten zum Kochen Putengulasch mit Soße

  1. Putenfilet 400 Gramm
  2. Zwiebel 1 Stück
  3. 2 Karotten
  4. Petersilienwurzel 1 Stück
  5. Selleriewurzel 1/2 Stück
  6. Getrocknete Kräuter nach Geschmack
  7. Salz nach Geschmack
  8. Pfeffer nach Geschmack
  9. Perücke nach Geschmack
  10. Wasser 1,5 Tassen + 100 Milliliter (zum Verdünnen von Mehl)
  11. Weizenmehl 1 Löffel
  12. Sonnenblumenöl zum Braten
  • Hauptbestandteile: Zwiebel, Karotte, Sellerie, Truthahn, Mehl
  • Teil 3-4

Inventar:

Bratpfanne, Küchenmesser, Schneidebrett, mittlere Reibe, Messer zum Reinigen von Gemüse, Spachtel, Tasse, Schneebesen.

Putengulasch mit Soße kochen:

Schritt 1: Pute und Gemüse vorbereiten.


Das Putenfilet mit kaltem Wasser abspülen, mit einem Papiertuch trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Das Geflügelfleisch in einen Teller legen, mit Paprika, Pfeffer und Salz bestreuen. Rühren Sie sich und legen Sie es für ein paar Minuten beiseite, ohne es in den Kühlschrank zu stellen.
Gleichzeitig können Sie beispielsweise das Gemüse schälen und waschen, um nicht ohne Grund zu warten. Die Selleriewurzel und Petersilie müssen gerieben werden, die Möhre sollte auch gerieben werden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

Schritt 2: Den Truthahn anbraten.


Ein wenig Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelscheiben darin glasig und weich anbraten.
Im nächsten Schritt müssen Sie Putenstücke in die Pfanne gießen und die ganze Zeit umrühren, bis sie rot sind. Lassen Sie die goldene Kruste das Fleisch von allen Seiten bedecken.

Schritt 3: Den Truthahn schmoren.


Nun nimm 1,5 Tassen warmes gekochtes Wasser und gießen Sie es in eine Pfanne mit Pute und Zwiebeln. Rühren, zudecken und bei mittlerer Hitze köcheln lassen 20 Minuten.

Schritt 4: Fügen Sie das Gemüse hinzu.


Dann den Deckel öffnen, alles restliche Gemüse und getrocknete Kräuter in den Truthahn geben, mischen. Senken Sie den Deckel und kochen Sie alles zusammen weiter. 20 Minuten. Vergessen Sie nicht, den Inhalt der Pfanne regelmäßig zu überprüfen und zu mischen, damit nichts verbrennt. Und wenn alles zu stark kocht, muss das Feuer reduziert werden.

Schritt 5: Putengulasch mit Soße fertig machen.


Kurz vor den letzten 20 Minuten eine Tasse einrühren 100 Milliliter Wasser und 1 Esslöffel Mehl, damit keine Klumpen entstehen. Dann gießen Sie es in einen Truthahn mit Gemüse und unter ständigem Rühren kochen Sie das Gulasch, bis es dick wird.
Probieren Sie zum Schluss unbedingt das Gericht, da Sie plötzlich etwas mehr Salz oder andere Gewürze hinzufügen müssen.

Schritt 6: Putengulasch mit Soße servieren.


Putengulasch mit Soße muss heiß serviert werden. Gekochter Reis ist ideal als Beilage, passt aber auch gut zu Kartoffeln oder Nudeln.
So einfach und lecker! Nahrhaftes und zartes Putenfleisch passt gut zu Gemüse, daher ist es schwierig, das beste Mittagessen zu finden. Besonders im Frühling, wenn unser Körper einfach Vitamine benötigt.
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Einige Hausfrauen geben nach Belieben etwas Tomatenmark oder Ketchup in das Gulasch.