Andere

Gebratener Sellerie


Zutaten zum Kochen von gebratenem Sellerie

  1. Selleriewurzel 200 Gramm (geschält)
  2. Pflanzenöl 1 Esslöffel
  3. Salz nach Geschmack
  4. Gewürze (schwarzer Pfeffer, granulierter Knoblauch, getrocknete Kräuter) nach Ihrem Geschmack
  • Hauptzutaten
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Küchenmesser, Schneidebrett, Pfanne, Spachtel.

Gebratenen Sellerie kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Selleriewurzel vor.


Zunächst muss die Selleriewurzel gründlich gewaschen werden. Verwenden Sie dazu unbedingt eine Bürste oder einen harten Schwamm. Anschließend die Wurzel der oberen, rauen Haut abziehen und mit einem Messer abschneiden.

Wie man Sellerie zum Braten schneidet, liegt bei Ihnen. Es können kleine Würfel, Würfel oder Scheiben sein, aber die Hauptsache, ebenso wie beim Braten von Kartoffeln, sollten Scheiben nicht sehr klein oder zu groß sein.

Schritt 2: Den Sellerie anbraten.


In einer Pfanne vorheizen 1 Esslöffel Butter dazugeben, Selleriescheiben dazugeben und bei mittlerer Hitze anbraten. Sie müssen kochen, bis sie von allen Seiten goldbraun sind, fast wie Kartoffeln. Nur das Braten von Sellerie reicht für Sie alle 7-9 Minuten.
Während des Kochens muss der Inhalt der Pfanne vorsichtig mit einem Spatel gewendet werden. Zum Schluss salzen, nach Belieben würzen und servieren.

Schritt 3: Den gebratenen Sellerie servieren.


Gebratenen Sellerie scharf servieren. Es ist als eigenständiges Gericht, aber auch als Beilage für Reis, Buchweizen und magere Schnitzel möglich. Ich bin sicher, dass gebratener Sellerie genauso gut mit Kohlsalat kombiniert wird wie Bratkartoffeln. Kochen und essen Sie mit Freude und Gesundheit!
Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- Verwenden Sie zum Braten von Sellerie geruchsneutrales Öl.

- Achten Sie beim Kauf von Sellerie eher auf kleinere als auf große Wurzeln.